Mein Kopf und Nacken frieren auch wenns nich kalt ist. Kann jmd n Homöopathisches Medik empfehlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was Du beschreibst ist ein guter Symptom, nur noch ein Paar andere sind noetig um Dir ein Mittel vorzuschlagen.

Das wuerde ich aber in diesem Portal nicht tun weil das kein Pro Homoeoopathie Portal ist.

Schau mal in einigen anderen ernsten homeopatischen Foren oder frag einen Homoeopathen.

Es kommen mehrere Mittel in Frage, deswegen ist eine ausfuehliche Anamnese noetig.

Kommentare von Hubertt sind eher parahomoeopatischer langweiliger Quatsch ohne tieferen Verstaendniss der Homoeopathie, und viele andere werden es versuchen Dich von der Homeoopathie abzuraten und verunsichern....

Es gab doch da noch das Verfahren von "feuzundmaler" mit dem man zuverlässig (selbst als Laie) das passende homöopathische Mittel innerhalb einer Minute herausfinden konnte - praktischerweise sogar ohne die Symptome zu kennen.

@KrustyDerClown:

Falls Du an dieser Methode Interesse hast such ich dir den Link zu dem kostenlosen Büchlein "Gesundheit für alle" heraus, in dem "feuzundmaler" diese Methode genau beschreibt (ist wirklich kinderleicht).

Schade, dass feuzundmaler hier bei GF  nicht mehr selbst schreibt - da bin ich mit FragenFragenFra ganz einer Meinung....

 

0

Was Du beschreibst ist ein guter Symptom, nur noch ein Paar andere sind noetig um Dir ein Mittel vorzuschlagen.

 

Meinst du im ernst, dass zum finden von noch ein paar Symptomen eine ausführliche Anamnese nötig ist ? Man benötigt nach den Regeln der Homöopathie ein komplettes Symptomenbild und nicht nur ein paar Symptome.

 

Und was es mit deinem eigenen Verständnis der Homöopathie auf sich hat, kann jeder in deinen Antworten und Kommentaren nachlesen. Du behauptest zum Beispiel, dass es eine homöopathische Malariaprophylaxe gibt, während der Zentralverband der deutschen homöopathischen Ärzte exakt das Gegenteil behauptet.

 

Kommentare von Hubertt sind eher parahomoeopatischer langweiliger Quatsch ohne tieferen Verstaendniss der Homoeopathie,

 

Dann zeig doch mal wo ich so einen Blödsinn über die Homöopathie geschrieben habe wie du über die homöopathische Malariaprophylaxe.

0

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Hubertt ist...  wenn ich jetzt aushole und das sage, was ich denke, dann..  ;-) ...  sagen wir es mal so... wenn Hubertt bei einem Überfall mehrmals mit einem Messer angestochen wäre, ich...  würd ihm NICHT! helfen! ^^

Kannst du mir ncoh ein homöopathisches Portal empfehlen?

Ich glaube nicht an die "heilige Erstanamnese". Entweder hömöopathie wirkt, dann wirkt sie..  oder sie wirkt gar nicht ( was sich erst nachher rausstellen kann... dann kann man den sch..  auch ohne anamnese und tiefergehende symptomforschung schlucken. Ich habe mal für meinen Muskelhartspann ganz viele allopathische krasse Medis bekommen und lag 10 Tage im Krankenhaus... irgendwann wurds mir zu bunt...  bin nach hause vegetiert.. habe die rote Liste angeschmissen, bin zur Apotheke und habe mir 3-4 homöopathische komplexmittel gekauft. Erst das 3. te (!) komplexmittel erlöste mich!  Und.. die beiden anderen, die ich geschlcukt habe? Sch... drauf!  Is nix passiert.

Ich hab auch schon mal ... aus Neugier homöopathisches Cannabis Sativa geschluckt, was mir leider gar nciht bekommen ist.  Bevor ich an Herzkasper usw. zu ersticken und zu explodieren drohte, fiel mir ein, womit man die Wirkung von hom. killen kann. Ich bestellte 2 Vodka.. und goss sie mir schnell rein. nach 3-4 Minuten...   hatte ich mich auch da... selber.. "gerettet".

