Mediengestalterbewerbung, Cosplay erwähnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In diesem Fall formuliere es einfach um, sodass du Erfahrungen bzw Maskenbildnerei und Kostümentwurf als Hobby hast. Das kann man auch für Theaterstücke, Filme o.ä. machen und ist in der Kreativbranche definitiv nicht uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi there,

würde ich nicht machen. Es sei denn, du bist hauptsächlich der Fotograph.

Cosplay würde ich nur im Lebenslauf erwähnen, bei einer Bewerbung als Kostümbildner oder Schneider. Falls sie dich im Vorstellungsgespräch nach sonstigen Hobbies fragen, dann kannst du darauf eingehen - solltest aber eine für Laien verständliche Erklärung parat haben (am besten mit unverfänglichen Bildern -> also kein Boys Love, Satoshi Urushihara oder ähnliches)

Bis dahin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?