Märklin Waggon Scheinwerfer aktivieren [Bilder]

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi TB009, Dein Wagen wird so von Märklin nicht mehr gebaut. Der selbe Typ wurde aber auch noch in rot in zwei Ausführungen angeboten. Die noch verbliebene Ausführung macht den Lichtwechsel von rot auf weiß in Abhängigkeit der Fahrrichtung der Lok. Da in der Beschreibung nichts von Digital steht, müsste das auch bei Analogbetrieb funktionieren. Vermutlich muss die Platine für die Beleuchtung ausgetauscht werden. Da würde ich konkret einem Märklin-Fachändler in Deiner Nähe aufsuchen, der Dir da näheres sagen kann. Immerhin, der rote Wagen kostet derzeit fast 90€. Wenn Du den selber im Katalog ansehen möchtest, gehst Du auf diesen Link. http://www.maerklin.de/de/produkte/detailsh0.html?page=3&perpage=10&level1=27&level2=34&level3=2405&art_nr=43586&era=&gaugechoice=2&groupchoice=2&subgroupchoice=5&backlink=%2Fwww.maerklin.de%2Fde%2Fprodukte%2Fspur_h0%2Fwagen%2Fpersonenwagen.html Da kannst Du die Beschreibung genauer lesen. Hoffentlich hilft's weiter. Gruß: Carsten 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nornalerweise haben Steuerwagen von Märklin einen sogenannten Schleppschalter, der über die Drehrichtung einer Achse im letzten Drehgestell entweder die roten Schlusslichter oder die weißen Spitzensignale aktiviert.

Ändert sich etwas, wenn Du den Wagen auf dem unter Spannung stehenden Gleis vorwärts oder rückwärts schiebst?

Hast Du noch ein Bild von der Unterseite des Wagens, speziell der Drehgestelle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TB009
01.09.2013, 12:44

Danke für deine Antwort, Ich schau mal und fotografier mal die Unterseite aber ich bin mir nicht sich ob der wagen so was hat, denn egal in welche Richtung ich ihn schieb es leuchten nur die Schlusslichter und deshalb denk ich fast das ich den Wagen umbauen lassen muss.

0
Kommentar von TB009
01.09.2013, 14:00

Ach ja glaubt ihr das Märklin oder Vertriebspartner so einen schleppschalter einbauen können?

0

Auf dem Foto mit dem Print (Platine) sehe ich nur 2 widerstände und einen Gleichrichter. Zwei drähte (braun, rot) als zuleitung und 2 drähte (orange,grau) zu den LEDs. kondensator fehlt genauso wie ein anschluss für schleppschalter. Ich denke nicht das ein umschalten möglich ist. Vielleicht könnte man ja den Print austauschen (Ersatzteil) mit der gewünschten Funktion. Oder du "bastelst" dir selbst was zusammen. Ist ja keine Hexerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TB009
01.09.2013, 13:48

Okay mal schauen Danke

0

Was für eine Nummer hat der Wagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TB009
01.09.2013, 09:42

der Wagen hat die Nummer 00763-04 aus Epoche 5 hab auch herausgefunden das man ein kabel umlöten muss um die Weiß-Gelben lichter an zu schalten aber dann hat man eben keine Rücklichter mehr

0

Hallo. Kenne mich leider nicht mit Märklin aus aber bei den anderen Marken muss man das nicht mit der Lok verbinden da es über das Digitalsignal geht.

Bei Fragen melde dich einfach bei mir. mfg gunz97USA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TB009
01.09.2013, 10:59

ich bezweifle leider das der Waggon einen Digitaldecoder hat :(

0

Was möchtest Du wissen?