Mail von EOS DID bekommen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorsicht beim Anhang...

http://de.soc.recht.misc.narkive.com/pGcSM0G5/eos-deutscher-inkasso-dienst-hamburg-neue-abzockmasche

Was also bei Post oder AD-Besuchen des EOS Deutscher Inkasso Dienst GmbH tun? Erst mal nichts ausser Ruhe bewahren. Auf gar keinen Fall einschüchtern lassen, Kontakt zu EOS/DID aufnehmen, bevor die Berechti- gung einer geltend gemachten Forderung zweifelsfrei ist. Danach mit Einschreiben/RS detailierte Vorgangsdaten abfragen (wichtig: wegen Verjährung auf Titulierung der Altforderung achten), Vollmacht im Original abfordern und den Rest von einem guten (!) Anwalt erledigen lassen.

weitere Informationen entnehmen Sie dem beigefügten Anhang.

ANHANG NICHT ÖFFNEN!

Der enthält eine Variante eines Trojaners.

Diese Mails werden automatisch aus Textbausteinen zusammengesetzt und von Kriminellen verschickt. Die angegebenen Kontaktdaten existieren zwar teilweise wirklich, passen aber meist in ihrer Kombination nicht zusammen. Die angeblichen Absender-Adressen sind im Netz ergaunert oder per Zufall generiert und haben nichts mit den wirklichen Absendern zu tun.

hatte mich schon gewundert, da ich seit 4Jahren nicht mehr in DE lebe. Danke fuer die Antwort, ich hab die Mail geloescht ohne Anhang aufzumachen

1

danke denn ich habe sie eben auch bekommen lg und schönen sonntag noch 

0

Was möchtest Du wissen?