Mein ex Chef erzählt jedem mein kündigungsgrund ist das erlaubt?

10 Antworten

Die Überschrift ist dann schon einmal falsch, denn mir hat Dein Ex-Chef nichts erzählt, von wegen "jedem"... Wir wissen natürlich jetzt nicht was der Kündigungsgrund war, aber nachdem Du es selbst Deinen Eltern nicht erzählt hat, dürfte es auch keine Bagatelle gewesen sein. Grundsätzlich darf es Deine Chefin bzw. Dein Chef natürlich nicht weiter erzählen, aber der entscheidende Punkt ist jetzt, kannst Du mit Sicherheit sagen, dass er die undichte Stelle war? Du hast es zwar Deinen Eltern nicht erzählt, aber durchaus möglich, dass Deine Freundin K. (der Du das Ganze anvertraut hattest) zufällig auch Deine Nachbarn kennt und denen es brühwarm erzählt hat. Wenn Dir natürlich die Nachbarn bestätigen, dass sie es von Deinem Ex-Chef haben, sieht die Sachlage ganz anders aus, aber...

Habe zu dem Ort wo meine Eltern wohnen absolut keinen Kontakt zu irgendwem

0
... sieht die Sachlage ganz anders aus

wie denn? das ist doch die eigentliche frage.

0
@lalalaljajaja

ist zwar die eigentliche Frage, aber von mir gibt es keine Antwort auf "Vermutungen"... Also ich zitiere...

und sie kann es ja nur von meiner ex Chefin haben.

das bezweifle ich doch, denn es gibt halt noch andere Möglichkeiten... Wenn die Nachbarn dann bestätigen, dass sie es von der Chefin oder dem Chef haben, dann bekommen die Probleme, aber...

2

also wir wissen nicht denn Grund wegen dem kündigung aber eins ist nicht gut das dein chef kündigunsgrund erzahlt sage doch denn Nachbarn das du es nicht toll findest das sie dein kündigunsgrund weiter erzahlen.

Ohne Beweise kannst du gar nichts tun. Und falsche Verdächtigungen sind noch viel unschöner als das Bekanntwerden des Kündigungsgrunds.

Ohne Beweis? Also wurde das erraten warum Sternchen 305 gekündigt wurde? Das sollte mich aber schon sehr wundern. ich als Elternteil würde der Ex-Chefin ganz kräftig auf die Füße treten.

1
@KroemerInfo

Warum kann nur der Ex-Chef geplaudert haben und nicht die Sekretärin, die früheren Kollegen, die beste Freundin oder oder oder?

0
@ErsterSchnee

Ach, und da wissen alle den Grund der Kündigung? Eine interessante Theorie - nur die wissen, das sie wegen solcher betriebsinternen Dinge die sie ausplaudern, fristlos gekündigt werden können. Also was denkst Du, wer da wohl geplaudert hat , wenn der Satz lautet: Bekannte von meiner ex Chefin sind die Nachbarn meiner Eltern. Glaubst Du ernsthaft das da eine Sekretärin auf die Bekannten der der Ex Chefin zugegangen ist und das ausgeplaudert hat? Das ist wohl eher unglaubwürdig. Und wo steht überhaupt das der Laden einen Sekretärin oder viele Angestellte hat - Vermutungen zählen nicht, nur Tatsachen. Und die sollten glaubwürdig und nachvollziehbar sein. Nicht das nachher der Taxifahrer das erzählt hat, der mit dem Busfahrer befreundet ist mit dem die Chefin von ihr mal gefahren ist, der einen Kollegen kennt der auch mit dem Bus fährt...

Also nicht etwas konstruieren, sondern anhand der Aussagen einen glaubwürdigen Zusammenhang aufbauen.

0
@KroemerInfo
Vermutungen zählen nicht, nur Tatsachen.

Da hast du Recht. Und Tatsache ist, dass nur vermutet wird, dass die Ex-Chefin geplaudert hat. Im übrigen ist es nicht verboten, darüber zu reden, dass man neulich jemandem kündigen musste. Und wenn der Fragesteller nun mal der einzige in letzter Zeit war, der die Firma verlassen hat...

0
@ErsterSchnee

Falsch, wenn der Name genannt wird. denn dann kann man u.U. den § 186 StGB zur Anwendung bringen. Jemand wird nicht namentlich genannt!

0
@KroemerInfo

Und du warst dabei und hast gehört, was die Ex-Chefin erzählt hat bzw. haben soll?

0

Er lässt einfach nicht locker....

hallo leute. Ich wollte eigentlich heute in die ferien fahren, doch es ist mir irgendwie nicht mehr darum. Mein Ex-Freund lässt einfach nicht locker. Er checkt nicht das ich nicht mehr will. Er sagt wenn wir in Kontakt bleiben weiss er 100% dass ich mich wieder verliebe und zu ihm zurückkehre. ich habe ihm klar und deutlich gesagt dass ich keine Beziehung mehr mit ihm will und ihn NICHT mehr liebe. Aber er checkts nicht.Er sagt doch du wirst mit mir zusammen sein.Ich habe ihm sogar erzählt dass ich jetz wo anders arbeite dass er nicht dauernd bei mir in der Arbeit anruft.Ich habe angst, dass wenn ich mich nicht mehr melde er wieder zu mir fährt und bei meinen Nachbarn, Eltern usw. WIEDER ein riesen Theater veranstaltet und wissen will wo ich bin oder sonst irgendwas erzählt.Ich kann echt nicht mehr.Ich will einfach von ihm in Ruhe gelassen werden. Was muss ich so einem Menschen sagen damit er das wirklich kapiert???Wie kann ich mich wenigstens wieder ein bisschen auf meine Ferien freuen??Er weiss nicht dass ich in die Ferien fahre...soll er auch nicht....sonst fährt er wohlmöglich noch an den gleichen Ort....

