malzbier für Kinder geeignet oder nicht

5 Antworten

also liebe leute!

was soll denn bitte dieses gehetzte gegen gutes altes "Kinderbier"?! ich weiß ja net wies euch damit geht, aber ich hab das zeug als kind auch getrunken. und ich bin heut kein alkoholiker... meine fresse... in dem malztrunk von z.B. karamalz is so wenig alk drin, das kann man getrost vernachlässigen! und ihr sollt eueren kindern ja a keinen liter davon zu trinken geben (ganz angesehen davon, dass kinder dann eh kübeln) ein glas is da voll und ganz ok.

aber ich bin ja auch einer dieser bösen pädagogen die kinder an volksfesten man einen schluck aus der radlermaß nehmen lassen... dafür komm ich bestimmt in die hölle...

und das argument mit dem an die optik gewöhnen... wie jede medallie hat auch diese ne kehrseite... seht das doch einfach mal als chance den kindern einen vernünfitgen umgang mit alkohol nahe zu bringen.... je mehr ihr das zeug verteufelt umso interessanter wirds doch erst!

alles in allem kannst du deinem kind schon ab und an mal malzbier geben...

Ich könnte echt mit dem Kopf gegen die Wand hauen wenn ich hier sehe, dass Leute ihren Kindern entweder wegen der minimalen Spuren von Alkohol oder wegen des Kaloriengehalts kein Malzbier geben wollen! Dann dürfen eure Kinder auch kein Obst essen, dass länger als drei Tage liegt (ab dann bildet sich nämlich Alkohol, auch wenn man es noch nicht schmeckt), keine Milch und keine Säfte trinken und niemalsnie Pudding oder Sahnesauce essen!

Der Alkoholgehalt in sgn. "Malztrunk" ist absolut zu vernachlässigen, und auch für Neunjährige ist ab und zu mal ein Gläschen von dem "Bier" mit 2% zu vertreten. Die Menge macht das Gift, und bei Malztrunk braucht es schon exorbitante Mengen! Wie oben bereits erwähnt, Alkohol in diesen Mengen findet man auch in gelagertem Obst, und in jeder Rotweinsauce ist mehr Alkohol (dieser verkocht nämlich nur zu ca. 50%, bei einer Kochzeit von einer halben Stunde).

Und wer sich wegen der Kalorien Sorgen macht soll einfach dafür sorgen dass sein Kind sich auch mal draußen etwas bewegt und sich nicht nur vor der Flimmerkiste einen Softdrink nach dem anderen reinzieht. Das Malztrunk kein Durstlöscher sein soll diktiert doch der gesunde Menschenverstand, aber mit Genuss ist etwas Malztrunk für kein Kind ein Problem.

Malztrunk/-bier enthält auch viele Vitamine, Mineralstoffe und andere Dinge, die für Kinder wichtig sind. Betrachte es doch mal von der Seite! Ohne Zucker werdet Ihr auch keine Nahrungsmittel finden, Fett ist für die Kalorienbilanz um längen schlimmer. Gemessen an Cola ist Malzbier zuckerfrei.

Auch wenn die Frage etwas älter ist, hier liest ja doch mal der ein oder andere. Malzbier hat einen Alkoholgehalt von ca. 2 %. Ich denke also nicht, dass Ihr Euren Kinder Malzbier gebt. Ihr meint sicher den Malztrunk, das Malzgetränk ohne Alkohol also (<0,5% = ohne Alkohol), aber mit Zucker. In der Stillzeit ist der Malztrunk förderlich für die Mutter. Malztrunk ist sehr beliebt bei Kindern und ist nebenbei bemerkt auch gesund. Ausserdem können die Kleinen wunderbar auf Geburtstagsfeiern anstoßen und haben wie die Großen eine schöne Schaumkrone. Mehr gibts auf malzgetränk.de Vielen Dank fürs Lesen ;-)

Beste antwort!!

0

Was möchtest Du wissen?