Meerschweinchen im Schlafzimmer

10 Antworten

Wenn du sie sauber hätst und nicht sehr geräuschempfindlich bist oder einen sehr leichten schlaf hast,wäre das für dich kein Problem. Beachte nur,dass es in deinem Zimmer nicht zu laut ist oder dass es zieht,das wäre nämlich nicht gut für die Meeris! In meinem Schlafzimmer leben schon seit Jahren Meerschweine und es ist ein gutes Zusammenleben. Viel Spaß!!!

Meerlis sind zwar nicht nachtaktiv, aber sie haben einen anderen Schlaf-Wachrythmus. Da kann es schon mal vorkommen, dass sie auch nachts Geräusche machen. Kommt halt drauf an, wie geräuschempfindlich Du bist. Unangenehme Gerüche entstehen eigentlich nur, wenn Du die Kleinen nicht säuber hältst. Meine Tiere hatten früher ihr Riesengehege auch bei mir im Schlafzimmer. Nachts habe ich sie in einem Käfig in die Küche gestellt, tagsüber waren sie in meinem Zimmer in ihrem Auslauf. Das ging ganz gut.

Ich finde es nicht gut, weil die Tiere die ganze Zeit ohne Menschlichen Kontakt sind. Ich möchte schon sehen wenn was ist, außerdem rufen sie mich, wenn sie raus wollen oder nur gestreichelt oder gekuschelt werden wollen. Unsere sind abends ruhig und schlafen, man hört sie nicht.

Ist Meerschweinchen Haltung so korrekt?

Hallo,

ich hätte gerne Meerschweinchen. Informiert habe ich mich bereits, im Internet, in der Bücherei. Ein Buch („Das große Kosmos Handbuch Meerschweinchen“ von Christine Wilde) habe ich mir gekauft.

Zum Gehege: Es soll ein Klappgehege werden, 1 Meter hoch. Zusätzlich kaufen wir ein Katzennetz, um die Bewohner vor unserem Kater zu schützen. Die Platten sind teils MDF Platten und Plexiglasplatten. Das Gehege ist dann 6 qm groß, es werden 3-4 Schweine, je nachdem was für Gruppen das Tierheim momentan hat. Der Untergrund ist Teichfolie, satt Einstreu wollen wir Tücher nehmen, die mehrmals wöchentlich gewechselt werden.

Zum Standort: In dem Zimmer sind es ca. 22-15 Grad. Ich bekomme noch ein Rollo, daher kann ich nicht genau sagen, wie viel Grad es dann haben wird. Momentan sind es mittags 24-26 Grad. Das Zimmer ist auf der Nordseite des Hauses. Und es ist mein Kinder/Jugend/Schlafzimmer, wie ihr’s auch nennen wollt :) Jedenfalls wohne und schlafe ich drin und bin auch oft dort. Also an Unterhaltung würde es den Schweinchen nicht mangeln :)

Zur Ernährung: 3 Malzeiten täglich, anfangs werde ich mich wohl nach den Futterplänen aus diebrain.de und denen aus dem Buch richten, später dann nicht mehr. Im Sommer gibt’s auch immer frische Wiese ;) Im Urlaub werden es evt. nur 2 Mahlzeiten. Ist das okay? Oder muss man sich da um noch jemanden kümmern, der auch mittags schaut und füttert?

Zu den Tieren: Werden Meeries vom Tierheim werden. Ich denke, die haben da Meerschweinchen, die sich dann auch schon gut in ihrer Gruppe zurechtfinden, werde dann eine gut funktionierende Gruppe nehmen. Wird wohl Ende August, September so weit sein.

Zu mir: Ich bin 14, habe 2 Kaninchen und 1 Kater, die ich fast alleine versorge und auch zum Tierarzt gehe. Ich werde vor allem die Meerschweinchen versorgen, natürlich kann jemand einspringen, falls ich krank bin.

Was haltet ihr davon? Was kann ich verbessern? Habt ihr Tipps? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?