Malinois Weibchen

3 Antworten

ein malinois braucht sehr viel ruhe,ruhige Führung,geduld,liebe ...schreien,zerren,strafen irgendwelcher art machts nur noch schlimmer...gewöhn sie an eine box,die du in die hinterste ecke der Wohnung stellst,wo sie sich total entspannen kann,ohne irgendwelche reize von aussen...dieses verhalten zeugt von Unsicherheit,sie muss dich "führen" und mit dieser aufgabe ist sie überfordert und du dadurch auch...leider ist es verd** schwer eine hundeschule oder hundesportverein zu finden der sich WIRKLICH mit malis auskennt und ihnen und den haltern die notwendige ruhe vermitteln kann...ist es dein erster Hund? malis reagieren ganz extrem auf Mimik und Gestik deinerseits und deshalb muss du auch lernen dich selber zu kontrollieren,die kleinste mimikveränderung von dir und dein Hund reagiert

Herzlich Willkommen in der Pubertät!

da ist von ferne schwerr raten.

es könnte daran liegen das sie gerade in einer Rüpelphase ist. Möglich ist auch Frustration weil sie vielleicht nicht ausgelastet ist. Nächstemöglichkeit ist das sie aus einer sehr agressiven verpaarung stammt. Oder was ganz anderes - ohne es zu sehen ist es schwer es zu beuirteilen

Das beste ist du gehst zu einem versierten trainer der die situastion vor ort beurteilt.

sie ist 12jahre alt und hat nur jungs,handys und piercings im kopf,da ist wohl klar woran es liegt...der Hund tut mir leid,den er wird nächstens zubeissen und dann muss der Hund weg oder muss sterben...hatte oft genug solche notfall-malis,weil die halter einfach nicht fähig sind sie rassegerecht zu halten und sich dem Charakter entsprechend zu verhalten,fördern und die liebe und geduld aufzubringen...es ist kein Hund für Kinderhände und auch nichts für Anfänger

1
@froeschliundco

grusel.

das ist wirklich gefährlich

um so wichtigher ist ein ordentlicher trainer der m,it dem nervenkranken eichhörnchen und seiner Besitzerin klarkommt.

Nen Malli in Kinderhand ist irrsinn pur

0
@Seshikas

leider ist es extrem schwierig einen Trainer zu finden der sich WIRCKLICH mit malis auskennt und den haltern die ruhe und geduld beibringen kann,weil sie selber diese ruhe nicht aufbringen können...ein mali wird nur hibbelig und aggressiv (übersprungshandlung) wen man unklar kommuniziert (sind extrem gute beobachter,was Gestik und mimik angeht) und nicht die ruhe und geduld aufbringt die ein solcher Hund braucht...hab selber 4 und null stress und das in einem Wohnblock und alle bei der arbeit dabei...hör immer wieder,auch von Hundehalter das sie die nerven nicht hätten für einen mali und schon gar nicht für vier,aber man braucht nur nerven wen man keine ruhe in sich selbst hat...

0
@froeschliundco
ein mali wird nur hibbelig und aggressiv (übersprungshandlung) wen man unklar kommuniziert

leider ist das nur die halbe wahrheuit. die genetik spielt da auch extrem mit rein und sorgt auch für hibbelig bis agressiv.

Aber ansonsten haste recht

0
@Seshikas

jedes Lebewesen hat einen eigenen Charakter und durch Genetik vererbtes, aber man kann dagegen arbeiten(mali wird noch mehr aggro und nervig) oder mit diesen Veranlagungen auf "der Wellenlänge schwimmen", und mit viel geduld und liebe, artgerechte,sprich mit hundesprache,kommunikation, ruhe verbreiten

0

Was möchtest Du wissen?