Macht ein Hungergefühl wirklich wütend oder aggressiv? Kennt Ihr Leute mit solchem Verhalten?

9 Antworten

Wenn ich mehrere stunden nichts gegessen habe (Maximum 2) werde ich Wütend und habe ein hohes verlangen nach Fleisch/Eiweißhaltigem essen :D habe ich was gegessen was in irgendeiner form ein bisschen Eiweiß enthält und nah haft ist bin ich wieder ganz ruhig und meine Stimmung wird wieder normal.

späte Antwort aber das ist durchaus so. vor allem wenn man unter richtigem Hunger leidet bzw kurz vor dem Verhungern steht versucht man eben auch brutal um jedes Stück Essen zu kämpfen um überleben zu können koste es was es wolle. es gibt auch hier Menschen die bei Hunger schlechte Laune haben das ist aber nicht mit dem zu vergleichen wenn man wirklich echten Hunger hat. auch würden die mit Abstand meisten dann so gut wie alles essen auch Sachen vor denen sie sich ohne echten Hunger ekeln würden.

Naja, bin schon häufiger auf Leute gestoßen, die einfach genießbarer waren, nachdem man ihnen was zu essen gegeben hat. Und wenn man gaaanz schlimm Hunger hat und stundenlang keine Gelegenheit hat, was zu essen, dann kann ich das auch verstehen. Stell dir vor, du bist irgendwo, wo es nichts zu essen gibt und weißt, dass du erst in 6 Stunden da wieder raus kommst, vielleicht sogar noch Stress hast, Dinge schnell erledigen musst, wärst du da nicht auch ein wenig bockig?

Naja, vielleicht etwas mißmutig, aber man muß ja trotzdem immer freundlich sein zu jedem, mit dem man zu tun hat.

0

Was möchtest Du wissen?