Mein sohn wird im dezember 3 und spricht keine sätzen sondern nur einzelne wörter?

12 Antworten

Liebe nike1515!

Es tut mir leid, aber die Einschätzung deiner Kinderärztin kann ich nicht nachvollziehen. Sicher ist es so, dass Kinder sich verschieden entwickeln, und gerade Jungen mit Sprache oft später dran sind.

Aber dass er mit 3 Jahren immer noch keinen Satz bilden kann und dir auch immer nur einzelne Worte nachspricht, weist auf eine Sprachentwicklungsstörung hin! Da sind in DIESEM Alter schon mehrere Züge abgefahren. Das ist insofern schlimm, weil der Mensch nur über Sprache nachfragen, verstehen und lernen kann!

Zum Glück haben wir ja eine freie Arztwahl. Ich würde noch eine Zweit- oder sogar Drittmeinung einholen. Ich erlebe in meinem Beruf als Tagesmutter oft, dass Kinder, die im Alltag wirklich große Defizite oder Entwicklungsverzögerungen aufweisen, bei den Kinderärzten durchs Raster fallen. Weil die U-Untersuchungen einfach zu kurz und knapp gefasst sind. Und wenn man als Eltern sorge über z.B. spätes Sprechen äußert, der Kinderarzt gerne abwiegelt. Wie oft frage ich bei den Eltern nach: "Und? Was hat er gesagt?  " Er hat gesagt, das wird noch."  Weil er es oft eben nicht weiß. Und HOFFT, dass es sich von alleine gibt. Weil er sich darauf verlässt, das Kinder verschieden sind. Und nicht rechtzeitig dei Notbremse zieht. Die Kinder landen dann, viel zu spät, beim Orthopäden, Logopäden oder bei der Ergotherapie...

Bitte lass dich nicht einfach damit abspeisen. Ich würde sogar versuchen, beim Logopäden nachzufragen. Der hat sicherlich mehr Ahnung als ein einfacher Kinderarzt! Leider braucht man dazu wiederum ein Rezept... Ich würde noch einen anderen Kinderarzt befragen. Es geht um die geistige Entwicklung deines Kindes!!! Und es eilt. Ich bin mir sicher.

LG, deine Fachkraft für Frühpädagogik

Hallo Hopsfrosch und nike1515,

jedes Kind entwickelt seine Eigenschaften unterschiedlich und oft auch schubweise. Aber nur einzelne Wörter mit 3 Jahren? Hier schließe ich mich (auch mit Fachkenntnissen!) der Expertenmeinung von Hopsfrosch an. Man tut dem Kind keinen Gefallen, wenn man hier nur abwartet.

2

Mein Sohn hat auch mit 3 keine ganzen (und nicht mal halbe) Saetze gesprochen und wir hatten das Gefuehl dass da etwas nicht stimmt. ich bin mir sicher, dass Eltern ein Gefuehl fuer sowas haben, hoer auf deinen Instinkt.

Die Logopaedin hat dann relativ schnell festgestellt, dass er ein zu kurzes Zungenbaendchen hatte, das einfach beim Zahnarzt durchtrennt werden musste, danach fiel ihm das Reden viel leichter. Es muss also nichts schlimmes sein.

Mach doch einen Termin bei einem Logopaeden damit er sich deinen Sohn mal anschaut, wenn die Aerztin das nicht aufschreiben will dann halt privat. 


Also meine Schwester (3) hatte des auch, herausgestellt hat sich aber das im grunde Freunde und Familie schuld (empfinde ich nicht so) aber es hiese Freunde und Familie reden mit dem Kind nur Wörter wie z.b Nur Auto und nicht dort fährt ein auto der Arzt meint auch das Kinder sich eig. Sätze besser merken könnten. Also einfach nicht den kopf hängen lassen und dem kleinem Kind einfach Zeit lassen , einfach mal des mit den Sätzen ausprobieren
Hoffe das bringt was
Lg marcyi :)

Was möchtest Du wissen?