Mehrwert in der Liebe?

4 Antworten

Ich denke, der Typ hat es einfach falsch interpretiert.

Ich würde es so interpretieren: Ich sollte eine Beziehung beginnen, um einen Menschen in meinem Leben zu haben, mit dem ich meine Erlebnisse teilen kann und umgekehrt.

Ich sollte keine Beziehung führen, weil ich damit meine eigene Langeweile/mangelnde Aufmerksamkeit/mangelnde Liebe ausgleichen möchte.

Natürlich muss das auf beide Partner zutreffen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrung mit Höhen und Tiefen

Ich denke, der Typ hat das lediglich für sich anders interpretiert...

Das Zitat an sich kommt für mich überhaupt nicht egozentrisch rüber. Aber klar, es kann jeder ein bisschen etwas anderes verstehen usw...

Er sagt vom Prinzip: Wenn ich mich mit einem Menschen treffe, dann weil ich ihn mag und nicht weil mir langweilig ist.

Was möchtest Du wissen?