Mal wieder Ratten

5 Antworten

Bei uns sind die Ratten auch durch die Fallrohre nach oben gekommen (und haben in der Dämmung des Dachbodens ge"nistet"), die müsste man oben auch zumachen; aber nach der Bekämpfung durch einen Kammerjäger waren die dauerhaft weg (seit einigen Jahren).

Solange man nicht genau weiß, wo die überall reinkommen, und warum (bei uns lag es an länger dauernden Kanalarbeiten, denen die Ratten ausweichen mussten, und dem tollen Futterangebot des Tauben züchtenden Nachbarn) kann man das kaum verhindern. Eine Mietminderung würde den Vermieter aber eher zum Handeln bringen.

Rattengift ist nicht wirklich Giftig. Es handelt sich dabei eigentlich nur um "Alte Leute Medizin". Da Ratten sehr klein sind und wegen deren besonderen Stoffwechsel reichen auch geringe Dosen um Darmblutungen zu bekommen und daran zu sterben. Menschen - auch Kinder - müssens schon erhebliche Mengen zu sich nehmen um Probleme zu bekommen. Und selbst dann ist das sehr leicht zu behandeln.

Das Gift ist nicht das Problem, aber der Kot und die damit für alle Bewohner zugänglichen Parasiten und anderen Krankheiten!

Das Mindern der Miete solltet ihr mit dem Mieterschutzbund abstimmen. Mindert ihr zu unrecht kommt ihr in Zahlungsrückstand und könntet gekündigt werden!

Versucht mal nachzuvollziehen wie die Ratten auf den Balkon gelangen. Oft hilft ein einfaches Blech (zur Probe mit Tesa Powerstrips angebracht) um die Ratten abzuwehren. Denn ein glattes Blech können Ratten nicht hochklettern.

Zusätlich Lebendfallen für Ratten auf den Balkon stellen. Die machen keine Sauerei und man kann die in einen alten Farbeimer mit Deckel stecken um die Ratte sauber durch die Wohnung transportieren zu können. Die Ratte dann irgendwo weit weg frei lassen (Halber Weg zur Arbeit) oder man füllt den Eimer vorher mit Wasser bevor man die Falle rein legt, den Inhalt der Falle dann über den Hausmüll entsorgen. Damit kann man dann gut kontrollieren ob der Balkon jetzt frei ist von Ratten. Vorteil der Lebendfallen ist, dass die Kindersicher sind.

Funktionieren die Bleche, dem Vermieter bescheid sagen dass der die Bleche ordentlich (mit Dübeln) anbringt bzw. Bessere Bleche dran macht.

Oh je, wo wohnst du denn? Ich hoffe nicht Duisburg. Da suche ich auch gerade was in höheren Stockwerken.

Bewerbung zur Tierpflegerin - habt ihr Tipps, was ich noch verbessern kann - habe ich Fehler gemacht - wie ist meine Bewerbung - alles ist willkommen?

Hallo ihr Lieben, ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr euch meine Bewerbung zum Tierpfleger durchlesen könntet. Ende fehlt wg. Platz. Ich danke euch!!!

Sehr geehrte ...,

nach einem Besuch in Ihrem Tierheim, habe ich mich dazu entschlossen, mich auf den freien Ausbildungsplatz zum ... bei Ihnen zu bewerben.

Da meine Mutter mit dem Gedanken spielt, in naher Zukunft einen neuen Fellfreund in ihrer Wohnung aufzunehmen, sind wir schnell auf das Tierheim ... gestoßen und haben dort hereingeschaut. Bei einem Rundgang durch die Einrichtungen konnte ich förmlich sehen, wie sehr das Wohl der Tiere den Mitarbeitern am Herzen liegt. Das ausgesprochen liebevoll gestaltete Katzenhaus hat mich wirklich begeistert. Auch nutzten wir die Chance und sind mit dem Cocker Spaniel Rüden ''Mika'' eine Runde durch das schöne Grün in der Umgebung spaziert.

Alles in allem finde ich Ihr Tierheim sehr ansprechend und aus diesem Grund möchte ich Ihnen ein wenig über mich erzählen, damit Sie einen Eindruck von Ihrer Bewerberin bekommen.

