Magenbypass seid drei Wochen , 14kg abgenommen , seid einer Woche Stillstand , was mache ich falsch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ihr Lieben . Sry die späte Antwort . Mir geht es soweit ganz gut ich vertrage noch immer nicht alles aber das wird noch kommen wurde mir gesagt . Ich bin jetzt bei einer Abnahme von 40,7 kg .... ich werde immernoch wahnsinnig wenn ich von anderen hoere wie viel sie schon abgenommen haben in den letzten 5 Monaten . Frage mich immer was icg falsch mache . Die Selbstzweifel werden groesser. Die Aerztin sagte meine Abnahme waere super und eine groessere Abnahme bei anderen Magenbypaesslern laege ausschliesslich an einem hoeheren Ausgangsgewicht. Aber ich denke jeder Koerper ist individuell . Naja ich ernaehre mich mehr oder weniger von eiweisslastiger Nahrung und gehe schwimmen . Wie sieht das bei euch mit der Haut aus ? Bildet sich alles gut zurueck ? Bei mir bis jetzt ja . Denke aber wenn noch 25 kg runter sind was so mein ziel waere, dann ist die Brust-OP nicht mehr zu umgehen bin ja erst 20 und will ja nicht rumrennen wie 80 ;). Gaaaanz viele liebe Gruesse .

Hey wie war das bei dir wo hast du dich operieren lassen und wir sieht das danach mit Sport aus ? Bin auch erst 21und will diesen Schritt auch wagen weil es anderes nicht mehr möglich ist abzunehmen habe von Klein aus alles versucht (Wein :( .. ) Aber wie war das mit der Genehmigung bei euch ? Und könnt ihr nach der op alles machen ? Soweit ? Und habe auch gehört das vielen ständig schlecht und übel ist wie sieht das aus ??

0

Die Frage ist zwar schon etwas älter und wird sich mittlerweile sicherlich erledigt haben, aber egal, vielleicht hilft es ja jemanden der es später mal liest....ich hatte meine OP am 24.09.12 und habe 168 Kilo gewogen ( vor der Eiweisphase ab 03.09.12 waren es noch 182 Kg). Ich hatte auch gute 3 Wochen nach der OP nen Stillstand, da lag mein Gewicht bei 157 Kg, hat ne gute Woche gedauert bis es dann plötzlich weiter ging. Jetzt grad also gute 3 Monate nach der OP liege ich bei 144 Kg. Ich denke das ist ganz gut. Habe jetzt auch allerdings nen Stillstand, da mein Gewicht schon seit 5 Tagen zwischen 145 und 144 pendelt. Essen passt schon wieder ganz ordentlich rein, manchmal leider auch zu viel, was danach nicht grad angenehm sein kann. Vertragen tu ich so gut wie alles, auch der Alkohol lässt sich wie ich finde besser runterkippen wie vor der OP. Mit kaltem Wasser hab ich ab und an leichte probleme, die aber rasch verschwinden. So nun heisst es die Weihnachtstage kalorienarm zu überstehen und dann hoffe ich das die Waage zum Jahresende die 140 knackt......

heute genau vor drei wochen wurde ich operiert und ich habe ein ganz anderen plan als du. ich darf z.B. schon Brot. Esse viel selbst gemachtes Eis. Das Mal eine oder zwei wochen still stand ist ist ganz normal. Ich mache mir genau so viele Gedanken wie du vor paar Monaten. Hoffe bei dir hat sich alles eingespielt und du fühlst dich wohl und machst dir nicht mehr so den Kopf =) Ich drehe ein Videotagebuch über mein Verlauf. Bald kommt ein Update (nächste woche, will mich erst bisschen wohler fühlen)

Vllt hast du lust mal rein zu schauen. (Hast ja schon mehr Erfahrung und hättest vllt einen Tipp für mich)

lieben Gruß, jackie

Was möchtest Du wissen?