Macht rotkohl fett?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich nicht. Kohl hat praktisch keine Kalorien. Aber es kommt natürlich darauf an, was bei der Zubereitung noch dazu kommt - du wirst ihn ja vermutlich nicht einfach pur verspeisen wollen. Fertiger Rotkohl im Glas (oder auch fertiger Krautsalat) hat auf alle Fälle saumäßig viel Zucker, und ist somit alles andere als kalorienarm. Also lieber selber machen...

Gemüse allein macht nicht fett. Kommt aber drauf an, was da an Zutaten noch mit drin ist. Bei einer Ladung Schmalz als Geschmacksverstärker wäre es durchaus möglich, dass Rotkohl fett macht :)

Auf jeden Fall..Du mußt aufpassen, daß Du nicht zuviel davon ißt sonst wachsen Dir die Augen zu..und dann??

1Million 22.03.2012, 21:03

Nicht witzig... (danke für deine Ernsthaftigkeit !)

0
helrich 22.03.2012, 21:07

aber, aber @amdros, das kannst Du doch nicht ernst meinen... Der Blick für Fakten ist doch lange w wie wech - sonst wäre die Frage, ob Kohl fett macht, hier gar nicht gestellt worden ;o))

0
amdros 22.03.2012, 21:11
@helrich

lach helrich..wie kann man so eine dämliche Frage stellen..ich konnte einfach nicht anders..habe ich mich nun tatsächlich daneben benommen (??) und mein Rat ist vllt. nicht hilfreich..dann sorry und nichts für ungut!!

0

Rotkohl ist ein Kraut, also Gemüse und macht von der Sache her nicht fett. Wenn du natürlich den Rotkohl in Gänseschmalz andünstest oder ein Haufen Speck reinmachst, dann sind das natürlich Dickmacher. Fett macht fett.

nein, soviel,damit das ansetzt,kannst du nicht essen...

Nein macht er nicht

Was möchtest Du wissen?