Meine Eltern verbieten mir die weiterführende Schule weil sie mir nichts zahlen wollen. Was kann ich tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist als Elternteil echt das dümmste was man machen kann. Ich finde es super was du vorhast.

WEnde dich doch mal, das geht auch anonym, ans Jugendamt. Die können vielleicht vermitteln. Oder gar die Zustimmung der Eltern "erzwingen" bzw ein Richter könnte das. Doch soweit muss es ja gar nicht erst kommen. Und keine Angst, das Jugendamt ist  nicht böse, es will KIndern und Familien helfen.

Zunächst einmal besteht Schulpflicht. Das heißt, deine Eltern können gar nicht einfach so entscheiden, dass du nicht mehr zu Schule gehst. Zum Anderen finde ich es sehr lobenswert, dass du dich verbessern und mehr machen möchtest. Mit einem guten, höheren Abschluss hast du auf dem Ausbildungs-/Arbeitmarkt schlicht deutlich bessere Chancen. Das sollte auf jeden Fall dein Hauptargument sein. Was die Kosten betrifft: Schulbücher kann man auch gebraucht kaufen. Überlege dir, was du beruflich machen willst und arbeite darauf hin und mache deinen Eltern klar, dass deine Zukunft wichtig ist.

Nach der 9. Klasse hat man aber in jedem Fall die Schulpflicht erfüllt!

1

Es sollte doch im Interesse deiner Eltern liegen, das du dich Schulisch verbesserst. Du kannst dir ja z.B. Nachhilfe bis zur nächsten Mathearbeit geben lassen um deinen Eltern in der Arbeit beweisen zu können, das du es ermst meinst.

Meine Eltern sind bei solchen Sachen ziemlich..nun ja, speziell..

Liegt daran weil:

- Ich habe dieses Jahr Abschlussfahrt.

- Meine 2 Schwestern haben dieses Jahr Abschlussfahrt.

- Mein Bruder und ich haben dieses Jahr Konfirmation.

- Wir haben vor kurzem ein neues Auto gekauft.

Was Geld angeht sind sie ziemlich streng.. :/

0
@User77854

Dann sollten sie aber nicht bei der Bildung ihrer Kinder sparen, sondern woanders.

2

Wie am besten meine Englisch-Sprachkenntnisse auffrischen?

Ich werde, wenn alles klappt und glück habe, ab Sommer wieder Schule machen. Nach ca. 14 Jahren wieder ;). Nun hab ich das Problem das meine Englischkenntnisse so gut wie nicht mehr vorhanden sind. Wie kann ich diese Sprachkenntnisse am schnellsten wieder auffrischen, damit ich in der Schule nicht unter gehen werde? Werde eine Fachoberschule besuchen und die FH dort machen.

Spontan ist mir da Babbel eingefallen ;).

...zur Frage

Welche weiterführende Schule muss man besuchen? (Koch)

Im Web finde ich nichts, weshalb ich mal hier frage

...zur Frage

Eltern wollen mich in eine Wirtschaftsschule stecken?

Die wollen mich in der 8.Klasse in die W-schule reinstecken weil ich dieses Jahr (6.te Klasse) den M-zug nicht schaffen werde wegen Mathe... Die denken ich werde ihn da drüben schaffen... UND WENN NICHT??? Ja dann stecke ich in einer Schule fest mit Leuten die ich nicht kenne und das auch noch umsonst weil man das gleiche da auch in der mittelschule kriegt...

Ich möchte nicht wechseln...

Was tun?

...zur Frage

Mit mittlerer Reife auf Gymnasium?

Ich habe eine Frage. Kann man mit einem Durchschnitt( Realschule - mittlere Reife) von 3,6 ein Gymnasium der 10. oder am besten sogar der 11. klasse besuchen? Ich absolviere die Schule nach der 10. klasse und werde es wahrscheinlich nicht auf eine weiterführende Schule schaffen. Geht das? Mit diesem Durchschnitt jetzt noch auf einem Gymnasium angenommen zu werden? Am besten eben in den 11. Schuljahrgang. Komme aus Bayern.

...zur Frage

Können eltern mich zu etwas zwingen das ich nicht möchte?

Können mich meine eltern dazu zwingen arbeiten zu gehen obwohl ich eine höhere Schule besuchen möchte.

...zur Frage

Meine Eltern verbieten mir(14) ,,Ballerspiele" zu spielen.

Meine Eltern verbieten mir(14) ,,Ballerspiele" zu spielen (auch FSK12). Was soll ich machen und wie kann ich sie überreden? Danke :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?