mein vater will mich schlagen!

8 Antworten

Wenn es wirklich so ist, wie du schilderst, dann sofort zum Jugendamt, dann holen die dich da raus, kann allerdings etwas dauern. kannst du mal für ein paar Tage bei einer Freundin unterkommen, damit sich die Situation entspannt? Wie alt bist du? Falls Minderjährig, suche dir eine erwachsene Vertrauensperson und nimm sie mit, denn das ist besser und sie kann dir auch viel besser mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ob es nur eine Drohung war, kann ich hier nicht sagen, aber es muss ja nicht immer erst zum äußersten kommen. Hast du eine Oma oder Opa, denen du vertraust? Dann hin, falls nicht, auch Vertrauenslehrer können in der Schule hilfreich sein, aber das musst du entscheiden, wer dir zur Seite stehen soll.Und Taschengeld streichen, ist noch kein Grund für das Jugendamt, aber vielleicht wäre ja auch eine Familientherapie hilfreich bei euch? Es gibt immer zwei Seiten zu jeder Geschichte und die kenne ich hier nicht, ich weiß nicht, wie es bei dir zu Hause ist, von daher ist es schwierig sich hier eindeutig zu äußern, aber rede mit jedmanden dem du vertraust.

hallo, auf jeden Fall mit dem Jugendamt Kontakt aufnehmen. Das Amt bzw. der Sozialarbeiter wird sich Deine Probleme, aber auch die Deiner Eltern anhören und entscheiden, wer Hilfe braucht. Manchmal ist die Situation so hochgefahren und emotionsgeladen, das ihr selbst und ohne objektive Hilfen da nicht mehr raus könnt. Also nimm Dich jetzt mal etwas zurück und versuche mal keine Konfrontationen zu vermeiden:)

Wenn dein Vater dich schlägt, oder auch nur androht dich zu schlagen, dann solltest du dich auf jeden Fall ans Jugendamt wenden.

Da gibts kein Wenn und Aber! Es gibt keine Rechtfertigung dafür, seine Kinder zu schlagen. Gewalt muss sich auch niemand gefallen lassen.

Was möchtest Du wissen?