Mein Hund blutet an der Pfote... Wir waren ebend draussen mit dem Schnee spielen.

6 Antworten

Pfote mit warmem Wasser gründlich spülen, wenn Du hast Jodsalbe drauf und Socken drüber. Wenn Du nichts hast, aufpassen, daß er nicht dran leckt, sonst wird das schnell ein "Hotspot" und Du mußt zum Tierarzt.

hast du denn mal nachgesehen wie groß die wunde ist? mach die pfote mit etwas warmen wasser sauber, gut abtrocknen und wenn du eine wundsalbe hast mach etwas drauf und evt. eine alte socke drüber ziehen. ta nur, wenn es sich entzündet.

Guck dir die Pfote ganz genau an. Es kann sein das dein Hund sich den PfotenBallen an EIS Aufgeschlitzt ha!Dann ab zumARZT wenn es tief ist,wenn Quasie nur die oberste Schicht weg klappt,dann einen kleinen Verband,nicht lecken lassen. Wenn du glück hast ist sie einfach nur Wund durch das schei* Salz und den Splitt,das können sie nicht so gut ab.Lass ihn aber nicht ständig Lecken. Im Notfall setz ihm einen Kragen auf,Wenn du einen Hast wenn nicht stülp ne SAUBERE Socke drüber.(Sie darf nicht fusseln). Als kleinen Tipp für die anderen 3 Pfoten und wenn es ihm Hoffentlich bald besser geht: Vor dem Gassie gehen die Pfoten mit Vaseliene einreiben das hift etwas ;-)

Mein Hund hat wunde Pfoten, was hilft wirklich?

Hallo, bei uns hat sich ein altbekanntes Problem eingeschlichen-wunde Pfoten. Mein ShihTzu-Dackel-Rehpinscher-Mix (also kleiner Hund) hat wunde Pfoten bekommen. Jetzt hinkt er leider...

Dabei muss ich sagen das ich bei der Pfotenpflege nicht nachlässig bin. Ein-zwei mal die Woche (je nach dem wie ich Zeit habe) bekommt er Vaseline auf alle 4 Pfoten. Außerdem achte ich darauf das die Haare unter den Pfoten nicht unkontrolliert lang werden und die Krallen ebenfalls nicht in der Länge ausarten...

Trotzdem hat er sie sich jetzt wohl wund gelaufen... Wir gehen zwar gern größere Runden spazieren,doch eher über Feldwege oder Wiesen, wenig Asphalt oder Sterne/Kies. Wenn wir Fahrrad fahren auch nie mehr als 2 km und vorzugsweise auf Feldwegen. Damit hat er generell keine Probleme, ich denke aber das laufen und das Wetter zusammen führen zu den wunden Pfoten, im Winter hatte er damit noch nie Probleme, naja in den einem Winter den er schon erlebt hat ^^"

Ist ja auch egal, Ursachenforschung kommt später,wichtiger ist mir jetzt WAS HILFT? Für das Salz im Winter hab ich Trixie-Pfotenpflege bekommen. Das hilft dafür ganz gut,aber gegen wunde Pfoten kann man das vergessen.

Auch an Melkfett mit Ringelblume hab ich schon gedacht, aber Melkfett umschließt den Ballen zwecks wasserabweisend und so (hab ich zumindest gelesen) und soll auch nicht helfen.

Mehr Vaseline ist auch keine Option... Da diese sehr fettig sind braucht es ewig zum einziehen, und ich hab nicht 7 Tage die Woche Zeit mich abends neben meinen eingeschmierten Hund zu setzen und 30 min zu warten das er liegen bleibt und der Großteil einziehen kann bevor er wieder los sprintet. Und ob das eine gute Lösung gegen bereits wunde Pfoten ist?

Schuhe sind auch keine Option, er hasst die Dinger trotz allem gutem Zureden...

Also was mach ich gegen wunde Pfoten?

Ihn hinken lassen und das Gassie-gehen solange minimieren bis alles verheilt ist?

Immer schön kühlen und nur noch wenig rausgehen bis es verheilt ist?

Vielleicht irgendeine Creme? Gibt es da was?

BITTE was empfehlt ihr mir gegen wunde Pfoten? Womit habt ihr die besten Erfahrungen???? Sorry für den langen Text...

...zur Frage

Französische Bulldogge leckt sich andauernd ihre Pfoten

Meine Französische Bulldogge (1 1/2 Jahre) alt leckt sich andauernd an ihren Pfoten. Ihre Zwischenräume zwischen den "Zehen" sind manchmal blutig und extrem rot. Der Tierarzt meinte, es wäre eine Allergie, aber genau könne er es nicht sagen. Er hatte mir dann ein spezielles Waschgel mitgegeben, das aber überhaupt nicht half. Was könnte das sein?

Danke im Vorraus!! :)

...zur Frage

Wieso leckt mein Hund sich die Pfote und reißt Haare an ihr aus?

...zur Frage

Hund, Geschwür zwischen Pfoten? Tumor?

Mein Hund hat seit einem Tag dieses Geschwür zwischen den Pfoten. Hatte jemand von euch mit ähnlichem Erfahrung oder weiss was es ist?

...zur Frage

hund humpelt und leckt ständig die pfote

ich war mit meinem hund draußen und bin gelaufen aufeinmal legt sich mein mylow ruckartig hin und leckt sie die pfote ich hab ihn also bis zu haustuer getragen (15kg) er humpelt die ganze zeit und laeuft durch die wohnung kann nicht still liegen aber wenn ich sie die pfote anfasse dann zuckt er hab dann weiter geguckt aber da ist nichts was ist das (zecke hatte er vor 1 monat zuletzt)

...zur Frage

Hund kann seine Pfote nicht mehr belasten

Hallo,

war gerade draußen im Garten und mein kleiner Hund hat sich gleich auf ihren Ball gestürzt und mit ihm gespielt aufeinmal zuckte sie mit der Pfote nach vorne, da hab ich sie gleich rein genommen. Als sie dann versuchte sich aufzustellen und zu laufen hielt sie ihre vordere rechte Pfote immer hoch. Hab sie sofort ins Bettchen gelegt und soll sich ausruhen.

Hat jemand eine Idee? Zerrung oder Überdehnung? Sie ist sehr verspielt weil sie noch jung ist, aber hatte sowas noch nie.

Habe gemerkt wenn ich sie abtasten will ist ihr das unangenehm und versucht mich zu beißen. Gerade beim Schultergelenk und abwärts zur Pfote hin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?