Mathe Abi Prüfung 0 Punkte

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hi,

also ich hatte auch 0 Punkte im Mathe-abi. Habe 4 Unterkurse in Mathe gehabt (immer 2 Punkte) und hab selbst in Klausuren nie mehr als 1 Punkt geschrieben (und selbst das war schon der Hammer)

Mathe fällt einigen schwer, würde man sich aber hinsetzen und wirklich lernen kommt man schon auf 1 punkt oder mal 3 Punkte. im studium hab ich mich hingesetzt, gelernt bis zum Unfallen und habe in Mathemodul Note 2 und Note 3 gehabt. geht also schon, mit etwas ehrgeiz ;.-)

Normal ist es nicht, unnormal aber auch nicht.

Ich kenne Leute, die haben Deutsch immer unterbelegt. da finde ich Mathe unterzubelegen noch irgendwie verständlicher. aber dem einen liegt eben Mathe nicht, dem anderen deutsch nicht.

Deswegen muss man ja auch im abi nur im Block eine Mindestpunktzahl haben, es ist also erlaubt im einen besser zu sein und im anderen total zu versagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Mathe überhaupt KEINEN einzigen Punkt zu bekommen, ist nun wirklich krass. Fast jeder Lehrer in NRW gibt auch dem schlechteste Schwachmathikus wenigstens EINEN Punkt. Du musst also schon reichlich provokant aufgetreten sein udn den Mathe-NixKönner nicht rausgehängt haben (was man ja auch an Deinem Nichtantreten zur "Nachprüfung" sehen kann).

Völlig rätselhaft ist dass Du Mathe als ABIfach(!!!) gewählt hast, wenn Du doch um Deine Matheschwäche wusstest!

Dass man mit einer 6 in einem Abifach das Abitur besteht, muss eine Eigenart in NRW sein, trotzdem muss diese Sechs Deinen Abischnitt stark heruntergezogen haben. Auch die mehr als mäßigen 5 Punkte in Geschichte ziehen runter und zeugen nicht gerade von passender Arbeitshaltung.

Könnte es sein, dass man Dir /Euch während der Oberstufe die guten Noten nur so nachgeschmissen hat, DAMIT Ihr das Abitur besteht? Könnte es sein, dass Du eine GESAMTschule besucht hast oder ein Klitschen-Internat?

Zusammengefasst:

NEIN normal ist Deine Leistung nicht, sondern SCHLECHT, und vor 10 Jahren hätte man Dir wohl kein Abitur geschenkt.

Oder ist Deine ganze Frage nur ein Hoax?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bromazepam
28.08.2013, 15:19

Könnte es sein, dass Du eine GESAMTschule besucht hast oder ein Klitschen-Internat?

Ich habe das Abi auf einem Gymnasium gemacht.

Oder ist Deine ganze Frage nur ein Hoax?

Was ist ein Hoax? Die Frage ist echt, sowie das Bild was ich hochgeladen habe. Es ist ein Teil meines Zeugnisses.

Du musst also schon reichlich provokant aufgetreten sein udn den Mathe-NixKönner nicht rausgehängt haben

Nein, ich war da und war extrem ruhig und war meistens mit den Gedanken woanders, in meiner eigenen Welt, wo ich auch hingehöre. Mathe ist doch dumm.

1

.....also seit wann sind 0 Punkte gut... und von dir auf andere zu schließen, dass die meisten keine Mathe können....unmöglich. Was willst denn später mal machen mit so einer Einstellung??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, was besseres als ne 6 schafft man eigentlich immer. Und 2x6 ist natürlich grottig, das spricht nicht eben für Dich. Du bist wahlweise echt schlecht oder s.au-faul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir ist schon klar, dass du dich mit dem Zeugnis im Studium für Praktika bewerben musst? Und auch nach dem Master gehört das Abizeugnis noch in die Bewerbung. An deiner Stelle würde ich irgendeinen Kurs oder ne Weiterbildung machen, mit der du die Note ausgleichen kannst. Ich wette mit dir, dass die Frage nach dieser Note im Vorstellungsgespräch öfter kommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von primer
28.08.2013, 15:25

Kann ich nur zustimmen, aber solange man eine gute Erklärung hat, wie irgendwelche Probleme seien es seelische, familiäre, wobei sowas nie gut bei einem potenziellen Arbeitgeber ankommt, dann kann man sich noch einigermaßen erklären. Aber zu sagen, ich bin nicht zu Nachtermin gegangen ist ein totales no-go und das größte Auschlusskriterium.

0

Naja, wenn du dich angestrengt hättest und nur Punkte kassiert hättest, dann könnte man sagen, dass du keine mathematische Begabung hättest, wobei man sich da auch drüber streiten könnte. Aber bei der Einstellung sind die 0 Punkte in Mathe das geringste Problem :)

Nebenbei bemerkt, ich wünschte ich hätte ebenfalls nur zwei Leistungskurse gehabt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst gerade mal eine Fünfer in der mündlichen Prüfung und würdest somit dein Abi bestehen, aber stattdessen pfeifst du drauf und probierst es gar nicht erst?

