Mein Sohn hat in seinem Zimmer so ein komisches Kruzifix aufgehängt, was hat das zu bedeuten?


06.07.2022, 00:12

Die seltsame Figur vereint laut ihm Gut und Böse, Frau und Mann, sowie Mensch und Tier.

 - (Musik, Religion, Kinder)

18 Antworten

Ja, das ist eine übliche Beschreibung von Baphomet. Baphomet repräsentiert Gegensätze wie Yin/Yang, Sonne/Monde, Nacht/Tag, Gut/Böse und Mann/Frau:

Baphomet represents all opposites and equalities in the universe, similarly to the Yin and Yang. It's often portrayed as controlling the sun and moon, night and day, good and bad, up and down, and male and female.

https://mythus.fandom.com/wiki/Baphomet

Im Hintergrund ist das Petruskreuz, ein auf dem Kopf stehendes lateinisches Kreuz. In der Gothic-Szene wird es oft als Anti-Autoritätssymbol verstanden:

https://www.youtube.com/watch?v=-yzAqfdgBz0

Wie bei allen Symbolen: man muss die jeweilige Person nach der Bedeutung fragen.

Ich seh das garnicht als Schlimm oder Besorgniserregend an.

Auf mich wirkt es einfach nur so als hätte es den Hauptzweck "zu schocken". Sozusagen: "Hauptsache, Eltern und andere leicht zu schockende Leute aus der Fassung bringen".

Das kommt ganz auf den individuellen Fall an. Die Einen sind Poser die glauben, dass gehöre zwingend zur Gothic und/oder Metalszene (was nichts als billige Klischees sind), die Anderen finden die „unheimliche“ Ausstrahlung dieses Pseudo-Satanistischen Symbols (die Vermischung aus Baphomet und dem an sich harmlosen Petruskreuz deuten darauf hin), wieder Andere nutzen das Symbol aus religiösen oder philosophischen Gründen (Teufelsanbeter, moderne Satanisten…, dazwischen liegen Welten, aber beides  hat nichts mit der Gothic- oder Metalszene zu tun, wobei letztere dies oft zum „schockieren“ nutzt), und dann gibt es noch diejenigen, die mit dem Symbol nur schockieren möchten. Und wiederum andere haben ganz andere Gründe.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin Goth

Was dein Sohn da sagt, ist richtig. Die Frage ist, was er selbst daraus macht, ein solches Symbol zu wählen. Du solltest mit ihm reden jedenfalls.

Zum Hintergrund: Als das Christentum am Ende der Antike die Oberhand gewann, wurden die heidnischen Götter und Göttinnen nicht etwa schlicht "abgeschafft", sondern zu Dämonen umerklärt. Siehe dazu die Ähnlichkeit (Hörner und Bocksfüße) zwischen Pan und dem Teufel. Was sich also hinter diesem recht dämonisch wirkenden Symbol verbirgt, ist an sich der Glaube an Naturgottheiten, also an die Natur selbst.

Richtig aufgefasst, ist dies zwar "unchristlich" (da das Christentum eben eine Trennung zwischen dem Göttlichen und der Natur sieht), aber es ist sicher nichts schlechtes.

Das umgedrehte Kreuz ist das Zeichen der Satanisten.

Ich persönlich habe dabei kein gutes Gefühl. Rede mal mit dem Jungen darüber. es wird einen Grund dafür geben, warum er "auf der dunklen Seite" wandelt.

lg, Nicki

Was möchtest Du wissen?