Seitdem denken kann, begeistere ich mich für Tiere aller Art. Früh war für mich klar, dass mein Traumberuf mit diesen zu tun haben soll. In meinen 18 Lebensjahren waren ununterbrochen Hunde meine ständigen Begleiter. Selbst großgezogen von mir und meiner Familie. Es versteht sich deshalb von selbst, dass ich weiß, wie ich mit ihnen umzugehen habe und welche Pflege damit verbunden ist.

Stolz bin ich auf die Zeit, die ich auf dem Rücken eines Pferdes verbringen durfte. Dieses war mein Pflegepferd, für das ich die komplette Verantwortung übernahm. Auch half ich auf dem Hof mit, die anderen Huftiere mit Futter zu versorgen, sowie ihre Boxen auszumisten. Ich kann eigentlich von mir behaupten, dass ich viele Tiere besaß, außer eine Katze, was ich ziemlich schade finde. Von Kois, über Kaninchen bis hin zum Papagei war alles schon dabei. Natürlich freue ich mich darauf, andere Arten kennenzulernen und mein Wissen über die bisherigen zu vertiefen. Vor allem bin ich gespannt, wie es sein wird, mit Problemtieren zu interagieren. Diese mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen soweit zu bringen, dass sie bereit sind, in eine neue Familie zu treten.

In meinem zweiwöchigen Praktikum im Tierheim ... durfte ich in diese Sparte leider kaum Einblicke gewinnen. Zwei Wochen haben allerdings gereicht, um das Vertrauen zweier Angsthunde des Heims zu gewinnen. Jeden Tag näherten sie sich ein klitzekleines Stück mehr, bis sie schließlich aus meiner Hand fraßen. Solche Momente bleiben mir in Erinnerung und bereiten mir eine große Freude. Die körperliche Arbeit, die mit dem Job verbunden und welche für mich kein Problem darstellt, habe ich zu in der Zeit spüren bekommen. Jedoch hat es mir sehr gut gefallen, sonst würden Sie diesen Text nicht vor Augen liegen haben.

Mir ist durchaus bewusst, dass eine große Aufgabe auf mich zukommen wird, wenn ich den Beruf als Tierpfleger antreten werde.

Gerne bin ich bereit, vorab in Ihrem Tierheim ein Praktikum zu absolvieren.

...zur Frage

Was kostet ein Kammerjäger gegen Ratten im Keller?

Hat irgendjemand Erfahrungswerte was ein Kammerjäger kostet. Wir haben alles ETW und müssen das als Hausgemeinschaft zahlen. Wäre schön, ungefähre Richtwerte.

Bekämpft der KJ auch die Ursache, oder streut der nur Gift?

Danke im voraus.

...zur Frage

Kann ein Kammerjäger wirklich alle Ratten bekämpfen?

Kann ein Kammerjäger wirklich alle Ratten bekämpfen?

Wir haben lauter Ratten, die ich leider mit Gift und Fallen nicht töten kann. (viele Ratten / Bauernhof). Glaubt ihr, dass uns ein Kammerjäger helfen kann? Hattet ihr schon Erfahrungen mit Kammerjägern bei Ratten? Nützt das in der Regel was?

Und was mache ich mit meinen Katzen, wenn der kommt? Damit die nicht vergiftet werden? Kann ich sie frei rumlaufen lassen oder muss ich sie einsperren, wäre das Gift vom Kammerjäger auch für sie tödlich?

...zur Frage

Inkasso eingeschaltet ohne Mahnung, geht das so einfach?

