Meine Eltern vertrauen mir nicht, was soll ich tun?

7 Antworten

Ach je - DAS nenne ich mal Helikoptereltern.

Wie

ich wäre überhaupt nicht selbstständig,

sollst Du das auch lernen, wenn sie nicht zulassen, DASS Du es lernst? Sie selbst verhindern das doch mit ihren Erziehungsmethoden.

Vlt. solltest Du Dich mal im Jugendamt beraten lassen, ob es besser wäre, wenn Du mit 18 Jahren ausziehst.

Ich (3fache Mutter) sehe das

was zu viel ist, ist zu viel

genaus so wie Du.

Frag sie mal, wie das bei ihnen zuhause war , als sie 17 waren, ob sie da auch so an der kurzen Leine gehalten wurden. 

Und dann frag sie, ob sie lieber einen erwachsenen Mann als Sohn hätten, der volljährig wird und alleine durchs Leben kommen kann oder lieber ein Kleinkind, das mit 30 noch nicht in der Lage ist, alleine zu wohnen. Werd ruhig mal n bisschen grantig - auch Eltern müssen lernen, dass die Kindheit vorbei ist . Und Selbständigkeit lernt man nur, wenn man den Freiraum dafür hat. 

EInfach direkt klartext mit ihnen reden ansosnten einfach mal etwas nenn ich es mal sche*ße bauen und es ihrem kontrollzwang zustecken

Aber versuch dir eine ordentliche liste zusammen zustellen mit argumenten warum sie aufhören sollten dich so doll zu kontrollieren z.B. weil du sonst nicht lernen kannst je selbstständig zu leben am besten (falls du es noch nicht tust) biete noch an das du absofort regelmäßig den geschirrspühler aus und ein räumst oder den müll raus bringst. Damit sie auch sehen das du verantwortung übernehmen kannst.

Wow, also wenn das Kind erst mit 18 anfängt so kleine Haushaltsaufgaben wie Spülmaschine ausräumen zu übernehmen, dann ist echt was schiefgelaufen. o.O

0
@Mirarmor

die sache ist einfach hauptsache er merkt es selber manche Eltern verhätscheln ihre Kinder nun mal sehr, weshalb die es oft gar nicht einsehen sowas zu tun aber er scheint es ja zu machen

0

Ok vielen dank.. das mit dem Müll usw mach ich ab und zu schon.. viel Hausarbeit gibt es bei uns nicht..

0

ungerechte Lehrer, schlechte Noten, keine Zukunftsperspektive?

Ich habe miese Lehrer, die mich ungerecht bewerten. Sie lesen meine Arbeiten nicht durch und bewerten mich als Person, nicht meine Leistung,ed und begründen ihre Bewertungen damit, dass ich ohnehin eine faule Schülerin sei und sie dachten, dass ich froh über solche Noten wäre. Das meiste passiert bei den mündlichen Noten, die schlecht überprüft werden können und die die Gesamtnote trotzdem stark beeinflussen.
Ich lerne unglaublich viel und beherrsche den Stoff besser als andere, schließlich bin ich stets diejenige, die anderen den Stoff erklärt bzw. schon beherrscht und anderen dann darüber etwas erzählt, während sie noch keine Ahnung haben. Bei Arbeiten wird bei mir jedes Wort auf die Goldwage gelegt. Einmal z.B. hat mit ein Lehrer mehrere Punkte abgezogen, weil er Chancen statt Möglichkeiten dort stehen haben wollte in einem bestimmten Satz. Im darauffolgenden wählte ich bei meiner Antwort das Wort Chancen. Bei der Frage ging es darum, dass viele Menschen ihre Chancen/Möglichkeiten nicht richtig nutzen (in einem bestimmten Bereich).
Ich könnte noch so viele Beispiele bringen, aber dafür ist nicht genügend Platz.
Ausrichten kann ich gegen die Lehrer leider wenig. Was will ich als Schülerin schon machen? Wenn ich sie darauf ansprechen möchte, sind sie entweder "beschäftigt" oder sie geben mir eine Begründung wie oben genannt, nämlich dass ich sowieso nicht lernen würde und dumm sei und das von mir geschriebene nicht verstanden hätte...
Andere haben mehr Glück: Sie haben tolle Eltern, die den Lehrern in solchen Fällen richtig Druck machen. Das führt sogar manchmal dazu, dass ein Schüler, der schriftlich auf einer 3 steht (doppelt gerechnet), als Endnote eine 1 bekommt, obwohl er im Unterricht durchgehend am Handy hängt, nie die Hausaufgaben macht (weil er keine Zeit hatte) und auch nicht aufpasst, un obwohl das nicht möglich ist, da man, selbst mit einer mündlichen 1 nur auf eine 2,33 (Gesamtnote) kommen würde.
Ich hingegen habe immer meine Hausaufgaben, lese sie jede Stunde vor und melde mich mehrmals. Es gab auch schon Stunden, in denen ich mit den Lehrern den Unterricht fast alleine gemacht habe. Dennoch komme ich im mündlichen nie auf eine bessere Note als eine 4. - Ich finde das ungerecht. Meine Eltern interessieren sich leider überhaupt nicht für mich, ich bin auf mich allein gestellt...
Viel Aufwand, miese Noten. Als wäre das nicht schon schlimm genug, mache ich mir große Sorgen über meine Zukunft. So viele sind der Meinung, dass aus mir mit meinem lausigen Zweierschnitt nie etwas werde, selbst wenn sich meine Noten bessern würden. Ein Grund dafür ist, dass ich mal richtig heftige Depressionen hatte wegen meinen Eltern (siehe andere Fragen), die ich größtenteils im Griff habe, aber hin und wieder auftreten (in solchen Momenten z.B.) Ich möchte doch nur weg von meiner Familie und eine Zukunft haben. Oft denke ich auch an Rache (keinen Sinn). Mir wurde sogar schon zum Suizid geraten...
Habe ich wirklich keine Chancen im Leb

...zur Frage

Warum tut sie das? Warum sieht sie mich als Feind?

