Mein Freund hat mir eine (extreme) Ohrfeige gegeben, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Trenn dich. Sofort. Schläger ändern sich nicht. Nie.

Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung wäre auch sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
16.07.2017, 02:17

Nachsatz: Das Traurige ist nur, dass ich mir sicher bin, dass das Mädel sich nichts sagen lässt und bei dem Schläger bleibt und sich weiter verkloppen lassen wird.

2

Weg mit dem, Gewalt hat in keiner Beziehung etwas verloren, wenn man sich selbst auch nur ein wenig wert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist er für ein Mensch, wenn du ja scheinbar schon vorher wusstest, er würde handgreiflich werden und der so reagiert? Ich meine sicher, das ist unschön, wenn man unvermittelt "angegriffen" wird und sicher ist nen Handy im gesicht auch nicht angenehm, aber deswegen gleich zuzuschlagen ist doch etwas krass. Und wieso machst du Dinge, von denen du weißt, dass er handgreiflich darauf reagiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiriki0440
16.07.2017, 01:36

Ich wollte eigtl nur das Kissen in seine Richtung werfen und nicht direkt auf ihn. Es hat dann sein gesicht bzw Handy getroffen und dann hat er mich erstmal sauer angeguckt, dann wütend und dann ist er vom bett aufgestanden und auf mich zugegangen

Es war von mir nicht gewollt ihn zu provozieren, sondern nur etwas ärgern aber ohne ihm wehzutun. Ich habe mich auch direkt entschuldigt und gesagt dass ich das nicht wollte aber er hat sich nicht dafür interessiert. Er hat mir dann einfach eine geklatscht



0
Kommentar von Bitterkraut
16.07.2017, 13:17

Wenn jemand wegen Kissen werfen handgreiflich wird, gehört der in die Klapse. 

Soll sie sich bei jeder Kleinigkeit überlegen, wie er daruaf reagiert? Demnächst darf sie dann nicht mehr husten..

Wirklich, sows zu entshculdigen und abzumildern mit dümmlichen Erklärung ist krank.

1

Bei deinem Freund war das mit der Ohrfeige eine Affekthandlung, die er sicher inzwischen bereut. Vielleicht hatte das irgendwas mit seinem Handy zu tun, er hatte Angst, dass das Handy kaputt geht oder so. Ihm tut das bestimmt leid, deshalb hat er sich auch so nett um dich gekümmert und dich getröstet. Versuch das zu vergessen und ihm zu verzeihen, falls du das schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
16.07.2017, 13:13

Wenn jemand ein Kissen nach mir wirft und mein Affekt ist eine so harte Ohrfeige, dass derjenige wo dagegen knallt, dann gehöre ich in die Psychatrie, dann bin ich gemeingefärhlich.

Der Typ mußte erst austehen und hingehen um sie zu schlagen. Ein Reflex war das nicht.

Es is krank, sowas zu entschuldigen. 

2

Du hattest Angst vor ihm, weil du ein Kissen nach ihm werfen wolltest? Dann ist er ja nicht das erste mal ausgerastet. Trenn dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke er hat überreagiert weil er vielleicht schmerzen wegen dem Handy hatte und in der kurzen Zeit nicht drüber nach gedacht hat sondern dann ausgerastet ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
16.07.2017, 13:10

Quatsch, Schmerzen wegen einem Handy. 

Ein Reflex wäre vielleicht verständlich gewsen, aber der Typ ist aufgestanden und auf sie zugegangen und hat dann zugeschlagen. Das ist bitterböse Absicht.

Traurig, dass du das noch entschluldigst.

1

Würd ich niemals machen. Auch wenn er noch so gut ist, wie kann man bloß so unkontrolliert sein. Bin zwar männlich, würd ihn aber erstmal ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn das hier einstimmiger Konsens ist, will ich es noch Mal bekräftigen: Wer wegen so ner Kleinigkeit zu sowas fähig ist, ist auch zu mehr fähig. Mach unbedingt sofort Schluss, bevor schlimmeres passiert. Ich hoffe du hörst auf meinen und auch auf die anderen Ratschläge hier.

Mahlzeit, Gustav

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje er schien wohl die Kontrolle über sich verloren zu haben. Frag ihn mal was ihn so wütend gemacht hat, warum er so gereizt war?

Hoffentlich ist Gewalt nicht seine Art von Konfliktlösung. Sonst schnell trennen.

Einen absichtlich zu schlagen ist nicht nur äusserlich verletzend sondern auch psychisch! Er soll sich gefälligst richtig dafür entschuldigen mit Pralinen, Blumenstrauss etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es sehr extrem.. falls sich sowas  wiederholen wird, mach am besten sofort Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
16.07.2017, 01:18

Erst bei Wiederholung? Wenn er sie dann bewusstlos, krankenhausreif oder tot schlägt?

Nein. Hier gibt es nur einen Rat - sofortige (!) Trennung.

7

Einmal aggro, immer aggro.
Wer das im Affekt macht, der ist auch so.
Er wird in solchen Situationen immer so reagieren.
Stell dir vor, später habt ihr Kinder,
die ihm beim toben weh tun.
Eine tickende Zeitbombe.
Beende die Beziehung, dann siehst du auch gleich,
wie er reagiert und weisst, ob du recht damit hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Schluss machen. Physische oder psychische Gewalt haben in ernsthaften Beziehungen nichts verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?