Mein Kaninchen beißt seinen Partner in die Nase. Woran kann das liegen und was kann ich tun?

1 Antwort

Hallo

wichtig wäre zunächst, dass die beiden dauerhaft genug Platz haben um sich ggf. aus dem Weg zu gehen, sprich 24h am Tag. Die kleinste Fläche, die Kaninchen in Innenhaltung mindestens haben sollten, sind 4qm. In deinem Fall würde ich dies jedoch locker auf 6-8 erhöhen. Auch Häusschen mit mindestens 2 Aus- bzw. Eingängen sollten vorhanden sein, keine mit nur einer Öffnung.

Um das Problem noch ein bisschen genauer in Augenschein nehmen zu können, wären einige Frage dazu wichtig:

  1. Wieviel Platz haben sie wenn sie nicht im Auslauf sind?
  2. Beißt das Männchen nur wenn sie im Stall sind oder auch im Auslauf?
  3. Hast du den Eindruck er beißt nur wenn das Weibchen vorher irgendwie agiert? zB wenn sie auf ihn zu geht oder ihn zb bedrängt?
  4. Hast du generell den Eindruck, dass er nur in bestimmten Situationen beißt oder einfach so immer mal wieder?
  5. Was denkst du wer von den beiden der Chef ist?

Dass sich die Nase immer wieder dadurch entzündet, ist natürlich blöd. Wenn sie jedoch sonst harmonisch miteinander sind, würde ich sie zunächst nicht trennen. Männchen und Weibchen verstehen sich eigentlich immer ganz gut, daher heißt es nun auf Ursachenforschung gehen. Stress geht oft eher von den Weibern aus wenn die in Hitze oder Scheinschwanger sind. Daher auch meine Frage 3.

Was auch zu Stress führen könnte, ist das Alter. Zwar sind Kaninchen schon früher geschlechtsreif, aber so das Erwachsen-werden und ins "Flegel-Alter" kommen, kann auch so um 1 Jahr rum der Fall sein. Es wäre auch möglich, dass das Männchen die Rangfolge in Frage stellen will...

Also die beiden haben insgesamt wenn sie im Stall sind 7 Quadratmeter zur Verfügung (es ist ein Freigehege mit einer selbst angebauten circa 4qm großen Buddelkiste dran, in die sie permanent können). Im Stall sind ein Häuschen und mehrere Tunnel, aber das Häuschen nutzen sie nie. Meist schlafen sie einfach entspannt auf offener Fläche. Das Männchen zwickt sie unabhängig davon, ob sie im Stall sind oder sich frei in der Wohnung bewegen. Er ist in der Rangfolge der höhere (sie duckt sich immer unterwürfig wenn er kommt), aber er ist ansonsten ein ängstliches Tier, während sie total unabhängig von ihm ist und auch alleine voran geht. Sie liegt auch öfter mal alleine irgendwo und döst, und er kommt dann zu ihr. Wenn sie dann nicht reagiert zwickt er in die Nase. Das ist aber nicht immer so, oft genug legt er sich auch einfach dazu. Ist es vielleicht so, dass er permanent die Rangordung klären will, wenn Sie sich mal wieder zu unabhängig von ihm gibt?

Manchmal denke Ich, dass sie ohne ihn auch zufrieden wäre, aber dann wäre sie halt oft alleine weil ich zur Uni muss, und das will ich ihr auch nicht antun, zumal sich die beiden ja oft genug auch ausgesprochen gut verstehen...

0
@Chiara987

Hi

Es freut mich, dass deine Kaninchen soviel Platz haben. Damit sind schon mal Probleme, die mit zu enger Haltung zu tun haben, ausgeschlossen.

Es ist in der Tat gut möglich, dass er sie zwickt , weil sie nicht reagiert. Wenn er der Chef ist, hätte er wahrscheinlich lieber eine unterwürfige Reaktion von ihr anstatt Ignoranz. Zumindest eben manchmal.

Grundsätzlich kommt so was in allen Gruppen mal vor. Bei uns liegt im Moment auch massenhaft Fell rum , weil mein Mädel grade von ihren Frühlingsgefühlen überfordert ist. Zwicken kommt also auch bei Tieren die sich gut verstehen vor. Es ist bei euch halt nur so ärgerlich, wenn es immer die Nase erwischt :(

Nur das Männchen abzugeben wäre keine Lösung, du müsstest ein neues Partnertier finden. Da würde ich persönlich eher erstmal warten ob es mit zunehmendem Alter besser wird. Mit einem anderen Tier , hat man unter Umständen neue Probleme.

0

Drei Kaninchen ein Viertes kaufen?

