Master in Harvard?

4 Antworten

Willst du nach dem bachelor nochmal einen bachelor machen oder master?

Für Master sind deine Chancen gering. Weil nicht jeder bachelor da anerkannt wird, egal welche note.

Außerdem musst du viele Tests bestehen.

Und da gibts noch die "kleinen Studiengebühren' von 60.000 USD pro Jahr

nach dem baschelpr wil ich den master machen...
Warum ist die Note des Bachelors egal?
Und welche Tests meinst du? Ich kenn den TOEFL? Welche gibt es denn noch?

0
@streams55

TOEFL 100Punkte

SAT Test

2x SAT Subject Test

2x Empfehlungsschreiben von Lehrern

1

Wer nur Abi hat, kann sich nicht für einen Masterstudienplatz bewerben, Du konkurrierst also mit Bachelorabsolventen. Bevor Du Dir da Gedanken um die Noten machst, muss geklärt werden, ob der deutsche Bachelorabschluss überhaupt anerkannt wird.

Wenn du dir ein Studium an dieser Uni leisten kannst....

Du müsstest dich allerdings mit einem Bachelorabschluss auf einen Masterstudienplatz bewerben.

Dir ist aber schon klar, daß in Havard die Note kaum eine Rolle spielt?

wieso sagt dann jeder dass man für Harvard 1,0 braucht? Was spielt denn eine Rolle?

0
@streams55

Viel wichtiger sind deine Soft Skills (z.B. soziales oder öffentliches Engagement) und bevor du überhaupt daran denkst dort zu studieren solltest du auch in der Lage sein, die Studiengebühren bezahlen zu können. Du kannst deine Chancen dort auch erhöhen, wenn du bereits an Vorkursen teilgenommen hast.

schau dir einfach mal das Bewerbungsverfahren auf deren Website an. - Ich bezweifle, das "jeder" dir in diesem Zusammenhang kaum hilfreiche Ratschläge erteilen kann.

0

Dein Vermögen, bzw. das Deiner Eltern. Die Studiengebühren sind recht hoch. Die Note spielt bei einer Stipendienfinanzierung eine Rolle, falls Du Dir die Gebühren nicht leisten kannst.

0
@capi89

Ein Stipendium für eine amerikanische Uni kann er (als Nicht-US-Staatsbürger) direkt vergessen, es sei denn, er wäre bereits eine anerkannte Größe in seinem Fachgebiet (das wird aber erst zur Promotion interessant).

0

also könnte man mit nem schlechtem Abitur und viel Geld und soziales Engagement "einfach" nach Harvard?

0
@streams55

Havard ist auch nur eine Uni wie alle anderen auch - nur eben mit überhöhten Studiengebüren.

0

Und wieso werden bei Harvard nur 5% der Bewerbungen genommen? (Die meisten bzw. alle haben 1,0 Abitur) und an anderen deutschen Unis kannst du auch mit nem 2-3er Abitur studieren...

0
@streams55

Wie schon gesagt, schau dir mal die Seite des admission office von Havard an. Auch gibt es, ganz nebenbei, auch in Deutschland eine Reihe von Studiengängen, in die du mit einer 2,0 nicht mehr reinkommst. (Was aber auch nicht unbedingt etwas über die Qualität der Hochschule aussagt)

0

Was möchtest Du wissen?