Mathe Aufgabestellung (Zeigen Sie ... )?

4 Antworten

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn die Aufgabe "zeigen Sie ..." heißt, man an einem bestimmten Beispiel zeigen soll, dass ein allgemeines Gesetz, für dieses Beispiel, gilt.

Die Aussage "Beweisen Sie..." will, dass du zeigst, dass eine Aussage allgemein gilt.

Bsp:

Zeigen Sie, dass die Ableitung der Funktion f(x) = mx, die Steigung der Funktion f(x) ist.

Beweisen Sie, dass die Ableitung einer beliebigen, ein mal differenzierbaren Funktion f(x) Element R die Steigung der Funktion f(x) liefert.

Siehe auch hier:

http://www.nibis.de/nli1/gohrgs/operatoren/operatoren_ab_2010_2011/operatoren_mathe.pdf

Je nach dem in welchem Zusammenhang diese Begriffe auftauchen, können sie auch das gleiche bedeuten.

Hinter "Zeigen Sie..." folgt normalerweise eine Aussage.
Und die Aufgabe ist es dann, zu beweisen, dass die Aussage richtig ist.

Ob Beispiele ausreichen, um eine Aussage zu beweisen, dass hängt ab von der Formulierung der Aussage.

Das bedeutet, Du sollst es lösen und damit aufzeigen, dass es lösbar ist.

Was möchtest Du wissen?