Hallo ich habe drei Kaninchen zwei Männchen ein Weibchen sie sind 8-9 Monate alt also meine Frage ist kann ich einen vierten Kaninchen besorgen der aber um die 1-2 Monate hat würden die sich verstehen oder geht es nicht durch diesen großen Altersunterschied? Sollte es gehen Was muss ich beachten wenn ich sie zusammen Gebe  sollte ich die erstmals getrennt halten oder zusammen lassen sollten Sie sich nicht verstehen! Soll ich noch ein Weibchen oder ein Männchen besorgen?

...zur Frage

Wieso ist der Hundekot mit Schleim überzogen?

Hallo,

wir haben einen Dackel, er ist drei Jahre alt. Diese Woche Dienstag hatte unser Hund nicht gefressen, dafür aber ständig Gras gekaut. Gebrochen hat er nicht. Sein Bauch hat auch ständig gekluckert, als hätte er Blähungen. Wir waren beim Tierarzt und die meinte, es wäre eine Magenverstimmung. Am nächsten Tag war auch alles wieder in Ordnung und er hat gefressen wie immer. Jedoch kluckerte sein Bauch noch etwas.

Donnerstag früh hatte er etwas Durchfall, kaum der Rede wert. Und mittlerweile sieht sein Kot wieder aus wie immer. Doch mit ist aufgefallen, dass um den Kot herum eine Schleimschicht ist (manchmal weiß, manchmal gelblich). Mir ist dies schon einmal vor zwei Wochen aufgefallen, auf der Hundewiese, doch da war es einmalig. Nun ist fast jeder Stuhlgang mit einer Schleimschicht überzogen.

Er bekommt ein wenig Trockenfutter und Dosenfutter, falls dies wichtig ist. Ansonsten geben meine Eltern gelegentlich etwas Frischfleisch vom Tisch.

Am Montag gehen wir trotzdem zum Tierarzt. Doch meine Sorge dass es etwas Ernstes ist, besteht. Er benimmt sich auch völlig normal und frisst wieder wie immer.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Liegt es an der Fütterung?

...zur Frage

Kastrierter Kaninchen Bock rammelt ohne Pause, was tun, ist das normal?

Hallo,

ich habe meinen Kaninchen Bock gestern nach der Kastrationsfrist zum Weibchen gesetzt. Beide waren ganz wild aufeinander. Ist auch nicht schlimm. Sie haben über eine Stunde am Stück gerammelt. Der Bock hat keine Pause gemacht.

Heute war es dann aber auch nicht viel besser. Er hängt ständig auf ihr drauf. Wenn man glaubt, jetzt müsste er ja mal fertig sein, geht er gleich wieder auf sie drauf.

Sie hat ja so auch keine Ruhe vor ihm. Legt sich das denn noch? Sollte das nicht nach der Kastration eigentlich besser werden?

Ich hatte schon andere Kastraten. Mäuse und auch einen Kaninchenbock, der fast nie gerammelt hat.

Danke und LG

...zur Frage

Warum rupft mein Kaninchenbock dem Weibchen das Fell....?

Seit ca zwei tagen rupft mein Kaninchenbock dem Weibchen das Fell auf dem Rücken raus.. der bock ist nicht kastriert und beide sind jetzt ca 11 Wochen alt.. haben täglich Auslauf, an manchen tagen hoppeln sie den ganzen Tag auf der Couch herum... Ich hoffe es kann mir jemand helfen. :/

...zur Frage

Altersunterschied bei Meerschweinchen?

Halle ihr lieben, ich habe eine Frage :) und zwar hatte ich bislang immer 2 Meerschweinchen, ein kastrierter Bock (7) und ein Weibchen(6)...die beiden haben c.a 6 Jahre zusammen gelebt und waren ein "paar". Gestern ist das Weibchen allerdings leider verstorben da es Krebs hatte...und da Meerschweinchen sehr schnell vereinsamen wenn sie alleine gehalten werden habe ich von einer Not Station ein 2-3 jähriges Weibchen dazu geholt...die zwei sitzen nun seid gestern abend zusammen und verstehen sich recht gut..wobei man schon merkt dass mein älterer Bock deutlich ruhiger und entspannter ist als das Weibchen was noch sehr schreckhaft und agil ist. Beide fressen und verhalten sich normal. Nun ist aber meine frage ob vielleicht der Altersunterschied zu groß sein könnte und der Bock vielleicht eher seine Ruhe haben möchte. Oder macht es Meerschweinchen nicht so viel aus? danke im voraus und lg

...zur Frage

Unkastriertes männchen und Weibchen zusammen halten? (Kaninchen)?

Hallo Leute, Ich habe ein Zwergkaninchen (weibl.) neu. Ich möchte ein männchen abhollen heute nur leider ist dieses kaninchen noch nicht kastriert. Meine Frage ist ob was passiert wenn ich beide in ein käfig tue? (Beide ca 5-6 monate)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?