Marmelade nicht gut für durchfall?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier sind gute Tipps

"für gegen Duchfall" ;-) http://www.onmeda.de/symptome/durchfall-therapie-durchfall-%26%238211%3B-welche-hausmittel-helfen--9540-5.html

zu dem Apfel hab ich dir untem im Kommentar schon geschrieben, den geriebenen Apfel könntest du dann ja auch auf Zwieback essen.

Der Zucker der Marmelade ist nicht so gut, aber auch die Fruchtsäuren oder die unverdaulichen Bestandteile (Kerne, Pflanzenfasern) jeweils nach Sorte, könnten kontraproduktiv sein.

Die Marmelade wird dich nicht umbringen aber auch nicht sonderlich förderlich für den Durchfall sein. Wenn du Bananen magst und es etwas süßer haben willst würde ich die dazu essen. Die stopfen zusätzlich und tuen dem Darm bestimmt nicht weh.

Mach nur, nur trockener Zwieback ist auf Dauer ja todlanweilig. Die Marmelade wird dich nicht umbringen und der Infekt dauert so lange, wie er dauert und was rauß muß muß raus. Klingt banal, ist aber so. Denk dran viel zu trinken, Wasser, Tee, keine Säfte.

PS: Wenn du Appetit auf "mit Marmelade" hast, bist du schon auf dem Weg der besserung ;)

Nee, das ist schlecht. Keine Marmelade. Trockener Zwieback oder in Milch eingeweichter Zwieback mit etwas Zucker, wenn es schon etwas besser geht. Geriebener Apfel ist auch gut.

Milch ist Verdauungfördernd, nicht empfehlenswert bei Duhvfall.

0

ist geriebener apfel einfach ein ganz normaler oder was meist du damit weil das schreiben viele und das irritiert mich

0
@Kleksyboy

Ein bewährtes Hausmittel gegen Durchfall ist außerdem geriebener roher Apfel. Reiben Sie dazu 250 Gramm rohe, ungeschälte Äpfel auf der Feinreibe oder noch besser auf einer Obst- oder Glasreibe. Apfelkerne und Kerngehäuse werden vorher entfernt. Reiben Sie die Äpfel zu jeder Mahlzeit frisch und geben Sie ein paar Tropfen Zitrone auf den Brei, so wird der Apfel nicht braun.

http://www.onmeda.de/symptome/durchfall-therapie-durchfall-%26%238211%3B-welche-hausmittel-helfen--9540-5.html

Das im Apfel enthaltene Pektin wirkt als Quellstoff, der den Stuhl eindickt. Außerdem legt sich das Pektin im Darm wie ein Schutzfilm über die Darmwand, sodass möglicherweise vorhandene bakterielle Giftstoffe keinen Schaden anrichten und einfach ausgeschieden werden.

0

Das ist aus medizinischer Sicht völlig wurscht. Bei Durchfall kannst du eigentlich alles essen, was dir schmeckt. Auf Spezialdiäten wie Cola und Salzstangen kannst du ruhig verzichten. Nur trinken solltest du reichlich.

wenn ich weiter obst oder nutella esse wird der durchfall ja schlimmer :D

1

Gegen den Durchfall hilft Coca Cola , aus der die Kohlesäure geschlagen ist , und dazu Salzstangen .

Da reicht vom Wirkstoff aber schon ein Fingerhut voll Cola. Das ist Irrglaube. ..

0

Was möchtest Du wissen?