Mauerdurchbruch / Durchreiche 30 x 30 cm, Wand verstärken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für so eine kleine Öffnung sind statisch außer vielleicht an exponierten Problemstellen keine Maßnahmen erforderlich.

Um kleinere Setzrisse zu vermeiden wäre es nicht schlecht in die Öffnung einen Rahmen aus Holz, Blech o.ä. einzusetzen.

Bei so einen kleinen Loch geht es ohne.... Ich mache in so Fällen immer einen Schlitz in die Wand , etwa bis zur Hälfte der Wand... und jede Seite 30 cm Breiter als das Loch.... dann Eisenstäbe rein.... Beton reinklatschen bis der Schlitz zu ist.... 15 Tage härten lassen... das selbe von der anderen Seite .... und nach 15 Tagen Fenster- oder Türloch ganz rausmachen.... Wenn man nur von einer Seite rankommt mache ich 3/4 der Wandstärke....

Ich denke das wirst du nicht brauchen. Das ist ein normaler Durchbruch und wird sich statisch nicht auswirken.

wäre sinnvoll, aber bevor du den durchbruch machst, am besten die decke vorher abstützen

Was möchtest Du wissen?