Vor 6 Jahren habe ich bei meinem Vermieter nach 3 monatigen Bewohnen starken Schimmelbefall in der Wohnung gemeldet, worauf er einen Gutachter bestellte. Eindeutig wurden Baumängel als Ursache festgestellt. Mehrere Vormieter zogen aus gleichem Grund aus. Ich jedoch verlangte Schadensersatz, (erneute Umzugskosten sowie Ersatz unbrauchbar gewordener Möbel). Es endete vor Gericht. Am Ende der Nerven und auf Rat meines Anwaltes habe ich mich auf einen Vergleich eingelassen. Folglich gegenseitige Aufhebung der Kosten, außer im Nachhinein der des Beweislastungsverfahrens, sprich Gutachter. Diese Kosten sollte ich zur Hälfte tragen, welche mein Anwalt als unbillig sah und dagegen Einspruch erhob. Das wurde "abgeschmettert" und tituliert. Nach Beratung mit Anwalt, komme ich nicht um die Zahlung, sollte aber erstmal abwarten bis eine direkte Zahlungsaufforderung kommt oder nicht und über welche Zahlungsmodalitäten man sich einigt. Es kam nichts, auch keine Mahnung. Nach zwei Jahren Nichts kam nun eine Inkassoaufforderung (Auftraggeber die Rechtsschutzversicherung der Streitpartei). Der ursprünglich geforderte Betrag hat sich erhöht (Zinsen, Zinsenszins, Bearbeitungsgebühr usw.). Innerhalb von 8 Tagen habe ich einen hohen Betrag zu bezahlen.

  1. Frage warum kam keine Mahnung?
  2. Frage warum wurde sich nicht an meinen Anwalt gewendet?
  3. Frage warum ist Zahlungsfrist so kurzfistig?

Das Vertrauen zu meinem Anwalt hat etwas gelitten. Ich werde ihn jedoch wieder konsultieren müssen. Auf Folgekosten durch einen Vergleich wurde ich damals nicht hingewiesen. Möchte vorbereitet sein und bitte deshalb um Antworten.

...zur Frage

Rattenresten im Keller entsorgen: Ich oder Vermieter?

Ratten im Keller - Entsorgung? hallo, ich hatte einen vollgestellten keller (alte möbel, viele blaue säcke mit umzugsresten (wie tapeten), und altpapier), in dem sich wohl ratten eingenistet haben. das ganze ist schon seit einem jahr klar. es war auch damals ein kammerjäger vorort der gift ausgelegt hat. danach wurde aber nichts mehr unternommen und das ganze ist in vergessneheit geraten. nun ist der fall wieder aktuell. ich habe meinen keller soweit es geht entrümpelt. jedoch haben die ratten in einer ecke ein riesiges nest. sehr viele blaue säcke wurden zerfressen und der inhalt wurde verteilt. in der ecke liegt cm hoch kot. ich traue mich nicht das ganze zu beseitigen. der rattenkot liegt da mindestens schon ein jahr. ich habe angst das ich mir da unten was holen kann, außerdem ist es super ekelhaft.

ich frage mich jetzt ob ich das rattennest entsorgen muss, oder meine vermieterin? aktuelle war der kammerjäger letzte woche da, und die vermierterin meint ich soll bitte alles sauber machen. den kot und die toten ratten in den müll werfen. der kammerjäge hätte gesagt, dass ich gesundheitlich nichts zu befürchten habe...

was meint ihr was ich machen soll?

die ratten sind schon gemeldet. ich ekel mich sehr vor diesem kellerraum. ich sehe mich nicht in der lage die ganze ******** wegzumachen. ka was mir anderes übrig bleibt als zum anwalt zu rennen und mich auf hohe kosten einzustellen :(

...zur Frage

Darf ich mein Holzhaus auf Balkon streichen oder nicht?

Meine frage ist. Ich habe auf meiner 30qm Dachterrasse einen Holz Schuppen stehen der nachträglich vom Vermieter draufgebaut Würde und somit nicht zur Fassade zählt. Die Farbe war allerdings schon sehr porös und blättert ab und da habe ich es gestrichen in einen hell braun . Jetzt schrieb mein Vermieter ich soll es wieder weiß streichen weil ich die Fassaden Farbe nicht ändern darf.... Aber es ist doch keine Fassade... Oder. Habe auch lediglich nur die Seite die zu meinen Balkon zeigt gestrichen und die andere die nach vorne zeigt nicht die habe ich so gelassen..... Außerdem sind die Balkone hinten raus also hinter dem Haus. Nicht öffentlich sichtbar hinter uns ist nur eine Firma und sonst nichts. Jetzt schrieb mir mein Vermieter soll es bis zum 04.01.16 weiß streichen sonst macht er es und stellt es mir in rechnung.... Darf er das???? Vorallem darf er ohne mein Einverständnis meine whg oder Balkon betreten???? Bitte helfen....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?