Mein Bruder ist einfach besser als ich =(

7 Antworten

Hallo Lukers.Du haßt deinen Bruder nicht.Und nimm ihn dir doch als Beispiel. Mit 30 solltest du in der Tat einen Plan haben wie du dein Leben weiterleben willst.Du warst das Wilders Kind und das hat sich gewandelt. Gut ist auch, daß du während der Schübe zu einem Therapeuten gehst.Dein Bruder ist auch nicht stress toleranter als du.Aber langsam solltest du dir mal Arbeit suchen.Ich weiß ja nicht wie weit du mit dem Studium bist das vielleicht fertig machen.Vor allen Dingen hör auf dich selber schlecht zu machen.Beweise dir doch selbst, daß du auch was kannst.

Ja daran arbeite ich zurzeit - zu mir selbst nett und wertschätzend sein.

Das Studium werde ich wohl abbrechen und mir nen 20h Job suchen um eigenes Geld zu verdienen. Hoffe ich bleibe weiterhin so genügsam mit meinen Lebensstandard dann brauch ich mich in keinen 40h Job quälen....mal schaun was die Auszeit vom Studium bringt

Ich bin eben sehr verunsichert wegen des Studiums, weil ich 5 Jahre meines Lebens in der Berufbildenden Schule in vollkommen 100% weise VERSCHISSEN habe - sorry den Ausdruck aber ich sehs so, wenn ich 5 Jahre 36 Stunde/Woche Schule habe und dabei noch ordentliche gemobbt werde.

Mfg

0

Das Problem ist nicht dein Bruder, sondern das bist du selbst.

DU musst lernen mit DIR Zufrieden zu sein. Ist es nicht dein Bruder hängst du dich an wem anderen auf, der angeblich besser ist.

Jeder Mensch ist halt anders. Meine Brüder sind auch beruflich erfolgreicher, na und? Dafür kann ich andere Dinge besser und habe den Job der mir gefällt.

PS.: Bist du in therapeutischer Behandlung? Klingt als wäre das angebracht...

0
@SerenaEvans

Ja bin ich immer wieder seit etwa 10 Jahren. Doch langsam sehe ich die Erfolge kommen.....

Ich weiß, dass solch ein Denken ideal wäre

0

Das Problem habe ich auch mit meinem Zwillingsbruder. Er bekommt immer die ganze Aufmerksamkeit. Ich hasse ihn nicht dafür, aber es regt mich sehr oft auf. Ich habe für mich selbst entschlossen, meinen eigenen Weg zugehen, ohne auf meinen Bruder zu achten. Versuch einfach das beste aus dir zumachen :)

Ja versuch, das Beste draus zu machen, doch nur habe ich naja (?hohe?) Anspruche an mich selbst.....die ich aber wohl runterschrauben sollte =(

Denke ich sollte mich damit abfinden so wie ich bin und das wertschätzen, auch wenn ich gern anders wär =(

mfg

0

Geht ihr gerne alleine in den Urlaub? Ich bin jetzt bald 1 Woche alleine in Dubai. 1-3 Tage ist es ok, aber dann merkt man schon das etwas fehlt!?

...zur Frage

Meine jüngste Tochter (5) beginnt plötzlich wieder mit Baby-Sprache - wie soll ich mich verhalten?

sie macht das jetzt schon seit ca 3 Wochen...

...zur Frage

Wurde erforscht, ob sich fremde Muttermilch epigenetisch negativ auswirkt?

Wurden schon mal Studien gemacht, in denen Babies, die mit der Muttermilch der eigenen Mutter gefüttert werden, mit solchen verglichen wurden, die Muttermilch einer anderen Frau bekommen?

...zur Frage

Hab Angst dass mein Bruder in mein Bett pinkelt?

Mein Bruder ist 2 1/2 Jahre und trägt nachts zum Schlafen noch Windel. Tagsüber sagt er meistens immer "Pipi schnELL!" und dann sollte man in den nächsten 2 Minuten mit ihm auf Toilette sonst nässt er sich ein. Jedenfalls habe ich immer Angst das er in mein Bett pinkelt wenn er wie jetzt ohne Windel bei mir im bett liegt und noch kuscheln möchte.

Findet ihr meine angst begründet oder denkt ihr, ich kann meinen Bruder da vertrauen, dass er nicht in mein Bett macht? Ich finds nicht so geil wenn der mir ins Bett pisst.

...zur Frage

Mein Sohn hat Autismus?

Hallo zusammen ich habe mal wieder ein Anliegen das uns schon was länger beschäftigt vorab haben wir Morgen auch einen Termin bei der Ärztin und sprechen es an aber ich würde auch gerne eure Meinung dazu wissen vllt habt ihr Erfahrung

es geht wieder um Meinem Sohn 1 jahr und knapp 1 Monat alt

ich und mein Mann machen uns Gedanken darüber weil unser Sohn sich laut Umfeld nicht seinen Alter entsprechend verhält

es wurde sogar von verschiedenen Leute gesagt das mein Sohn eine vorm von Autismus hat. was uns auch mal von unserem ersten Arzt gesagt wurde da war mein Sohn Grad 8-9 Monate alt weil er sehr auf dinge fixiert wäre wir haben den Arzt gewechselt weil wir mehrere Male nicht zufrieden waren

ich habe ein paar Sachen zusammen gesucht wie sich mein Sohn verhält

Interesse an spiele lernen

• Winken lernen ( kein interesse ) • bauklötze bauen ( kein intresse ) • macht keine Sachen nach außer Sachen drehen ( Räder an Autos) • dreht sich meistens weg wenn man zusammen spielen will • nimmt alles in den Mund

Kontakt

• fängt bei Kinder an zu weinen (als ob wir ihn schlagen )will einfach keinen Kontakt zu ihnen (auch nach mehreren versuchen • lacht Mama und Papa Oma Opa an aber selten schwieger Mutter oder andere Vertraute Personen • hört selten auf sein Name • scheint so als höre er nicht wirklich zu wenn man mit ihm redet • ist eigendlich nicht an Menschen interessiert nur an Mama und papa

Gute Dinge?

• möchte wenn es iwo dran will auf dem Arm um dran zu kommen • guckt in die Richtung wo er hin geh'n möchte • sucht viel Kontakt zu mir • scheint das ihm langweilig ist und beschäftigt werden möchte • tobt gerne auf dem Bett rum • Drückt auf bestimmen Knopf am spielklavier er weiß das Musik raus kommt • Dreht gerne Dinge (spielsachen,nucki,Räder am spielautos besonders) • findet Fische (Aquarium sehr interessant) • jagt unsere Katzen • weiß was nein heißt ( hört aber selten drauf 🤣) • möchte magnete an die magnetwand wieder dran tun ( klappt aber noch nicht😂) • guckt mir gespannt zu wenn ich z.b koche oder putze/staubsaugen • er ist sehr aktiv und erkundet spannend seine Umgebung

• Orale Phase ist noch sehr ausgeprägt • Brabbelt aber noch kein bewusstes Mama Papa

ich danke euch schonmal mehr fällt mir im mom nicht ein🤣

...zur Frage

Würdet ihr jemanden, die den gleichen Vater wie du, als richtige Schwester sehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?