Markenzeichen vom Zoll abgefangen - Soll ich die Sendung verweigern?

 - (Recht, Rechte, Paket)  - (Recht, Rechte, Paket)  - (Recht, Rechte, Paket)  - (Recht, Rechte, Paket)  - (Recht, Rechte, Paket)

5 Antworten

Ich hab nur ein bisschen Angst ob das nicht Illegal ist und wie ich da am besten vorgehe jetzt.

Der Zoll hat deine Daten so oder so schon, also würde es dir (wenn es illegal wäre, was ich nicht beurteilen kann), wahrscheinlich auch nicht mehr viel bringen das Paket nicht abzuholen.

Über sowas sollte man sich vorher Gedanken machen und nicht erst, wenn es vielleicht schon zu spät ist.

>Ich hab nur ein bisschen Angst ob das nicht Illegal

Wenn die Marke in DE vertreten ist ist es illegal und die Ware gilt als Plagiat, egal ob sie in den USA authentisch ist oder nicht. Das Markenrecht in DE liegt bei der Firma in DE, nicht in den USA.

Ist eigentlich normal, dass man Importware bei Zoll abholen muss!

Beim Zoll zahlst Du ja noch die 19% MwSt. und die 21€ Bearbeitungsgebühr... dann kannst Du das Paket mitnehmen (sofern die Sachen legal sind).

Ich weiß nicht ob es Legal ist.

0
@Alexxxis69

Das werden die Dir vor Ort schon sagen! Falls nicht, dann wird die Ware einbehalten und Du bekommst eine Anzeige, wegen dem Versuch illegale Waren einzuführen.

0

Hätten die irgendetwas, was dich belastet, dann würde dich nicht so ein Spielchen treiben, sondern Dir direkt eine Anzeige verpassen. Hol das Paket ab, fertig ist.

Die haben ja noch nicht das Recht das Päckchen zu öffnen. Erst wenn ich es annehme oder zurück schicke

0

Was soll daran illegal sein? Nur weil du was beim Zoll abholen musst, heißt es nicht, dass es Probleme gibt.

Geh dahin, nimm die Rechnung mit... Die gucken mit dir zusammen rein... Und fertig.

Wenn es inklusive Versand nicht mehr als 22 Euro gekostet hat, dann brauchst du auch nichts nachzahlen.

Es sind Markenzeichen zum Aufbügeln, womöglich geht das als Plagiat durch... :/

0

Was möchtest Du wissen?