Mahnung-aber warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es steht drin, dass wohl irgendwelche Zahlungen auf meinem Konto im Rückstand sind

Dort steht mit ziemlicher Sicherheit, um welche Zahlungen bzw. Forderungen es sich handelt.

Bevor man eine Mahnung von einer Behörde bekommt, bekommt man normalerweise eine ganze Zeit vorher einen Bescheid.

Du machst jetzt erst mal gar nichts, außer dass du sofort zu deinen Eltern bzw. Erziehungsberechtigten gehst.

Die sollten sich dann schriftlich an das Landratsamt wenden und dort nachfragen, auf welcher Rechtsgrundlage du als 17jähriger irgendwelche Schulden aufgebaut haben solltest und dass sie im übrigen diese Schulden bestreiten.

Dann abwarten, was da folgt.

Solltest du während dem Ganzen 18 werden, würde ich an deiner Stelle dann direkt zum örtlichen Gericht gehen, einen sogenannten Beratungsschein abholen (da du noch Schüler bist) und damit zu einem Anwalt gehen, der die da raus hilft.

Sobald du 18 wirst, kannst du das alles im Nachhinein abwehren. Beispielsweise sind Schulden dann beschränkt auf das vermögen, was du zu deinem Geburtstag hast. Näheres kann dir dann der Anwalt erläutern.

Da gibt es zwei Möglichkeiten, entweder schreibst Du an den Sachbearbeiter des Landratsamtes oder aber Du versuchst morgen nochmals anzurufen... 

Vermutlich handelt es sich eher um eine Verwechslung, vielleicht gibt es jemand mit dem gleichen Vor- und Nachnamen... 

P.S.  könntest Du vielleicht den Brief hier mal hochladen, hierbei natürlich Deine Adresse abdecken... 

PatrickLassan 05.07.2017, 14:48

Dritte Möglichkeit: Der Fragesteller hat einen Gebühren- oder Bußgeldbescheid bekommen und einfach ignoriert.

1
schwarzwaldkarl 05.07.2017, 14:49
@PatrickLassan

ähm ja, das sollte dann aber der Fragesteller noch wissen, denn mit 17 Jahren sollte man noch nicht unter Alzheimer leiden... ;-)

2
PatrickLassan 05.07.2017, 14:56
@schwarzwaldkarl

Dass Leute amtliche Schreiben ignorieren, ist weder vom Alter noch vom Vorhandensein einer Demenzerkrankung abhängig.^^

Manche stecken einfach den Kopf solange in den Sand, bis es zu spät ist und der Gerichtsvollzieher oder der Vollziehungsbeamte an der Tür klingelt.

2
schwarzwaldkarl 05.07.2017, 14:57
@PatrickLassan

ist mir auch klar und der FS kann sich hier auf jeden Fall sicher sein, dass er vom Landratsamt keine Rechnung bekommen hat...  ;-)

Höchstens einen Gebührenbescheid...

3

Gleich die Nummer auf dem Zettel mal ab mit der von der Homepage deines Landratsamtes. Klingt für mich eher nach nem Fake auf keinen Fall irgendwas überweisen ohne nicht mit dem Vernatwortlichen Sachbearbeiter gesprochen zu haben. Hast du ein Bild von dem Bescheid?

Hallo,

am besten schaust du mal, wann die Öffnungszeiten des Amtes sind und rufst dann nochmal an.

Mittwoch nachmittag haben Ämter oft zu.

LG, Chris

Schick einen Brief zurück und verlange nach Rechnungen.

PatrickLassan 05.07.2017, 14:46

Behörden schicken keine Rechnungen, sondern Bescheide.

Bevor man eine Mahnung bekommt, hat man normalerweise auch einen Bescheid bekommen.

1

Was möchtest Du wissen?