Maus ist krank?! Altersschwäche?! Bitte helft mir schnell, ich will nicht, dass sie stirbt!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sowas kommt nicht von heute auf morgen vom alter. das geht langsamer. such bitte heute noch den ta-notdienst auf und lass sie gründlich untersuchen. ich würde eher auf einen infekt tippen.

meine alte dame fing irgwann an, etwas wackeliger zu laufen, nahm ab und fiel irgwann dann auch mal beim futtern um (sie hat trotzdem weiter gemampft, geht ja auch im liegen...). bis zu letzt war sie immer ansprechbar und gut drauf. erst am aller letzten tag wollte sie nix mehr fressen und war einfach anders. abends schlief sie dann friedlich für immer ein. das ganze zog sich aber über mehrere wochen und kam nicht plötzlich.

und für die zukunft: einzelhaltung ist alles andere als gut. wenn der partner stirbt braucht maus einen neuen partner.

Aber ich weiss gar nicht wo es sowas in meiner Nähe gibt!! Wir bekommen jetzt Besuch und keiner kann jetzt mit mir fahren...

0
@Kaninchenmaus13

wenn du bei deinem normalen tierarzt anrufst müssten eig die nummer des notdienst habenden ta genannt werden.

0

Bei uns gibt es kein Notdienst in der Nähe. Also hab ich sofort einen ta Termin gemacht. Ich bin so sauer. Ich habe gesagt es ist dringend aber ich habe erst für heute einen Termin bekommen. Am silvesterabend ( vor zwei Tagen ) ist mein geliebtes Mäuschen dann aber gestorben. Zwischendurch gab es auch Besserungen und auch an dem Nachmittag. Aber plötzlich ging es ihr dann so schlecht, dass sie kaum laufen konnte und ist dann ca. zwei stunden danach gestorben:(((

0
@Kaninchenmaus13

das tut mir leid :( leider nehmen immer noch einige ta die kleinen nicht ernst. ich wurde auch schon nachts von einer klink abgewiesen, obwohl mein kleiner schwert verletz war und ohne versorgung die nacht nie überlebt hätte. zum glück konnte ich meine haus-ta aus dem bett klingeln (die praxis hat auch eine eigene notrufmunner) und ist dann extra um halb zwei nachts zur praxis gekommen um den zwerg zu versorgen. nur deswegen hatte er überlebt, wegen der tollen erstversorgung nachts.

für die zukunft hilft dir vll diese liste weiter, die hatte ich vorher ganz vergessen http://www.rennmaus.de/forum/gesundheit/vorsorge-und-erkennung/122527-tierarzt-verzeichnis/

wichtig ist nun, dass dein einzelmäuschen, was nun über ist wieder gesellschaft bekommt.

1
@goldangel23

Danke, du kannst mir bei allen Fragen immer total gut helfen;) Ich möchte bald wieder neue Mäuschen kaufen, aber ich finde keine Züchter in meiner Nähe. Ich hab schon überall recherchiert aber überall sind sie so weit weg. Ich wohne nämlich in der Nähe von Paderborn ( ich weiß nicht ob dir das irgendwas sagt )

0
@goldangel23

Nein also zum fahren nicht. Aber ist das nicht zu weit für die Rennmäuse? Gerade von zu Hause weg und schon ne Fahrt, die fast 1 1/2 Stunden geht. Beim Fressnapf werden die Mäuse immer in so kleine Schachteln gesteckt zum transportieren. Ist das beim Züchter auch so? Das ist doch dann bestimmt total blöd für die wenn die 1 1/2 Stunden in einem Minikarton bleiben müssen.

0

das war bei meiner genauso es tut mir leid das sagen zu müssen es ist keine Krankheit sondern wirklich das alter :,(

Hey, war bei meiner Maus leider genauso.. Wir sind gleich zum Tierarzt und der meinte sie quält sich so sehr, und hat sie leider eingeschläfert.. Unsere war auch 3 Jahre alt und es kam vom einen auf den anderen Tag.. Du kannst eigentlich nur hoffen, dass es ihr morgen besser geht aber fahr am besten sofort mit ihr zum Tierarzt, bei meiner war es ein Kreislaufzusammenbruch, einfach so..

Das ist immer so schlimm die Tiere leiden zu sehen:((( Mein Mäuschen ist auch nicht friedlich eingeschlafen glaube ich. Sie hatte Augen auf als sie tot war.....

0

Meine maus ist jetzt gerade im gleichen Zustand ! Ich hab voll Angst weil sie bewegt sich kaum und zuckt! Manchmal aber schüttelt es sie.. Was kann ich machen?

Hey du! Mein Mäuschen ist leider kurz darauf gestorben. Gehe sofort zum Tierarzt!! Ich habe leider keinen Termin mehr rechtzeitig bekommen, aber du darfst nicht anrufen, sondern einfach hingehen. Der Tierarzt kann ihr sicher helfen. Wenn nicht, kann er sie einschläfern, dann ist sie vom Leid befreit. Ich wünsche deiner Maus ganz ganz viel Glück! Ich habe meiner Maus auch Fencheltee mit Honig gegeben, das soll wohl gegen Verstopfungen helfen, wobei ich aber glaube, dass sie keine Verstopfungen hatte. Naja, viel Glück!!

0

Es ist Altersschwache...ich weis das...leider Mein Hamster ist letzt auch gestorben und bei ihr war es genauso.

Bist du dir sicher? Ein Hamster ist nicht gleich eine Rennmaus. Danke trotzdem;)

0

du scheinst ja wirklich hellsehen zu können.... ich hab zweifel daran, dass es das alter ist. kein lebewesen ist von jetzt auf gleich alt und dem tode nahe. vll solltest du in zukunft mal sowas wie tierarzt in erwägung ziehen, vll würde dein hamster dann noch leben

0

Was möchtest Du wissen?