...zur Frage

Mein Ex-Freund hat einer Kollegin von mir gedroht, worauf ich fristlos gekündigt wurde. Geht das überhaupt?

Mir wurde mein Arbeitsverhältnis gekündigt weil mein Ex-Freund einer Mitarbeiterin von mir gedroht hat. 

Also das war so: Ich arbeite in einer Druckerei (mein Freund ist nicht dort eingestellt), dort hat mich eine Mitarbeiterin gemobbt und immer wieder gegen mich gehetzt.

Als ich irgendwann zum Chef ging um das zu melden, ist sie am nächsten Tag auf mich los, hat mich geschlagen und mir massiv gedroht. Ein anderer Mitarbeiter kam dazu und sah dies. Er ging zum Chef aber der unternahm nichts! 

Ich wollte schon zur Polizei, aber mein Freund hat gesagt: "er regle das". Er hat den Chef angerufen und gesagt, wenn die nicht aufhört mich zu mobben und er nichts dagegen unternimmt, dann fang' ich sie mal ab und rede Klartext mit ihr. 

  • Am nächsten Tag wurde mir fristlos gekündigt, 
  • Kündigungsgrund: Massive Gewaltandrohung durch meinen Freund.

Es gibt eine Regel, die besagt, dass bei Drohung die fristlose Kündigung droht.

  • Aber gilt das auch bei Drittpersonen? 

Das schlimmste ist, die Mobberin die mir auch gedroht hat, arbeitet immer noch dort. :(

Danke

...zur Frage

Darf man im Internet über Versicherungen und Firmen berichten oder was ist genau erlaubt?

Wer kennt sich da mit den Gesetzen aus?

Warum darf man das nicht:Wenn z.B RTL das auch macht oder welche Möglichkeiten gibt es Schlagzeile zu machen über hinterlistige Organisation:

Gibt es Unterschiede ob Video
Oder nur so ein Bericht?

Darf man ein Portal aufmachen u d was muss man da berücksichtigen?

Ab wann ist es genehmigt in einfachen Worten oder bitte Bespiele nennen!

-Beiwerk
-Persönlich
-Uhrheber
-Datenschutz

Aber ab wann darf man das,wenn man über eine Firma berichtet...

Ich habe auf youtube ein Bericht gesehen wie eine Frau sich benachteiligt fühlte und steht vor einem Kaffee und nennt ihn und sagte da was,was die gemacht haben....

Aber wie kann man das 100% nachweisen und ist das erlaubt heutezutage?

Was meint ihr ?

Hochachtungsvoll
DaddyGallard

...zur Frage

Darf mein Chef mich grundlos kündigen wenn ich krankgeschrieben bin?

Ich war seit einer Woche krankgeschrieben, hab ihm dann die Folgekrankmeldung geschickt und nun habe ich eine ordentliche Kündigung ohne Kündigungsgrund bekommen. Ich persönlich kann mir ganz genau denken warum er mich gekündigt hat. Aber darf er das überhaupt?

...zur Frage

Mein Chef erzählt Kündigungsgrund , den Kunden! Darf er das?

Ich wurde gekündigt , war beim Anwalt , habe auch alles regeln können , habe auch Gott sei dank eine neue Stelle gefunden ! Doch jetzt erzählte mir meine Mutter das sie von Leuten zu hören bekommen hat , dass meine Chefin den Kunden erzählt das sie mich gekündigt hat weil ich so lange krank war . Kurze Geschichte Ich wurde wie misst behandelt dort und wurde wegen Psyche krank geschrieben , bis mein Vertrag ausläuft , hatte einen halbjahresvertrag . Doch sie hat mich einen Monat früher gekündigt . Wahrscheinlich um sich einen Monat Geld zu sparen. Naja jedenfalls erzählt sie sowas jetzt den Kunden . Kurze Info , ich bin Friseurin . Danke im Voraus

...zur Frage

Kündigung wegen Privatleben?

Hallo, Ich mache zurzeit ein BFD im Krankenhaus (sowas wie ein FSJ). Mein Stiefvater arbeitet im selben krankenhaus und ist in der Geschäftsleitung. Ich habe mich am Montag krank gemeldet, war beim arzt und hab mich für eine Woche krank schreiben lassen, meinen eltern aber nichts davon erzählt. Mein Chef, also der meiner Abteilung hat dann bei meinem Stiefvater angerufen und gefragt was mit mir sei, der hat zu ihm gesagt das er nichts wüsste und nur denke ich hätte leichten husten (laut arzt habe ich ne Bronchitis). Nun , da meine Eltern nichts wussten und ich das auch dachte, hab ich mich normal verhalten, da ich starker raucher bin hab ich auch nach wie vor geraucht. Das hat mein stiefvater meinem Chef erzählt, und der hat mir gesagt, nächste Woche werd ich gekündigt. Meine Frage nun, kann er das machen? Wegen den sachen die ich privat mache? Weil ich hab mich ganz legitim krank gemeldet und alles war in ordnung..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?