Mehrere Elektronische Geräte mit ins Flugzeug (Handgepäck) Tablet, Spiegelreflexkamera, 2x Handys ..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bei der ausreise müsstest du schlüssig erklären, besser noch belegen können, warum du so viel elekronik mit dir führst. gegebenenfalls müsstest du dir gefallen lassen, dass die geräte von der flughafensecurity auf Sprengstoffreste untersucht werden.

besonders wenn es in politisch instabile oder "bedrohte" länder wie die USA geht, gelten besondere regeln. z.B. darfst du in die USA nur geräte mitnehmen, die nachweislich funktioniren. sprich: Akku leer - gerät zurücklassen!

ich würde dir raten, eine entsprechende Versicherung abzuschließen, eines der smartphones, die spiegelreflex und das Tablet in das reguläre gepäck zu tun, und gut ist. entsprechend verpacken solltest du die Geräte allerdings schon.

lg, Anna

Die Geräte sind nicht das Problem - vor der Abreise mit VIEL Zeit zum Flughafen, dem Zoll alle geräte vorlegen, eine sog. "INF.3"-Formular erstellen (lassen), dann gibt es bei der Rückkehr keine Probleme, denn der nachweis, dass du sie aus DE mitgenommen hast, ist dann erbracht.

Probleme dürfe wshl die Power Bank bereiten! Nicht im Sinne von "Gefährlicher Gegenstand/Waffe", sondern im Sine von "Gefährlicher Gegenstand/Gefahrgut"! Das ist vermutlich ein Li-Ion-Akku, der so als Gefahrgut gewertet werden könnte! Besser zu Hause lassen!!!

Bei der Einreise in eines der von dir genannten Länder sehe ich weniger die "Probleme" als bei der Rückkehr nach Deutschland...   Wenn sich da nämlich der Zoll einen Rucksack mit dererlei Inhalt anschaut, dann möchte er ziemlich sicher Belege sehen, daß diese Geräte in Deutschland (EU) erworben wurden...

Was möchtest Du wissen?