Du könntest, nach entsprechender praktischer Ausbildung, als Pastoralreferentin bei der Kirche arbeiten. Auch manche Stellen in der kirchlichen Verwaltung stehen Dir offen. Du kannst Lehrerin werde (wenn Du das schon vorher ins Auge fasst, könntest Du direkt auf einen Lehramtsabschluss hin studieren). Du könntest aber auch bei einem Unternehmen bsp. als Personalerin anfangen, sich hier könntest Du durch entsprechende Praktika schon im Studium Erfahrungen sammeln und Weichen stellen.

...zur Antwort

Das kommt drauf an, wie der Lehrer den Test gewichtet. Dabei ist er nämlich relativ frei.

...zur Antwort

In manchen Bundesstaaten ist das der Fall. Hier können Verurteilte, die vor der Einführung der Giftspritze verurteilt wurden, die vorher gängige Hinrichtungsmethode wählen. 1996 fand die letzte Hinrichtung am Galgen statt. 1999 hat es jemand in die Gaskammer von Arizona geschafft, 2010 wurde in Utah ein Erschießungskommando bemüht. Die (bis dato) letzte Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl fand 2013 statt.

...zur Antwort

Du benötigst einen Master oder einen gleichwertigen Studienabschluss in Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik/ Sozialarbeit. Danach erfolgt die Ausbildung zum Psychotherapeuten. Wenn Du Dich über ein Pädogikstudium qualifizierst, wird Deine Approbation in jedem Fall auf Kinder und Jugendliche beschränkt sein. Eine weitere Möglichkeit wäre das Medizinstudium und eine Weiterbildung zum psychiatrischen Psychotherapeuten.

...zur Antwort

Welche Fächer Du studierst ist theoretisch egal: Politikwissenschaft, Geschichte, Fremdsprachen, Soziologie oder auch Theologie oder Psychologie bieten sich m.E. aber an. Für den ziemlich anspruchsvollen Eignungstest werden vertiefte Kenntnisse in drei Fremdsprachen gefordert, auch diese können im Studium z.B. durch Auslandsaufenthalte erworben werden.

...zur Antwort

Das sind zwei verschiedene Dinge: Die eidesstattliche Versicherung, die der Vermieter meint bezieht sich auf das Vermögen. Wer in Privatinsolvenz geht, muss vorher an Eides statt versichern, dass er keine Vermögenswerte mehr besitzt. Früher hieß das ganze „Offenbahrungseid“. Wenn Du so etwas bei einem Gerichtsvollzieher noch nicht unterschrieben hast, kannst Du die Selbstauskunft getrost unterschreiben, das hat nichts mit der Eigenständigkeitserklärung der Uni zu tun.

...zur Antwort

Jesus ist der Name des "Menschen", Christus ist ein Ehrentitel (von gr. christòs, "der Gesalbte", gleichbedeutend mit dem hebr. "Messias"). Mit beidem ist der gleiche gemeint, wobei die Bezeichnung mit "Christus" die göttliche Natur in den Vordergrund stellt, die neben der menschlichen Natur besteht.

...zur Antwort

Das Problem ist, dass mit Deiner Exmatrikulation die Frist zur Rückzahlung beginnt. Du solltest unbedingt mit dem Bafög-Amt Kontakt aufnehmen und die Sache klären! Schreib im Zweifel einen Brief, wobei ich nicht glaube, dass es wirklich keine Mailadresse gibt...

...zur Antwort