Meine Frau hatte eine Affäre

14 Antworten

Du schreist zwar ziemlich durcheinander; aber das ist auch nicht verwunderlich. Die derzeitige Situation ist absoluter Mist. So kann man in einer Ehe nicht zusammenleben. Mir fällt dazu nur ein, daß Du das aus eigener Kraft und alleine nicht geregelt kriegst. Soll heißen: Da muß eine gute Eheberatung her, bei der alles, aber auch alles auf den Tisch gelegt wird. Wenn Du alleine so "weitermuckelst" , bist Du in einem Jahr nicht schlauer als heute. Alles Gute!

schwierige Situation ! ich bin zwar eine frau, kann dich aber gut verstehen. das an altweiber geflirtet wird ist ja normal, aber sich auch später noch heimlich treffen und nummern tauschen das ist nicht normal. wie es aussieht will sie ja bei dir bleiben, wahrscheinlich hat sie einiges vermisst in der ehe und wurde dann schwach. ihr habt euch ja einiges aufgebaut und das schmeißt man nicht einfach so weg. versuche noch mal eine aussprache mit ihr und versucht gemeinsam einiges zu ändern, du solltest dich vielleicht mehr um deine frau kümmern, Nettigkeiten, Komplimente, gemeinsame Unternehmungen auch mal alleine ohne kinder. klar es ist möglich das du nie erfährst was wirklich gelaufen ist. // also wenn es dein inneres etwas beruhigt dann spreche den anderen mann doch mal an, sage ihm das du keinen kontakt wünschst zwischen deiner frau und ihm, warum er sich immer wieder mit ihr getroffen hat und was würde seine frau dazu sagen wenn sie es erführe.....aber nicht handgreiflich werden ! wenn du dich entscheidest ihr zu verzeihen, dann wird die zeit dir helfen zu vergessen. viel glück.

Hallo indiee, Gegen Flirten habe ich auch nichts deswegen bin ich auch nie mitgegangen,ich bin kein Karneval Typ. Wir sind seit 17 Jahren zusammen mit der Zeit habe ich bestimmt vergessen Aufmerksamer zu sein und hab Sie bestimmt oft mit problemen alleine gelasse,ohne absicht halt weil die Beziehung eingeschlafen war.Nach dem Vorfall habe ich erst wieder gemerkt wie sehr ich diese Frau Liebe. Aber ich weis nicht ob Sie ehrlich zu mir ist wenn ich Sie Anspreche ist Sie genervt und möchte nicht drüber Reden da Sie das Kapitel abgeschlossen hat.Mir aber die wildesten Gedanken durch den Kopf gehen und ich keine Antworten finde. Soll ich das Kapitel auch abschliessen und dankbar sein das Sie bei mir ist?

0
@Axel68

es ist schwer dir zu raten, weil ich euch beide nicht kenne und auch nicht weiss wie ihr euch zueinander verhaltet. woran genau liegt deine Unsicherheit ? befürchtest du das sie sich immer noch treffen ? oder denkst du das sie irgendwann wieder schwach werden würde bei einen anderen ? weil du nicht genau weißt ob sie sex hatten oder nicht ? es würde dich vielleicht beruhigen wenn du dir ein herz nimmst und tatsächlich mal mit dem mann sprichst, bleibe ruhig dabei, ich denke das könnte einiges klären und du könntest leichter mit dem Thema abschließen.

0

Hallo Axel! Bei mir lief es ganz ähnlich... Mittlerweile sieht es ganz gut aus bei mir. Aber ich musste durch die Hölle gehen. Ich fiel in tiefe Depressionen und begab mich sogar 6 Wochen in stationäre Therapie. Das hat mich zum einen herausgerissen aus dem Gedankenkarussell, zum anderen meine Frau zur Besinnung gebracht, was ihre Gefühle zu mir angeht. Die Verletzungen, die ich erfuhr, sind tief. Aber sie verblassen langsam, wenngleich ich sie nie vergessen werden.

Ich würde mich gern mit dir austauschen. Wie ging es weiter bei dir? Du darfst mich auch gerne privat anschreiben unter haselschnasel(at)freenet(punkt)de

Was möchtest Du wissen?