Macht es Sinn Indonesisch zu lernen?

6 Antworten

Indonesien ist eines der landschaftlich schönsten, kulturell interessantesten und nicht zuletzt schmackhaftesten Länder der Welt. Vielleicht willst Du ja doch einmal dorthin reisen — als ich 1995 dort war, hätte mir Bahasa Indonesia sehr geholfen, denn Eng­lisch war abseits der Touristenpfade eine selten gesehene Pflanze.

Und vergiß nicht, daß Du Dich damit auch in Malaysia perfekt verständigen kannst, und teilweise auch in Singapore, auch wenn Englisch in beiden Ländern weiter ver­breitet ist.

Woher ich das weiß:Hobby – Angelesenes Wissen über Sprach­geschich­te und Grammatik

Einfach ist immer relativ. Was nützt dir eine Sprache, wenn du sie nicht regelmäßig sprechen kannst. Nimm doch eine Sprache, die dir etwas nützt, dann hast du eine innere Motivation, sie zu lernen, auch wenn sie etwas schwerer ist.

Das Erlernen jeder Sprache regt die Gehirnzellen an.

Frau Lübcke, die des damaligen Bundespräsidenten, hat mit 90 noch mit Russisch lernen angefangen.

Es kann tausend Gründe geben, es zu tun.

Wenn Sie nicht mal einen Grund dafür haben, dann lassen Sie es doch.

In einem Vorstellungsgespräch wäre das interessant.

Frage: "Hier steht, Sie sprechen auch Indonesisch. Woher können Sie das?"

Antwort: "Ich hatte einfach Lust, eine ausgefallene Sprache zu lernen."

Du bist sofort der Held. Musst ja nicht erzählen, wenn du sie dir gerade deswegen ausgesucht hast, weil sie leicht zu lernen ist ;-)

Was möchtest Du wissen?