Mein Nachbar nebenan saugt fast immer abends um 21:30 staub,und das stört weil wir ein kleines Baby haben das um diese Uhrzeit schläft,Ruhestörung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein Staubsauger ist nicht lauter als ein Fön. Er wird ja keine 2 Stunden saugen.

Es schadet einen Baby nicht mit normalen Wohngeräuschen aufzuwachsen. Dann schläft es auch später besser durch. Zu sehr alles auf leise umstellen ist gar nicht so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
30.11.2015, 22:11

Ja Babies schlafen oft mitten im Familiengetümmel, im Auto mit Straßenlärm, auf dem Spielplatz, wo ringsum größere Kinder kreischen. Wenn sie satt und müde sind, pennen sie. Egal, was drumrum ist.

Im Unterbewußtsein behalten durch Alltagsgeräusche Kontakt zur "Außenwelt", das gibt Sicherheit, das ist eher positiv. Im Mutterleib wars auch nicht total still. Nie.

4

Nee,erst ab 22 Uhr.Hast Du den Nachbarn schon einmal darauf angesprochen und ihn gebeten früher zu saugen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich darf er es erst ab 22.00h nicht. Aber vielleicht hilft eine freundliche Bitte und Erklärung ja auch aus. Er wird einfach nicht wissen, dass er stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
30.11.2015, 21:50

Doch. Man darf sogar nach 22 Uhr staubsaugen wenn man etwas umgekippt hat oder wenn ein Glas zu Bruch geht. Dann darf man auch nachts mal eben kurz staubsaugen. Nur nicht jede Nacht, natürlich.

4

Nein. Aber du kannst deinen Nachbarn sensibilisieren, indem du mit ihm sprichst und sagst, dass dein Baby um die Uhrzeit, in der er Staub saugt, schlafen will.

Ich würde darauf Rücksicht nehmen, wenn mir mein Nachbar sagt, dass sein Baby schlaf braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zu ihm und rede mit ihm in Ruhe und Verstand. Mache ihn klar das ihr ein Kleinkind habt. Wenn es nix nützt. Geht zum Vermieter ansonsten meldet euch beim Mieterschutzbund an. Und klärt die Sache auf anderen Wege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
30.11.2015, 21:51

Daran kann weder ein Mieterverein noch der Vermieter etwas ändern.

2
Kommentar von albatros
01.12.2015, 02:14

Ruhestörung wäre es ab 22 Uhr. Trotzdem ist es rücksichtslos. Mieter sind zur gegenseitigen Rücksichtnahme verpflichtet.

0

Wenn das Baby schläft ist doch alles super, blöd wärs, wenn es deswegen nicht schlafen würde. Ich verrate dir ein Geheimnis: Babies sind nicht halb so lärmempfindlich, wie Mütter denken. Normalerweise wachen sie von sowas nicht auf. Wacht es denn auf, wenn oben gesaugt wird?

Wie auch immer, warum sprichst du nicht mal mit dem Nachbarn? Ist doch nicht so schwer, den Nachbar zu bitten zu einer anderen Zeit zu saugen aber wie gesagt, Babies schlafen fest, wenn sie erst mal schlafen ;).

Und rechtlich - geht da gar nix. sowas geht nur nachbarschaftlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird denn euer Baby davon wach?

Und habt ihr mit dem Nachbarn schon persönlich darüber gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist keine Ruhestörung, er darf das bis 22 Uhr tun, jeden Tag wenn er möchte.

Ihr könnt ihn aber nett darauf ansprechen, dass euer Baby nicht schlafen kann wenn er staubsaugt. Obwohl, wie laut kann der Staubsauger aus der Nachbarswohnung schon sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chumacera
30.11.2015, 21:44

Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Baby wegen eines Staubsaugers nicht schlafen kann. Im Gegenteil, meine Kinder sind immer wunderbar eingeschlafen gerade wenn ich den Staubsauger eingeschaltet habe!

3
Kommentar von Bitterkraut
30.11.2015, 22:13

Er kann sogar nach 22.00 saugen.

1

Bis 22Uhr darf er das sowieso....Kannst ihn ja bitten um

zu einer anderen Uhrzeit zu saugen.....

Oder das Baby in einen anderen Raum umquartieren...

VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal "tut er" nicht sondern er saugt eben Staub - und das kann er die ganze Nacht machen wenn er will.

Dein Kind kräht ja auch, wenn er mittags schlafen will.

Auch Waschen, Duschen oder Ähnliches ist ihm jederzeit erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?