 

Der ach so geeile "Heilpraktiker" macht nix anderes, was ne ungebildete Hartz-IV-Mutti für ihr Kind selber tun kann. Lesen, fragen, erfühlen und probieren.

 

Hubertt ist ein ...    ...  ( ich lass es jetzt...  sonst wärs schade um meinen Beitrag.)

0
@KrustyderClown

ChrustyderClown wählt als beste Antwort eine in der dieser Satz steht:

 

Es kommen mehrere Mittel in Frage, deswegen ist eine ausfuehliche Anamnese noetig.

 

Einen Tag später schreibt ChrustyderClown folgendes:

 

Ich glaube nicht an die heilige Erstanamnese

 

Warum schreibst du eigentlich mir folgenden Satz:

 

Der ach so geeile "Heilpraktiker" macht nix anderes, was ne ungebildete Hartz-IV-Mutti für ihr Kind selber tun kann. Lesen, fragen, erfühlen und probieren.

 

Ich habe dir nicht empfohlen zu einem g e i l e n oder nicht g e i l e n Heilpraktiker zu gehen.

Kannst du eigentlich noch auseinanderhalten, wer dir was geschrieben hat ?

Du machst deinem Nickname wirklich Ehre, du bist einfach nur zum lachen !

0

Schau mal in einigen anderen ernsten homeopatischen Foren oder frag einen Homoeopathen.

 

Schreiben in den anderen ernsten homeopatischen Foren alle anderen Homöopathieanhänger auch so sinnvolle und sachliche Kommentare wie du ?

 

FragenFragenFra vor 13 Stunden

Purer Bloedsinn!

0

Wie du sicher schon bemerkt hast, kann dir hier keiner ein Homöopathisches medik ( was immer das sein soll ) empfehlen.

Es empfehlen alle nur das was du du nicht glauben willst. Ich habe nun die Ehre, nach ElkeO der Zweite zu sein, der dir das nicht empfiehlt. Ich glaube nämlich auch nicht an die heilige Erstanamnese. Sie dient nur dazu, dass die Heilpraktiker und andere Homöopathen einen plausiblen Grund nennen können, um dir ein paar Hundert Euro abknöpfen zu dürfen.

Mein Tipp: Nimm einfach eines der vielen homöopathischen Mitteln, die bei dir zuhasue noch so rumliegen. Die Reste müssen auch weg und da in allen Mitteln nichts als Zucker drin ist, brauchst du nur bei jedem etwas bestimmtes glauben und dann probierst du einfach alle durch, die du bei dir noch finden kannst.

Homöopathie muss man ausprobieren. Das sagen viele Experten und so sparst du dir die heilige Erstanamnese. Du kannst dir aber auch gleich aus allen einen Komplexmittelcocktail schütteln oder rühren.

Aber auch international anerkannte Experten der Homöopathie sagen dasselbe:

 

lic. phil. Agnes Schmid schülerin von Prof. George Vithoulkas  

Die Homöopathie hat klare Gesetze, Definitionen und Regeln, was Gesundheit und Krankheit heisst und wie Heilung zu erfolgen hat. Nachzulesen in Dr. med. Samuel Hahnemann, ‚Organon 6 der Heilkunst’, Verlag Peter Irl, Buchendorf 2007.

 

Das Erstgespräch zum Einstieg in eine homöopathische Behandlung dauert oft zwei bis drei Stunden.

 

.

 

Dr. Rajan Sankaran betont die Wichtigkeit homöopathischer Grundlagen:

 

In seinen Seminaren und Büchern weist er auf die Notwendigkeit einer soliden Ausbildung in klassischer Homöopathie hin, um nicht den Gefahren der „Psychopauschalisierung“ und der Projektion zu verfallen.

 

.

 

Dr. Alfons Geukens Begründer des „Clinical Training Center for Classical Homeopathy “

 

 

Man kann doch nicht aufgrund eines Gefühles verschreiben, ohne die Totalität aller Symptome zu berücksichtigen, wie S. Hahnemann bis zu 11 Mal in seinem Organon (6. Auflage) betont.

