Mein Bruder hat mein Tagebuch gelesen!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht gar nicht, ein Tagebuch gleicht persönlichen Briefen und ich glaube ein Tagebuch zählt im entfernterem Sinne sogar zum Briefgeheimnis, darauf würd ich deinen Bruder zuerst mal aufmerksam machen und dann würde ich vor ihm ganz locker damit umgehen und ihn fragen, was er davon hat, dass er nun was darin gelesen hat? Ob er es nicht lächerlich findet, wie er sich verhält und das er dir doch im Grunde eine Last abnimmt, wenn er es ausplaudert, dann musst du dich nicht überwinden es dem Jungen zu sagen ;O)

Hi Bella, da hilft nur Erpressung ;))))) Droh ihm, wenn er da etwas ausplaudert, du dann auch was über ihn ausplauderst, was er nicht möchte ggg LG Korinna

Das Tagebuch brudersicher verstecken und kein Wort mehr mit dem Bruder reden, wenn er nur ein Sterbenswörtchen irgendwem verrät.

Was kann ich gegen die Angst vor meinem großen Bruder?

Hallo erstmal. Ich habe da seit längerer Zeit ein Problem, wofür ich hier die Lösung suche. Also, ich bin 12 Jahre alt und lebe mit meinem Bruder (16), meinen Eltern und vielen Tierchen Zuhause. Vorerst möchte ich sagen dass es nicht nur um meinen Bruder gehen wird. Mir ist klar dass Geschwister sich öfters streiten, aber ich denke das mit meinem Bruder ist nicht mehr normal. Erst heute, genau gesagt eben, kam es zu einem heftigen Streit. Ich erzähle einfach mal. Ich saß gechillt in meinem Zimmer, bis mein Bruder dann Lauthals meinen Namen schrie, ich geh raus und fragte (in einem ruhigen Ton) was los sei. Mein Bruder warf einfach eine Glasreiniger Flasche nach mir, welche jetzt kaputt ist. Er, weiterhin am brüllen, meinte ich solle meine zwei Kaninchen raus setzen weil es so warm war. Allerdings war der Kaninchenauslauf gestern durch unseren Hund zerstört worden, was mein Bruder anscheinend noch nicht wusste. Dann brüllte er ich solle ihnen wenigstens Wasser geben. Zu meiner Verteidigung, sie hatten noch Wasser von gestern Abend, welches ich jeden Abend auffülle. Ich gab ihnen dann halt frisches Wasser, wurde dann als ich wieder ins Haus kam weiter angeschrien ich solle mich um die Viecher kümmern, dann wurde auch ich lauter, denn er hatte sich damals, vor 1-2 Jahren einen Dreck um seine 3 so gewünschten Ratten gekümmert, welche sich am Ende sogar gegenseitig aufgefressen haben, da er sie nie gefüttert hatte. Im Endeffekt wollte er die Ratten nur haben, weil ich zuvor meine zwei Kaninchen bekommen hatte. Wir stritten uns halt, und er machte mich fertig. Ihr müsst wissen, er ist so einer der in 2 Sekunden von 0 auf 100 ist und sehr Aggressiv werden kann. Ich, mittlerweile schon zugegebenermaßen heulend ging in mein Zimmer, denn er bedrohte mich, sogar damit mich zusammen zu schlagen, was er mir nicht zum ersten mal angedroht hatte. Heulend saß ich dann 1 Stunde lang in meinem Zimmer rum. Und sowas passierte ja nicht zum ersten mal, erst letztens wieder als er von der Abeit kam etwas ähnliches. Übrigens, seit er arbeitet tut er zuhause gar nichts mehr, allgemein schon seit er wieder bei uns wohnte, da er vor 1-2 Monaten noch bei seinem leiblichen Vater gelebt hatte, (Haben verschiedene Väter ) da er zuhause, also bei mir, Stress mit unserer Mutter hatte. Insgesamt ist er zwei mal zu seinem leiblichen Vater gezogen, das erste mal weil er Stress mit meinem Vater hatte, das zweite mal halt weil er Stress mit meiner Mutter hatte. Aber er zog immer wieder zu uns zurück, da sein Vater halt auch so'n von 0-100 Ausrastet Kerl ist, der sich, soweit ich weiß, des Öfteren betrinkt.

