Mein eines Kaninchen frisst dem anderen alles weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt ist denn das "kleine" Kaninchen? Und welche Geschlechter haben deine beiden Kaninchen? Man sollte nie ein Jungtier unter 16 Wochen zu einem fremden Alttier setzen. Ein Baby hat gegen ein erwachsenes Tier überhaupt keine Chance.

Ich würde dir dringend raten, das Kleine separat zu setzen, damit es wieder zu Kräften kommt und fressen kann. Ein Tierarztbesuch wäre auch dringend anzuraten um abzuchecken wie stark es mangelernährt ist und ob weitere Maßnahmen notwendig sind.

Wenn das Kleine sich erholt hat und alt genug ist, kannst du die beiden nochmal vergesellschaften. Ich würde dir aber eher empfehlen, das Kleine sobald es wieder gesund ist in ein anderes geeignetes Zuhause mit passendem Partner im selben Alter zu vermitteln und für dein älteres Kaninchen auch einen Partner im selben Alter zu besorgen. Am besten ist die Konstellation kastriertes Männchen mit Weibchen.

http://diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Die Seite ist auch sonst sehr informativ was Haltung und Fütterung betrifft.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maddy92
18.09.2016, 19:17

Achja und was und wieviel fütterst du?

0

Wenn das Futter nicht für beide langt fütterst du ganz einfach zu wenig. Wenn du Trockenfutter fütterst solltest du das sowieso umstellen, aber langsam. Und dann einfach so viel füttern, dass immernoch etwas liegt bei der nächsten Fütterung.

Dass der Neuzugang viel abgenommen hat kann aber auch andere Ursachen haben, geh besser mal mit ihm zum Tierarzt.

Zur richtigen Fütterung bekommst du hier alle Infos http://www.diebrain.de/k-index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

was fütterst Du denn, und, wieviel!?
Da wird wohl das Problem liegen... Denn, Kaninchen fressen über den Tag verteilt immer mal wieder kleine Mahlzeiten (bis zu 80x) und kann ein Kaninchen dem anderen alles weg fressen, dann stimmt was mit der Menge nicht...

Wie verstehen sich die beiden sonst so? Und hast Du sie vor 2 Wochen richtig vergesellschaftet?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xjessix98
18.09.2016, 19:19

Zu fressen zählt auch Heu oder ? Ja zusammen geführt hab ich sie richtig und verstehen tun sie sich auch gut. Ich geb jetzt mal mehr Futter und hoff das er dann zunimmt.

0

Am besten trennst du sie einfach bei den Fütterungszeiten voneinader, da dein großes Kaninchen denke ich sonst immer mehr fressen wird 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
18.09.2016, 19:12

Fütterungszeit ist ca. 80x über den ganzen Tag verteilt. Daher ist dieser Rat sinnlos... ;)

3

Was möchtest Du wissen?