Mein Kind hat mir Fenistil-Gel unter die Cola gemischt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachdenken solltest Du ganz sicher und zwar ganz intensiv darüber, wie Dein 4-jähriges Kind an diese Salbe kommen kann!

Stell Dir vor, er hätte davon genascht :-/

Außerdem hat jedes verantwortungsvolle Elternteil die Telefon-Nr. vom Giftnotruf parat. Die können Dir ganz sicher viel besser helfen, weil sie die Zusammensetzung des Mittels etwas schneller zur Hand haben!

Gute Besserung und kümmere Dich um Deinen Sohn, indem Du gefährliche Substanzen außer seiner Reichweite bringst! 

kopfschüttel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall solltest du deine Medikamente anders lagern um deinen Sohn nicht wieder zu gefährden. Ob das für dich giftig ist, erfährst beim Notruf der Giftzentrale, die Nummer klebt hoffentlich irgendwo an deiner Pinnwand, da du Mutter bist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbittejap
10.09.2016, 22:47

So schlimm ist Fenistil nun auch wieder nicht ausrufezeichenausrufezeichenausrufezeichen

0

Lies die Packungsbeilage, dort steht was in so einem Fall zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... bei uns gegen die Stiche, denn die sollen doch abheilen, oder übersehe ich etwas? Und wenn weg, dann eben weg. Der Darm schafft das schon, schafft ja auch die Cola.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube zwar nicht, dass das wirklich gefährlich ist, aber die Packungsbeilage sagt doch "Falls Sie oder ein Kind versehentlich Fenistil Gel verschluckt haben, informieren Sie unverzüglich einen Arzt." Sicherheitshalber also doch besser gleich den hausärztlichen Notdienst unter 116 117 anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?