Meine Aquariumpflanzen weredn gelb!

2 Antworten

Hallo,

auch Pflanzen im AQ müssen ordnungsgemäß ernährt werden. Das macht sich leider nicht von alleine. Sie brauchen neben ausreichender Beleuchtung auch Nährstoffe (Nitrat, Phosphat), Mineralien, Spurenelemente, zweiwertiges Eisen, CO2 etc.

Gelblich-glasige Pflanzen lassen auf einen deutlichen Eisenmangel schließen. Wahrscheinlich hast du bisher noch nicht daran gedacht, auch deine Pflanzen zu ernähen - mit dem richtigen Volldünger nämlich.

Ein Algenwachstum ist auch immer ein Zeichen dafür, dass es deinen Pflanzen nicht wirklich gutgeht, denn Pflanzen sind die härtesten Nahrungskonkurrenten der Algen. Wo Pflanzen gut wachsen, haben Algen wenig Chancen.

Bei deiner "quitschgrünen" Alge kann es sich auch um das Bakterium Cyano handeln, allgemein auch als Blaualge bekannt. Es überzieht in ziemlicher Geschwindigkeit große Stellen und Pflanzen im AQ und riecht auch merkwürdig. Dann hast du ein ziemlich großes Problem, denn der Kampf gegen diese "Algen"art ist langwierig, mühsam und frustrierend.

Und nur weil du einen der sogenannten Nährböden ins AQ eingebracht hast, bedeutet dies nicht, dass du nicht düngen musst. Das steht zwar oft so in den Werbeaussagen für diese Produkte, ist aber falsch. Zweiwertiges Eisen z.B. wird sehr schnell im Wasser zu dreiwertigem Eisen oxidiert - und ist dann als Nahrung für die Pflanzen völlig wertlos. Eisen muss man alle paar Tage düngen, damit es den Pflanzen zur Verfügung steht.

Gutes Gelingen

Daniela

vielleicht stimmt was mit der Wasserqualität nicht, oder der Filter arbeitet nicht so, wie er sollte. Da gibt es viele Möglichkeiten... Bei mir hat die Wasserqualität zum eingehen der Plfanzen beigetragen =/

Alternativen zu LDA 25 Pitbull?

Hiho, ich suche im Moment für mein 60L Becken Fische die Pinselalgen/Blaualgen fressen. Ich habe viel gutes über den LDA 25 gehört und er hätte super in mein Aquarium gepasst, aber leider ist dieser ja mittlerweile extrem selten und teuer.. was gibt es für Alternativen? Andere Fische die grnauso gut und gerne diese Algen verputzen? Ich würde mich über vorschläge freuen.

...zur Frage

Weiße Fäden an den Aquariumpflanzen

Hallo liebe Community, habe mal wieder ne Frage zur aquaristik..

Habe vorgestern ein Fe Test gemacht und musste dann feststellen das ich kein nachweisbares Eisen im Becken habe trotz des gekauftem langzeit bodengrund (Marke weiß ich nicht mehr). Habe dann einen eisendünger gekauft und erstmal was rein gemacht. Dummerweise hab ich etwas viel rein getan so das mein Wasser eine braune Farbe angenommen hat.

Ist das schlimm? Fische sind ja noch keine drinne läuft ja erst 9 Tage ein.

Heute musste ich noch ganz erschrocken feststellen das aus einigen Pflanzen weiße Fäden raus kommen (Bild) sieht fast wie wurzeln aus kommt aber an ganz ungewöhnlichen Stellen raus.

Habe bisher auch keine einzige Alge im Wasser hab gelesen das zuviel Dünger die explosionsartig Wachsen lässt aber nix zu sehen. Schnecken hab ich mir auch keine eingefangen..

...zur Frage

Wasserpestzellen unterm Mikroskop

Hallo liebe Community. Wir mikroskopieren derzeit. Zum Üben hab ich mir Blätter der Wasserpest mit nach Hause genommen und die Zellen unterm Mikroskop betrachtet. Ich weiß nur nicht so recht was ich dabei sehen soll bzw überhaupt seh... diese Punkte bewegen sich ganz langsam.. kann mir einer auf die Sprünge helfen?

Vielen Dank im Vorraus

Es sieht ungefähr so aus: http://www.sonnentaler.net/dokumentation/wiss/biologie/grund/pflanzen/images/cellules_elodee.jpg

...zur Frage

Grüne Haarnixe wird unten gelb und bekommt schwarze Stellen?

Huhu.

Mein Freund und ich richten zur Zeit noch ein Aquarium ein, es steht seit ca. 2-3 Wochen und die Pflanzen wurden zu beginn eingepflanzt. Oben sind die Haarnixen schön grün und wachsen, wir haben auch eine Bio Co2 Anlage eingesetzt. Aber unten sehen die Pflanzen nicht schön aus und es haben sich Fäden an den Stengeln gebildet, wie dünne Wurzeln.

Wir haben ansonsten noch Javafarn im Aquarium, der hat auch schwarze Flecken bekommen, sieht ansonsten aber normal grün aus.

Und rotes Mooskraut, das sieht als einziges super aus, wächst und gedeiht, wird langsam immer buschiger und roter.

Aber was ist da mit den Haarnixen los?

...zur Frage

ist Esha: Pro-Phyll 20ml wirklich gut für dem wachstum von Pflanzen?

Hallo Leute ich hätte dort mal eine frage,Meine Pflanzen sterben langsam ab,manche werden gelb und manche sterben wie gesagt direkt hab,ich habe aber alle hinweise befolgt ich habe garnichts falsch gemacht.Also ist Esha: Pro-Phyll 20ml wirklich gut für die Pflanzen?? hat es jemand schon benutzt?? Hilft es auch WIRKLICH?????Ich hoffe ihr hilft mir weiter :)).

MFG

...zur Frage

Pflanzen verkümmern im aquarium nach neueinrichtung

Nach fast 3 jähriger laufzeit hatte ich mein aquarium vor 4 wochen Grundauf neu eingerichtet. Die gründe Hierführ waren starker algenbefall zu 95% Pinselalgen dere folge ein nur spährlicher Pflanzenwuchs waren. Die Fische wurden in ein zweites aquarium zeitweise umgesetzt die Pflanzen waren auf grund der Pinselalgen nicht mehr zu retten. Das auarium wurde also komplett ausgeräumt der filter gespühlt neuer Nährboden eingefüllt aquarienkies drauf, einige tage gewartet pflanzen eingesete wieder einige tage gewartet fische eingestzt. Nun nach einigen wochen sieht die anfangs so schöne pflanzenpracht verkümmert aus und ich kann mir nicht erklären warum?

Nun zu den Daten: 200l Aquarium

Wasserwerte:

  • Nitrat: <10mg/l
  • Nitrit: 0mg/l
  • Gesamthärte:>7°d
  • Karbonathärte: 10°d
  • PH:8,0

Filterung:

  • JBL e900 Außenfilter gefüllt mit knapp 2l Siporax und Filterschwämmen zur vor und Nachfilterung
  • Juwel innenfilter nur mit Filterschwämmen Bestückt
  • 1l Anionenaustauscher zur nitratentfernung Nach außenfilter

Fische und Pflanzen siehe Bilder.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?