Ist es möglich, ein Pferd durch Reiten mit Halsring zu gymnastizieren und versammeln?

7 Antworten

Man kann unter Umständen ein Pferd ohne GEbiss versammeln. Mit Glücksrad z.B. Mit Halsring kann man ein Pferd nicht gymnastizieren und auch nicht versammeln.

Möglich ist es auf jeden Fall - es erfordert aber eine gute Grundausbildung des Pferdes und hohe Arbeitsbereitschaft. Das Pferd muss fein auf die Hilfen reagieren. Ich bin meine alte RB meit Halsring geritten - nach etwa einem Jahr haben wir an Seitengängen im Schritt gearbeitet. Wir sind allerdings nur zwischendurch mal mit Halsring geritten, und alles fiel uns danach mit Trense wesentlich einfacher. Ich denke, um ein Pferd vernünftig zu gymnastizieren, muss man eine gute Mischung herstellen, bei der man nicht nur auf Halsring reitet.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – über 20 Jahre Reiterfahrung und 2 eigene Pferde

Soweit ich weiß geht das mit Etwaas Geduld und Übung. Neben parelli kann ich dir auch die Trainer von Silversand zumThema horsemanship empfehlen. Ich habe mit meiner Trainerin nur beste Erfahrungen gemacht.

Es geht erfordert nur viel arbeit! Ich empfehle dir Parelli, habe jahrelang danach gearbeitet und tue es immer noch. Ich bin meinen nachher immer nur mit Halsring oder Gebisslos geritten, es geht auch mit Gymnastizierung. Kauf dir von Parelli die Level, wenn du Level 1 geschafft hast, wirst du schon veränderungen merken! Und dann dran bleiben! Es macht Spass und dein Pferd wird echt zu deinem Freund, der dir ohne Gebiss und Sattel vertraut und mit dir durch dick und dünn geht. Wenn du ein bisschen Geld übrig hast, empfehle ich dir den ersten Kurs zu machen ,also das erste Level. http://www.parelli-instruktoren.com/sites/home/index.html Viel Freude! Die Arbeit lohnt sich!

Gute Antwort, DH.

Bis man wirklich in Anlehnung reiten kann, braucht es oftmals bis Level 4 - aber generelle Veränderungen sind deutlich zu spüren, das stimmt!

0

Ja es ist auf jeden Fall möglich. Aber das kann man nicht allein durch den Halsring schaffen. Ich weiß nur das es ein gut ausgebildetes Pferd sein muss, was auch mal NUR auf die schenkelhilfen achtet/reagiert. Wie es geht , kann ich dir nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?