Diplomat Studium & Alter?

1 Antwort

Welche Fächer Du studierst ist theoretisch egal: Politikwissenschaft, Geschichte, Fremdsprachen, Soziologie oder auch Theologie oder Psychologie bieten sich m.E. aber an. Für den ziemlich anspruchsvollen Eignungstest werden vertiefte Kenntnisse in drei Fremdsprachen gefordert, auch diese können im Studium z.B. durch Auslandsaufenthalte erworben werden.

Meine Frage für den Beruf "Diplomat"?

Ich bin grade bei der Berufsorientierung und bin zufällig auf den Beruf "Diplomat" gestoßen. Ich habe mich informieren lassen, was seine Tätigkeiten sind. Da Sachen wie Länder bereisen und wohnen, Kultur und Politik mich zutreffen, interessiert mich dieser Job jetzt sehr groß. Schlecht Geld verdienen sie auch nicht :). Meine Fragen wären: 1. Ist die französische Sprache ein Muss für einen Diplomaten? \ 2. Welche Studiengänge gibt es noch außer Jura, um sich bei der Ausbildung zu bewerben? \ 3. Wie viele Leute schaffen jährlich das Auswahlverfahren für den Beruf? Wäre nett wenn nette und hilfreiche Antworten kommen würden :)

...zur Frage

Was versteht man unter abgeschlossenes Hochschulstudium?

ist damit der Bachelor oder der Masterabschluss gemeint ? Also an der Uni der bachelor oder master ????

...zur Frage

Master-Studium abbrechen oder durchziehen?

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte mal einen Rat / eine objektive Einschätzung von Euch. Ich habe ein abgeschlossenes Bachelorstudium, eine Festanstellung die mir Spaß macht und studiere aktuell noch berufsbegleitend im Master. Dieses Studium habe ich allein zwecks beruflicher/finanzieller Vorteile angefangen.

Ich bin nun im zweiten Semester und habe festgestellt, dass mir die Inhalte dort einfach nichts bringen. Ich lerne einfach nichts, weil ich alles schon vom Studium / von der Arbeit kenne oder es einfach realitätsfremde Theorie ist. Ich weiß dass ich das Studium schaffen würde, aber eigentlich habe ich gar keine Lust mehr darauf. Ich möchte mich nicht zwei Jahre mit etwas beschäftigen, was mir einfach nichts bringt. Anderseits habe ich dann wieder diese Stimme im Kopf: Was du anfängst, ziehst du auch durch...

Jetzt bin ich irgendwie im Zwiespalt. Eigentlich gibt es drei Optionen:

A) Abbrechen

B) Durchziehen

C) Abbrechen und anderen Studiengang auswählen

Bei Option C) habe ich einen ganz konkreten Studiengang im Kopf, der mich schon lange interessiert - hatte mich aber damals dagegen entschieden, weil mir der andere aus beruflicher Sicht sinnvoller erschien.

Was würdet Ihr spontan sagen?

...zur Frage

Mit Journalismusstudium zum Diplomaten?

Ich möchte gerne ein Studium antreten, welches sich Journalismus und Unternehmenskommunikation nennt. Ich möchte später ins Verlagswesen, aber auch Diplomatin oä im auswärtigen Amt sind interessant für mich. Da ich nicht so darauf brenne, Jura zu studieren, will ich wissen ob man auch mit Journalismus eine Chance auf einen Job als Botschafter oder Diplomat hat?

...zur Frage

Strafverfolgung von Diplomaten nicht möglich?

Warum sind Diplomaten von der Justiz ausgenommen? Über 20 000 Strafdelikte kommen im Jahr auf Diplomaten im Deutschland, alle Verfahren werden eingestellt. Das ist doch vollkommen verantwortungslos. Könnte ein Diplomat sogar morden ohne bestraft zu werden?

...zur Frage

Kaufmännische Ausbildung oder geisteswissenschaftliches Studium?

Ist eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mehr wert als ein erfolgreich abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Hochschulstudium?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?