Bin ich ungewöhnlich schlecht oder ist das eher normal?

So viel Dummheit ist zum Glück ungewöhnlich und alles andere als normal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bromazepam
28.08.2013, 15:10

Ich habe mein abi seit Monaten schon also kann ich nicht dumm sein ;)

0

Wieso bist du nicht in die Nachprüfung gegangen? Also ein wenig Motivation ist schon zu erwarten, dafür habe ich wirklich keine Worte mehr. Mit viel Lernen schafft man es immer auf zumindest einen Punkt. Aber manche Leute ruhen sich darauf aus zu sagen "Ich kann halt kein Mathe" und versuchen es dann überhaupt gar nicht erst.

Ich habe in BaWü Abi gemacht und bei uns war die Sachlage ziemlich klar, um zu bestehen musste man mindestens einen Punkt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von primer
28.08.2013, 15:14

Nein, musst du nicht. Ich hab auch in BaWü mein Abi gemacht und im Abitur selbst kannst du 0 Punkte schreiben, du musst es nur ausgleichen können, um auf die 100 Punkte in dem Abibereich zu kommen und auf die 400 Punkte gesamt.

Das ist zumindest mein Stand. Man darf meines Wissen nur keine 0 Punkte in einem Kurs haben.

1
Kommentar von comedyla
28.08.2013, 15:16

ch habe in BaWü Abi gemacht und bei uns war die Sachlage ziemlich klar, um zu bestehen musste man mindestens einen Punkt haben

Kann ich widerlegen- Abi in Ba-wü, Mathe-abiprüfung 0 Punkte und Abi in der Tasche. Es kommt auf die Blockzahl an. Ich hab nach 30minuten in Mathe abgegeben, da ich wusste ich schaff es auch so.

0
Kommentar von Bromazepam
28.08.2013, 15:23

Wieso bist du nicht in die Nachprüfung gegangen?

Keine Lust gehabt.

1

Also eigentlich können die meisten Leute Mathe.Zumindest bei uns in Bawü...kann ja in NRW anders sein lach . In BaWü darf man übrigens keine Null Punkte haben.

Obwohl der ein oder andere tatsächlich ziemlich doof war, hat es doch jeder geschafft mehr als 0 Punkte zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von comedyla
28.08.2013, 15:22

In BaWü darf man übrigens keine Null Punkte haben.

klar darf man. ich bin das lebende beispiel dazu.

1

wahrscheinlich bist du dafür in den Sprachen gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab in Mathe auch echt Probleme! Da bist du nicht allein! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine damalige Freundin, die einen IQ von 90 hat, hat einen Punkt in Mathe geholt (Abi in Baden Württemberg).

Wenn man nix lernt, dann schreibt jeder 0 Punkte. Aber wenn du dafür gelernt hast, kann ich nur sagen, dass du unterdurchschnittlich mathematisch begabt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch du bist jetzt ganz schön unterdurchschnittlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist schon sehr faul und dumm :) auf Mathe wird immer besonders geschaut wenn man sich irgendwo bewirbt. Ok, Ich war auch nie gut in Mathe aber mit lernen bin ich im Abi auf 4P gekommen. aber und wieder zu dir: wieso hast du dann Mathe als Leistungskurs gewählt wenn du kein Mathe kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

null Punkte in Mathe haben nur wenige. Mathematik ist von allen Fächern der beste Indikator für Intelligenz. Mit null Punkten musst du sehr sehr dumm sein. Die Aufgaben sind extra so gemacht, dass am Anfang immmer ein, zwei Leichte sind, mit denen man ein paar Punkte holen und sich retten kann. Wenn du das nicht mal geschafft hast, hast du keinen Grund, einen qualifizierten Beruf anzufangen, weil du dich höchstens zum Straßenfeger eignest, wenn überhaupt. Wer so erbärmlich abschneidet und so dumme Fragen stellt, gehört eigentlich sogar in ein Heim für geistig Behinderte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bromazepam
28.08.2013, 17:20

Leider schreibst du nur Sche.iße, haha. 1) ist die Frage absichtlich so formuliert und 2) hatte ich nie Bock auf Mathe und habe extra nichts gelernt und die Klausur nur gezwungen nachgeschrieben. Nach 45 Minuten hatte ich keine Lust und habe abgegeben, weil ich Mathe eh nicht im Leben brauche. Ich bin intelligenter als du, Wetten? xD du kennst meine exzentrische Persönlichkeit nicht also erst denken bevor man was tippt.

0

Was möchtest Du wissen?