Meine Katze kotzt ihre Leckerchen aus

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stell doch diese Leckerlis einfach ab und besorge welche, die Deine Katze mag und auch verträgt.

Auch einer meiner Kater hat mal Leckerlis erbrochen und ich habe mich gewundert, warum, bis ich darauf kam, dass er sie sich geklaut und gleich die ganze Packung gefressen hat, was natürlich eindeutig zu viel war. Könnte es sein, dass Du zuviel des Guten tust und zu viele gibst? Katzen wissen nicht in jedem Fall, was gut oder nicht gut für sie ist. Dafür wäre dann ihr Mensch zuständig, um darauf zu achten was und wieviel sie davon futtert.

katzen haben keine ahung was gut für sie ist. ssont gäbe es keine katzen mit schokoladenvergiftung und der mensch hätte keinerlei probleme ne wurmkur oder andere medis in sie reinzubekommen ;)

sie hat ne unverträglichkeit. sie ist wie ein kind mit laktoseintoleranz das milcheis liebt. sie wird es fressen und fressen und imemr wieder erbrechen

die entsprechenden leckerchen bitte von ihrem speiseplan streichen

Meine Frage, wieso gebt ihr ihr die Dinger dann noch?

Auch wenn sie weiß dass sie nicht gut für sie sind überwiegt wahrscheinlich doch der Geschmack. Katzen würden ja auch Milch dem Wasser vorziehen obwohl es ihnen gar nicht gut tut... Gebt ihr einfach Leckerlies die sie besser verträgt ;)

Tiere haben einen Überlebenstrieb (genau wie wir Menschen). Auf Grund von diesem Trieb, den sie auch nicht abstellen können, verschlingen sie einfach alles was sie zu fassen kriegen, weil sie immer darauf gefasst sein müssen eine längere Zeit nicht essen zu können (auch wenn das bei Haustieren ja eigentlich anders ist) Mein Tipp: Versuch andere Leckerchen, da deine Katze diese anscheinend einfach nicht verträgt

Mein Kater verträgt viele Leckerlies auch nicht. Aber wenn er drankommt, frisst er sie trotzdem - weiß der Kuckuck, warum er es nicht kapiert :)

Ist das eine Freigängerkatze? Und wenn ja, wann wurde sie das letzte Mal entwurmt?

Was möchtest Du wissen?