meine katze beisst und kaut ihr trockenfutter nicht mehr. habt ihr tipps?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie frißt zu gierig. Kenne ich von meinem Katzen. Wenn sie ansonsten fit ist brauchst du dir keine Sorgen machen.Höre auf den TA.

ich habe vor 1,5 Jahren eine Katze vom Tierschutz bekommen.Sie hat auch immer alles gierig runter geschlungen ohne zu kauen und hat hinterher erbrochen oder sehr harten kot gehabt,wobei sie sich auch blutig gepresst hat.Sie hatte eine sehr schlimme Zahnfleischentzündung,die Behandlung hat lange gedauert (2x Vollnarkose und diverse Spritzen) aber danach konnte sie wieder kauen.

Wenn sie zuviel wiegt, würde ich das Trockenfutter mal ganz weglassen. Das ist im Vergleich zur Feuchtnahrung 4fach konzentriert und die Sättigung setzt langsamer ein, da das Futter im Magen erst aufquillt. Die Sättigung tritt nach Füllungszustand des Magens ein und die ist bei Trofu ganz klar zeitverzögert. Auch wenn sie Trockenfutter mag, scheint dieses jedoch ungeeignet für sie zu sein. Es gibt halt Katzen die schlingen und evtl. Zahnprobleme kann man nicht immer mit bloßem Auge erkennen. Ein Röntgenbild kann evtl. weiterhelfen.

danke euch allen für die antworten. mit dem einweichen hab ichs auch probiert, das lässt sie gnadenlos stehen. ich lass jetzt das trofu so weits geht weg, nur wenn ferien sind und die nachbarn füttern kann ich das nicht machen.

0
@Astair

Dann kannst Du versuchen die Bröckchen so klein zu mörsern, dass sie vielleicht besser vertragen werden. Es ist aber sicherlich kein großer Verlust für Deine Katzen das Trofu wegzulassen- der Fleisch und Flüssigkeitsanteil stimmt einfach nicht. Bei mir gibt es hochwertiges Trockenfutter als Leckerchen (eine Hand pro Woche pro Katze). Wenn sie rohe Knochen bekommen, sind die Zähne auch weiterhin in Ordnung und die Figur wird bestimmt besser.

0

Vielleicht ist das Trockenfutter, was Du fütterst sehr klein. Gib ihr mal Trofu mit extra grossen Stücken. Leonardo für große Katzen z.Bsp. Und lass den Billigramsch aus dem Supermarkt sein. Davon kriegen sie nur Nierenprobleme oder Harnstein. Investier lieber in gutes Futter, als im teuren Tierarzt, den Du wegen de schlechten Futters bald benötigst!

ha, da täuschst du dich, liebe miezmaunz. unsere katzen kriegen NIE billigramsch! sie kriegen biofutter(!) abwechselnd mit spezialfutter, weil es sonst allzu teuer wird. ich habs mit extragrossen stücken probiert, so dentalteilen extra für die zähne - sie schluckt auch die erfreut runter!

0
@Astair

Weches Biofutter bekommen sie denn? Hast mal versucht, das TRofu einzuweichen und dann als Brei zu geben? Vielleicht hilft das. ;-)

0

es gibt von royal canin ein trockenfutter für "maine coons" da sind die stücke größer, damit die katzen es auch wirklich kauen (da maine coons meisst größer sind und die kleinen stücke leicht verschulcken)

gute idee, aber teuer

0
@patateman

gute Idee aber zu teuer?......wenn ich jetzt wüßte es hilft....wäre es mir nicht zu teuer.Leider halte ich Trockenfutter,gerade bei übergewichtigen Katzen ,nicht als das Mittel der Wahl...aber egal was hilft,egal wie teuer...

0

Was möchtest Du wissen?