So jetzt mal zum anderen Teil, der allgemeinen Lage.

Ich habe erst vor ein paar Monaten herausgefunden dass meine Eltern beide Kokain und vermutlich andere Drogen täglich konsumieren. Seit längerem weiss ich dass sie jeden Abend kiffen, womit ich mich aber mittlerweile abgefunden habe. So, würde noch viel mehr schreiben, zum Thema ritzen & Co, aber kein Platz mehr.

Danke.

...zur Frage

Eltern wollen sich nicht helfen lassen

Hallo liebe Community, ich brauche dringend euren Rat. Diesmal geht es nicht direkt um mich, sondern hat mit meinem Bruder und meinen Eltern zu tun. Also, mein Bruder (11) benimmt sich schon seit einiger Zeit (ungefähr zweieinhalb Jahren) ziemlich rücksichtslos, egoistisch und unverantwortlich. Er macht jedem aus der Familie so gut es geht das Leben schwer. Das macht den Alltag für alle sehr anstrengend. Meine Eltern haben schon ein paar Initiativen wie Handyverbot oder Taschengeldentzug ergriffen, nur ist das einfach zu wenig. Er hat einfach keinen Respekt vor ihnen. Sie haben auch schon damit gedroht, sich Hilfe von außen zu holen, z.B. einen Psychiater, aber daraus hat sich nie etwas ergeben. Sie haben einfach gehofft, dass er durch die Drohungen Angst bekommt und sich ändert. Stattdessen hat er einfach nur ein paar Tage gewartet und nicht so viel Mist gebaut, damit meine Eltern dachten, endlich wäre alles gut und schon fängt das ganze Szenario wieder von vorne an. Ich (15) habe meinen Eltern schon mehrmals geraten, sich endlich wirklich Hilfe zu holen (oder ihm wenigstens nicht irgendwelche Sachen zu kaufen die er garnicht braucht!), aber das einzige, was ich zurückbekomme, sind Sätze wie "Wenn du Erwachsen bist, kannst du deine Kinder selbst erziehen, wie du willst!", "Du weißt doch garnicht bescheid!" oder einfach "Lass uns in Ruhe!". Es ist einfach nur anstrengend und gerade für meine kleine Schwester (8) sehr belastend, weil er seinen Status als älterer Bruder ausnutzt und sie zu jeder Möglichen Situation auf jede mögliche Art pisakt. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. So kann das auf jeden Fall nicht weitergehen. Habt ihr einen Rat für mich? Wisst ihr vielleicht, wie meine Eltern besser mit der Situation umgehen können oder ich sie dabei unterstützen kann? Die Sache liegt mir wirklich sehr am Herzen. Und nein, an der Pubertät kann es nicht liegen, er benimmt sich schon sein halbes Leben so, nur dass es noch nie so heftig war wie in den letzten zwei Jahren. Schonmal danke, dass ihr euch dass überhaupt alles durchgelesen habt, sollte eigentlich nicht so lang werden. Schonmal danke für euren guten Ratschläge, eure Violine99.

...zur Frage

Mein Bruder will Selbstmord begehen, was kann ich tun?

Hallo mein Bruder will sich umbringen, er hatte bis jz wirklich kein leichtes leben er ist Stotterer und hatte vor 3 Jahren einen Autounfall und hatte damals ein Knalltrauma und Tinnitus der bis heute anhält vor 2 Wochen hatte er jz einen Bandscheibenvorfall er ist erst 19 Jahre, wie kann ich ihm helfen bzw was soll ich tun ich habe sein Tagebuch gelesen ...

...zur Frage

Mit 18 Jahren Tagebuch schreiben?

Ich habe wie viele andere auch als Kind Tagebuch geschrieben aber habe bis heute nicht aufgehört. Ist das sehr ungewöhnlich? Kenne sonst keinen der in meinem Alter noch Tagebuch schreibt und werde eher komisch angeguckt wenn das jemand erfährt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?