Meerschweinchen leckt mich ab (Grund)?

7 Antworten

Das Ablecken ist eine Beschwichtigungsgeste und hat nichts mit Salz auf der Haut zu tun, dein Meerschweinchen hat Angst, steht unter Stress und möchte wieder zu seinen Artgenossen.

Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere, informier dich mal über das Verhalten der Tiere. Normalerweise sollte man wissen was welches Verhalten bei seinem Tier bedeutet.

Aber ahnungslose Halter die ihre Tiere unter Stress stellen, ihr Tier zum kuscheln zwingen, obwohl es deutlich zeigt wie unangenehm es ist, wissen es ja eh besser denn das Meerschweinchen bleibt ja sitzen und ist gar nicht in der Angststarre.

Also ich weiß ja nicht was für Angst deine Meerschweinchen vor dir haben das sie in Angststarre auf deinem Schoß sitzen aber bei mir liegen sie entspannt, Beine ausgestreckt und glucksen (du als „Experte“ weißt ja sicher was das Geräusch bedeutet). Seit ich 5 bin habe ich Meerschweinchen. Natürlich bemerkt man dann auch wie Charakterlich sich diese auch unterscheiden. Jedes Tier ist anders und manche mögen es eben gestreichelt, geliebt und das Gefühl von „Dazugehörigkeit“ zu fühlen und andere nun mal nicht.

1
@Lielly

Ich ziehe meine Tiere nicht in der Gegend herum und setzte sie nicht auf meinen Schoß oä. Sie kommen zu mir wenn sie es wollen und werden nicht herausgehoben. Meine Tiere haben keine Angst.

Deine Frage war was das Ablecken bedeudet. Das habe ich dir beantwortet. Jetzt, Tage später fallen dir aufeinmal Zusatzinformationen ein (ach ja und danke für die Beförderung zum Experte). Seit du 5 bist hast du es also nicht geschafft dich selbst zu informieren was welche Geräusche etc bedeuten.

Du bist wieder einer von vielen hier der sich jetzt versucht zu rechtfertigen, anstatt die Tiere einfach in Ruhe zu lassen und zu akzeptieren, dass Meerschweinchen Beobachtungstiere sind. 

Klar ist jedes Tier anders, eines von meinen Böcken könnte ich unterm Kinn totkraulen, deswegen darf er trotzdem in seinem Gehge bleiben.

Dein Tier zeigt dir mehr als deutlich, wenn es dich ableckt, dass es sich unwohl fühlt. Akzeptier es oder seh stur darüber hinweg, wär ja mal ein Wunder wenn hier jemand etwas einsieht.

0

Leider richtig marvel

1

Es möchte in sein Rudel zurück. Meerschweinchen sind nämlich keine Kuscheltiere, sondern sollten nur im Notfall angefasst werden.

Informiert euch doch mal vorher über Verhalten und Haltung!

Wenn es mich ableckt liegt es meistens auf der Seite leicht eingerollt mit Beinen ausgestreckt. So wie sie eben im Käfig liegen wenn sie sich entspannen. Vielleicht darauf kommen das ich auch ihr Rudel sein kann?

1

Nein darauf komme ich nicht, es sei denn du bist ein Meerschweinchen

0
@neununddrei

Für einen Hund ist man auch mehr als nur ein Mensch.

1

Wenn es vom Schoß weg möchte und in sein Rudel zurück, wie Du behauptest, dann macht es ganz andere Gesten, nämlich quieken (Protestquieken!!!) oder weglaufen....

Wenn es aber auf dem Schoß ganz entspannt sitzt und die Hand leckt, dann fühlt es sich wohl!!!

Wenn ein Tier leckt, ganz egal, ob Hund, Katz, Meerschweinchen oder Kaninchen, dann will es seine ZUNEIGUNG ausdrücken - da muss man keine wissenschaftliche Abhandlung draus machen....

Man muss sich halt schon ein bisschen Zeit für die Tiere nehmen und sich mit ihnen beschäftigen, nicht bloß Futter hinlegen und das war's....

1

Nur weil es eure Meinung ist ist sie noch lange nicht richtig.
Meeris verfallen in eine Starre, aber egal 😑 macht wie ihr denkt.

0

ich tippe irgendwas fehlt an Mineralien. Muss ja nicht Salz sein. Liebhaben wird es deine Hose etc wohl kaum

Mein damaliger Hund hat auch immer die Klamotten von einem abgeleckt wenn er sich gefreut hat und keine Haut frei war.

1
@Lielly

Hunde sind Nasentiere. Meeris haben die weil sie im Gesicht grad da ist.

0
@Lielly

Ein Meerschweinchen ist aber kein Hund, sondern ein Fluchttier, dem Nähe auch von menschlicher Seite aus unangenehm ist und dass außerhalb seiner gewohnten Umgebung unter Stress und Angst leidet!

2
@wutzwutz

Bitte erzähl doch keinen Müll hier. Mein eines Meerschweinchen wurde 8 Jahre alt und hat es geliebt zu kuscheln. Sie hat immer gegluckst beim streicheln und lag teilweise eine halbe Stunde halb am einschlafen und lang gestreckt auf meinem Schoß oder neben mir auf meiner Bettdecke. Jedes Tier ist anders und hat einen anderen Charakter so wie wir Menschen. Man kann nichts verallgemeinern. Die eine Katze liebt es zu kuscheln und die andere faucht wenn man sich ihr 1 Meter nähert. Ob es nun ein Fluchttier oder ein Raubtier ist ändert nichts.

0

Was möchtest Du wissen?