Markus Eschbach reitet sein Pferd immer nur mit Halsring?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es ist längst nicht jedes pferd zum reiten ohne sattel geeignet. man muss in der lage sein, ein pferd anatomisch entsprechend zu beurteilen.

und man muss das reiten ohne sattel gelernt haben. in der tat gibt es nur wenige reiter, die dazu in der lage sind. es ist eine eigene reitweise, für die man genauso unterricht braucht wie für jede andere reiterei.

ansonsten macht man jedes pferd im eiltempo kaputt - und für die eigene antatomie ist das auch nicht gut.

meiner meinung nach sitzt aber peter pfister ohne sattel um einiges besser. er hockt nicht so auf der wirbelsäule des pferdes.

https://www.peterpfister-schade.de/images/reiter_short.gif

Theoretisch kann man das, aber ob es auf Dauer gesund ist, ist die andere Frage.

Wenn das Pferd einen schlecht bemuskelten Rücken hat oder nie dressurmäßg gelernt hat, über den Rücken zu laufen, ist ohne Sattel reiten ziemlich schädlich - ich glaube auch nicht, das er sein Pferd täglich eine Stunde ohne Sattel reitet. Das sieht man halt meistens von ihm, weil die Aufnahmen, wie er frei mit dem Pferd ohne alles über die Wiese galoppiert, wahrscheinlich am spektakulärsten sind und die meiste Werbung machen. Er wird sein Pferd auch am Boden oder der Longe gymnastizieren, damit sein Rücken längerfristig gesund bleibt, oder auch mal mit Sattel dressurmäßig arbeiten.

Der Sattel hat ja den Zweck, die Wirbelsäule zu entlasten und das Reitergewicht entsprechend rechts und links davon gleichmäßig auf eine möglichst große Muskelfläche zu verteilen. Ohne Sattel sitzt der Reiter mit seinem ganzen Gewicht auf nur 2-3 Wirbeln, was Druckspitzen gibt und auf Dauer dem Rücken schadet.

Natürlich kann man mit viel viel Zeit, Geduld, Dressur- und Bodenarbeitsmäßiger Vorarbeit, ein Pferd auch nur mit Halsring oder ganz ohne zu reiten, ich springe ganz selten (maximal 1x im Monat) auch mal mit meinem Pferd nur mit Halsring oder bin für ein Fotoshooting auch mal ohne alles über eine Wiese galoppiert  - das ist auch ein toller Gefühl! Aber das mache ich dann nur für ein paar Minuten, täglich anstatt dem ,,normalen Reiten" sollte man das auf keinen Fall machen.

Reiten ohne alles - (reiten, ohne sattel) .. und so sind wir sonst unterwegs -  dressurmäßig vorwärts-abwärts - (reiten, ohne sattel)

Natürlich kann man Pferde ohne Sattel und zaumzeug reiten, das erfordert jedoch viel zeit, vertrauen und Übung. Ich konnte aus der frage nicht herauslesen ob es dich persönlich auch interessieren würde aber falls ja: oreosliberty auf youtube zeigt training-tutorials dafür!

Also denkst du das  das möglich wäre das Pferd NUR ohne Sattel und Zaumzeug zu reiten ?

0

Klar ist es möglich, aber gerade ohne Sattel reiten ist alles andere als Gesundheitsfördernd!

2

Ja das denke ich schon. kommt halt auch darauf an, was die Ziele mit dem Pferd sind. Einen grandprix wird man so nicht reiten können aber sonst wüsste ich nicht wieso es nicht funktionieren sollte.

0

Ich habe ein Buch von Markus eschbach, sie haben sehr wohl Sättel für ihre Pferde und gebisslose reithalfter (bitless bridle)

Markus Eschbach kann diesen Beweis nicht erbringen. Ich denke das ist auch sicher nicht sein Ziel.

Was möchtest Du wissen?