Mein Hund sieht meine Schwester als Frauchen. Was kann ich tun damit er mich als Frauchen sieht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

innerhalb einer Familie sucht der Hund sich oft seine "Lieblings-Bezugsperson" selbst aus.

Andererseits muss ein Hund aber so erzogen werden, dass er allen Familienmitgliedern folgt und auf sie hört - sonst läuft da etwas gewaltig schief.

Als Lieblings-Bezugsperson wird oft diejenige gewählt, die sich am meisten mit dem Hund beschäftigt, also mit ihm raus geht, mit ihm spielt, ihn füttert etc. pp.

Überlege doch mal, wie das bei euch läuft? Vllt. ist auch die Umgangsform deiner Schwester mit dem Hund einfach positiver? Hunde merken auch sehr schnell, wer sie wirklich lieb hat, oder wer eher aus Eifersucht handelt ....

gewöhne dir ein paar "mütterliche" Züge an, speziell bei der Fütterung. Aber auch im sonstigen Miteinander - ein Hund hat ein feines Gespür dafür, wer aus einer Gruppe das Sagen hat. Und diese Person wird dann gerne und leicht als Rudelchef angenommen.

Du solltest die Fütterung übernehmen, mit dem Hund rausgehen und dabei auch "arbeiten" (z.B. Unterordnung oder Hundesport) und dich allgemein viel mit dem Hund beschäftigen, ihm aber auch klare Grenzen setzen, die immer gelten. 

Damit der Hund dich als Bezugsperson sieht, darfst du nicht zu einem laufenden/spielenden "Leckerliautomaten" werden, sondern musst ihm auch Sicherheit geben können. Und das erreicht man u.A. mit klaren Regeln. 

Was möchtest Du wissen?