Ich fange einfach mal an zu schreiben. Meine Mutter steht nicht zu mir, verteidigt mich nicht, egal was es betrifft. Zum Hintergrund, ich habe als Kind dem Nachbarn die Blumenköpfe abgerissen. Das war einmal, danach tat ich das nicht mehr. Dennoch schrie er mich jahrelang regelmäßig an. Sie tat nichts, wies ihn nicht zurecht, sondern schaute zu und sagte nichts. Hinterher sagte sie, sie hatte Angst vor ihm. Es ist auch so, dass sie keine Liebe zu mir aufgebaut hatte, überhaupt nicht. Ständig musste ich alles durch Leistung erkämpfen und selbst da fiel kein gutes Wort von ihr. Ein zweites Beispiel: Ich kam mit einer schlechten Note nach Hause im Zeugnis. Sie lobte die guten Leistungen in den anderen Fächern nicht, sondern ärgerte sich über die schlechteste Note und hielt mir sehr lange darüber einen Vortrag. Drittes Beispiel: In der Schule wurde ich von einem Mitschüler mehrfach verprügelt, anstatt in die Schule zu kommen und mit den Eltern darüber zu reden bzw. noch eine Anzeige zu machen, tat sie nichts. Die Prügelei war in der neunten Klasse. An den Folgeschäden leide ich bis heute, auch der Arzt bestätigte dies. Meine Mutter tat da nichts. Bis heute verstehe ich nicht warum. Was kann der Grund dafür sein? Vertrauen baute sie zu mir nie auf. Fehler hielt sie mir lange vor, sagte mir jedoch nicht wie ich manche Dinge besser machen konnte.

...zur Frage

von zu hause weg, möglichkeiten?

ich bin jetzt 16 und habe sehr viele psychische Probleme (selbstverletzung, schwere Depressionen, borderline und in gewisser weise eine Essstörung). diese werden einfach nicht besser und ein grund dafür sind meine Eltern. ich kann mit ihnen nie reden und verstell mich ihnen gegenüber total weil sie immer laut werden wenn ich sage wies mir wirklich geht oder mich beleidigen. als letztens ein Brief von der schule kam weil es mir zz eben nicht gut geht, ist meine mutter so ausgerastet und hat gedroht, Sachen kaputt gemacht usw. das ging so weit das über eine stunde lang die Polizei im haus war. und es ist nicht das erste mal das alles so eskaliert nur war bisher keine Polizei da. meine mutter beleidigt mich auch ganz ganz oft und sagt sie hätte lieber kein Kind wie mich, ich bin so ein kranker Psycho, ich bin Abschaum, sie hat besseres verdient usw. das geht manchmal über Wochen jeden tag so. ich halte das nicht mehr aus und eigentlich hat meine mutter selbst ein probem weil sie mit der Vergangenheit mit einem Alkoholiker als vater nicht klarkommt aber sie gesteht es sich nicht ein. und jetzt hält sie es mit mir nicht aus. ich bin sogar schon mal abgehauen und ich möchte eigentlich auch einfach nur weg aber egal mit wem ich darüber rede, keiner will mir helfen weil meine Eltern sich vor anderen immer total gut geben und sagen sie wollen nur das beste für mich und tun alles für mich. sie lügen so dreist aber es wird ihnen immer geglaubt. sie haben nur angst weil sie beamte sind. ich weiß überhaupt nicht was ich machen soll ich halte mein leben so nicht aus und es wird immer nur noch schlimmer. sagt nicht ich brauch Therapie,, die hab ich aber bringt nichts:( wie kann ich ganz schnell weg von daheim?? Jugendamt bringt auch nichts die machen nichts weiter und meine Therapeutin meinte mit psychischen Problemen kann man eh nirgendwo anders hin. überall steh ich nur als mega krank da und jeder glaubt meinen Eltern und nicht mir. gibt es irgendeine Möglichkeit wie ich trotzdem irgendwo anders hin kann????? (zu freunden / Familie kann ich nicht!)

...zur Frage

Warum ist das WLAN plötzlich langsamer als sonst?

Wir sind bei Prima.com und hatten mit der Geschwindigkeit kein Problem bis jetzt, aber seit 2h lädt alles langsamer und da ich Instagram usw benutze merk ich auch sofort, wenn was mit dem Internet nicht stimmt. Was kann der Grund dafür sein, dazu will ich sagen das ich kaum eine Ahnung von dem ganzen habe.

...zur Frage

Ich habe kein Vertrauen in meine Freundin :(

Hey Leute!

Ich habe halt meiner Freundin Verbote aufgelegt, sie mir auch, ich darf mich nicht mit anderen Mädchen und sie darf halt nicht mit ihren Freundinnen in irgendwelche Clubs.

Ich habe gemerkt wie dumm das ist und habe mit ihr darüber geredet, und nun haben wir beide unsere Verbote aufgelöst.

Heute Abend ist sie mit ihren Freundinnen irgendwo, bei irgendeinem Club, keine Ahnung bei welchen und ich habe total Angst, dass sie von jemanden angesprochen wird und naja... ich habe halt kein Vertrauen in sie :S

Ich liebe sie wirklich, aber ich weiß nicht wie ich lerne einer Person zu vertrauen.

Ich vertraue nur ganz wenigen Menschen, aber wie lerne ich, ihr zu Vertrauen? Es gibt eigentlich nicht mal einen Grund, weswegen ich ihr misstrauen sollte!

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?