 

Der Grund, warum ein Arzneimittel verschrieben wird, muss deutlich argumentiert werden mittels Rubriken des Repertoriums oder aus der Materia Medica (in der oft noch viele Symptome für ein Mittel zu finden sind, welche noch nicht im Repertorium aufgenommen wurden).

 

Natürlich ist der § 153 des Organons äußerst wichtig, aber darüber hinaus wird man noch weitere wichtige Symptome bei dem Patienten finden, die das richtige Mittel indizieren.

 

§153

     Bei dieser Aufsuchung eines homöopathisch specifischen Heilmittels, das ist, bei dieser Gegeneinanderhaltung des Zeichen-Inbegriffs der natürlichen Krankheit gegen die Symptomenreihen der vorhandenen Arnzneien um unter diesen eine, dem zu heilenden Uebel in Aehnlichkeit entsprechende Kunstkrankheits-Potenz zu finden, sind die auffallendern, sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen (charakteristischen) Zeichen und Symptome des Krankheitsfalles, besonders und fast einzig fest in’s Auge zu fassen; denn vorzüglich diesen,müssen sehr ähnliche,in der Symptomenreihe der gesuchten Arznei entsprechen, wenn sie die passendste zur Heilung sein soll. Die allgemeinern und unbestimmtern: Eßlust-Mangel, Kopfweh, Mattigkeit, unruhiger Schlaf, Unbehaglichkeit u.s.w., verdienen in dieser Allgemeinheit und wenn sie nicht näher bezeichnet sind, wenig Aufmerksamkeit, da man so etwas Allgemeines fast bei jeder Krankheit und jeder Arznei sieht.

.

Und andererseits, kann man dir hier und auch sonst wo kein homöopathisches Mittel empfehlen, weil homöopathische Mittel nicht mehr Wirkung haben als ein Placebo und dafür sollte dir deine Gesundheit und dein  Geld zu schade sein.

 

Aber ein richtiger Arzt könnte vielleicht herausfinden, was die Ursache deiner Beschwerden ist. Aber auch der kann das sicher nicht übers Internet.

 

 

Nackenschmerzen und Frieren bei Alkoholkonsum?

Jedes Mal wenn ich Alkohol zu mir nehme bekomme ich sofort Nackenschmerzen und mir wird kalt. Ist das normal?

...zur Frage

Ich bekomme immer Bauchschmerzen wenn ich meine Tage habe wie bekomme ich sie weg?

Ich bekomme immer Bauchschmerzen und ich halt das nicht aus ich kriege immer starke Unterleib schmerzen was kann mir dagegen gut helfen?

...zur Frage

Ich vertrage kein Wasser?

Guten Abend.

Meistens wenn ich Durst habe, trinke ich Wasser. Doch komischerweise bekomme ich immer Kopfschmerzen von Wasser. Egal ob kalt, warm, mit oder ohne Kohlensäure. Manchmal wird mir auch extrem warm nach einem Glas Wasser. Kann sowas sein, oder bilde ich mir es ein?

Danke für Antworten

...zur Frage

Was tun gegen steifen Nacken (wegen Erkältung)?

Ich bin sehr stark erkältet (Halsschmerzen, fieber, Übelkeit, Kopfschmerzen). Ich habe eine Nacht drüber geschlafen und nun kann ich meinen Nacken/Hals sehr wenig bewegen weil es sonst zieht und die Schmerzen in den Kopf bereich hochgehen. Was soll ich machen um es zu lindern?

...zur Frage

Zug gekriegt oder/ und erkältet?

War bei meiner ersten Radtour ein wenig zu euphorisch und zu dünn angezogen. Hab danach ein wenig gefröstelt und jetzt ziemliche Kopfschmerzen. Jetzt frage ich mich ob es vllt einfach zu zügig war und ich deshalb am Kopf/ Nacken Schmerzen habe oder mich verkühlt habe und die Kopfschmerzen jetzt nen Vorbote für ne Erkältung sind, die ich ja zu bekämpfen versuchen könnte.. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?