Marktlage R7?

3 Antworten

Ja, ich kann Gründe aufzählen, falls das hilft. Udo, Hans und Sepp sind sehr zufrieden mit ihrer R7 und behalten sie. Muhammed hat sich im Herbst eine gekauft, war aber im Frühjahr schon sportlich im Bett unterwegs, und nun wird er Papa, und hat doch keine Zeit zu fahren. Verkauft seine Maschine mit nur 1500km also. Jürgen hat sich im Sommer auch eine gekauft, wurde leider im Herbst krank, und kann auf längere Sicht nicht mehr fahren. Noch eine tolle fast neue Maschine mit viel Sonderausstattung zum fast Neupreis zu haben. Uschi hat eine Energiekostennachzahlung erhalten und "spendet" den Erlös ihrer fast neuen Maschine dem Stromanbieter. Ja und so geht das weiter.

Mögliche Erklärung: Wer sie hat liebt sie, und es werden nur die verkauft, die aus persönlichen Gründen nicht gefahren werden können, oder aus finanziellen nicht gehalten werden können. Und das bisschen das zu attraktiven Preisen auf den Markt kommt, kaufen die vielen Fans gleich wieder auf. Ist ja auch eine Wucht der CP2 Motor :)

Ich verstehe was du damit sagen möchtest, ich verstehe nur nicht warum es so gar keine mit mehr gibt. Es erhebt fast schon den Eindruck als wollen "alle" sie wieder verkaufen

0
@Fetzenschaedel

Genau, dadurch dass es die noch nicht so lange gibt, sind weder extremst viele am Markt noch kann man viel mehr als 30tkm erwarten, kaum jemand fähr das in 2 Jahren.

0

Vorsicht du vergisst das dieses Modell erst seit 2 Jahren gibt. Gibt einfach keine Maschine mit 60.000 Km auf dem Buckel

0

Die R7 ist erst seit zwei Jahren auf dem Markt und kein typisches Reisemopped. Daher werden weniger Kilometer drauf sein als z.B. bei einer Tracer.

Die R7 gibt es ERST SEIT 2022, na klar sind die alle noch recht neu und mit wenig Kilometern.

Aber lohnt sich echt nicht noch eine so junge Gebrauchte zu kaufen, das ist wirklich zwischen den Stühlen.

Die mag zwar 2000 Euro billiger sein als ein Neufahrzeug allerdings ist da die Garantie abgelaufen. Und wenn du dann nach kurzer Zeit bei so einer gebrauchten dann neue Reifen, Kette, Bremsbeläge etc tauschen musst, dann ist der Preisvorteil echt bei Null.

Und für KS der Gebrauchtmarkt bei Motorrädern funktioniert andes als bei Autos.