Maden im Rattenkäfig

5 Antworten

hat sie auch lebensmittelmotten, die ein paar tage/ wochen vorher auftauchten?? würde denken, dass die maden davon kommen und im futter sind. nachschauen! wenn ihr die maden darin nicht sehen könnt, achtet auf "gespinnste". diese maden machen sowas. die maden sind dann IM getreide und nicht zu sehen. futter dann einfrieren und weiter verwenden (was ICH allerdings nicht tun würde) oder entsorgen und behälter gründlich säubern und desinfizieren. im käfig möglicherweise sind stellen der einstreu (besser ist zeitung!!!) nicht gereinigt worden. alles gründlich mit essigwasser heiß waschen!

okay. ich habe ein putzmittel für nagetierkäfige, das man stark verdünnt.. ich hab ihr das mal gegeben.. aber das mit dem essigwasser mach ich mal.. danke!

0

Einen 100%igen Schutz erreichst du nur durch die Vermeidung von Fliegen in den entsprechenden Räumlichkeiten. Entweder du jagst die Fliegen aus den Fenstern, erschlägst sie oder du sprayst. Jedenfalls musst du alle loswerden und dich dann vor neuen Eindringlingen schützen. Ein dichtes Fliegengitter wird dabei die beste Wahl sein. Spray und andere unnötige Chemikalie empfehle ich grundsätzlich nicht. Deiner Freundin würde ich es allerdings empfehlen- oder den Kammerjäger.

Spray kann allerdings für die Ratten gesundheitsschädlich sein! Ich würde die Finger davon lassen!

0
@Brachypelma

Jo, ich nehms und empfehl es auch nicht. Aber bevor die Maden in den Tieren sind...und ich habe gesehen (Gott sei dank nich bei mir) wie schnell das geht und wie jämmerlich die Tiere dran verrecken. In dem Falle würde auch ich das Spray wählen. :)

0

Nicht nur den Käfig saubermachen, auch rundherum. Wenn Ihr schon Maden habt, dann stinkt es wohl auch schon. Aus den Maden werden Fliegen, die wiederum ihre Eier in den Kot, auf Speisereste legen, bei den hohen Temperaturen hat man dann schnell auch ungeliebte Mitbewohner.

also hat man im winter dieses problem weniger ^^

bei uns gibt es allgemein viele fliegen.. in der schweiz, auf dem land, neben einem Geissenstall...

0

Ich würde jetzt mal behaupten, dass deine Nachbarin dann nicht so die Sauberste ist, wenn sie Maden in ihrem Rattenkäfig hat. Klar hat sie schneller diese Plagegeister in dem Zimmer, wo die Ratten stehen, da Ratten ja auch nicht gerade nach Rosen riechen aber durch regelmäßiges Ausmisten und durch das Aufhängen eines Fliegenfängers oder Anbringen eines Fliegengitters sollte es da keine weiteren Probleme geben. Da musst du nicht in Panik geraten ;)

naja ich habe angst wenn das bei ihr passiert, warum nicht auch bei mir.. naja, für mich jedenfalls hatte es immer sauber ausgesehen.. aber ich bin ja auch nicht oft bei ihr.. ich werde das jedenfalls nun alles beachten.. ich putze sie auch alle 3-4 tage aus..

0

stell den käfig vom fenster weg, ratten sind extremst empfindlich gegen zugluft !!

das fenster ist zu und dicht! und ich habe auch vorhänge die ich ziehe.. sind ja auch so hitzeschlag anfällig =)

0

Was möchtest Du wissen?