Mein Vater schlägt mich. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Such Dir einen Erwachsenen, dem Du vertraust und den auch Deine Eltern respektieren. Das kann ein Verwandter sein oder ein Freund der Eltern.

Dieser kann Euch helfen, gemeinsam ein Gespräch zu führen, bei dem alles auf den Tisch kommt und verhandelt wird. Dazu gehört das Verhalten in einem gemeinsamen Zimmer, Schlafenszeiten, Pflichten im Haushalt, aber auch die Tatsache, dass bei Euch NIE WIEDER geschlagen wird.

Jugendamt ist erst dran, wenn wirklich keine andere Hilfe zu bekommen ist. Ziel sollte ja sein, dass eine Familie zusammenfindet, und nicht, dass sie auseinandergerissen wird.

Alles Gute!!!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh was du meinst du willst nicht ins Kinderheim ohne Freunde oder so aber du willst auch nicht geschlagen werden richtig ?

Meiner Meinung solltest du dich mal im Internet darüber schlau machen ob man das Sorgerecht an Großeltern oder Tanten,Onkel ... Übergeben kann wenn ja, viel Glück dabei. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Jugendamt Gehen aber Rede erst mal mit deiner Mutter oder Hau ab zu Oma und Opa oder zur Tante und Rede mit denen Darüber LG Rene :D Du tust mir Leid !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ich weiß nicht in ich dir damit helfen kann aber mir geht es genau so ich bin 16 und mein Vater schlägt mich auch andauernd davor war mein Stiefvater der auch ein Trinker und Schläger war er hat mir ein Messer in den Bauch gerammt und ja dann kam sofort die Polizei.. Er ist ziemlich lange gesessen ich war damals auch 14 und hab ein Angebot bekommen vom Jugendamt in eine WG zu ziehen mit gleichaltrigen Bitte geh zur Polizei!! Du kommst in kein heim oder so eine WG ist echt cool du freundest dich schnell an und es wird geschaut das es dir gut geht..!! Ich hatte damals auch Angst vor diesem Schritt aber ich hab ihn getan du kannst das!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mit deiner Tante oder so . Ein vertrauenslehrer würde auch gehen ! Du armes.wer weiss vielleicht wird dein vater ja verhaftet und du musst nicht ins jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich trauen es der Polizei zu sagen oder drohe ihm damit wenn er dich dann schlägt renn so schnell du kannst aus dem haus zum nächsten erwachsenen frag ihn ob er ein Handy hat wenn nicht such einen anderen der ein Handy hat wenn du einen erwachsenen mit Handy siehst ruf die Polizei dann wird dein Vater Weggebracht und du musst nicht ins Jugendamt meistens nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur sagen, komm wieder runter. In meiner Familie hat mein Bruder die bösen Peitschen in der Hand. Was du machen kannst ist dass du mal mit einem Verwandten von dir , sei es mit deinem Onkel, Tante oder Großeltern darüber sprichst und sie fragst ob du bei ihnen einziehen kannst. Falls das auch nicht klappt dann kannst du dich in der PSychiatrie anmelden und dort einige Nächte verbringen. Dann macht sich auch dein Vater um dich Sorgen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagt denn eigl deine mutter? ist due genauso wie dein vater?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kicia1912
01.09.2014, 21:37

nein aber ihr ist das sozusagen egal

0

Du musst nicht ins Jugendamt, die kümmern sich nur um Kinder wie dich.

Was sagt deine Mutter dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?