Macht Cola wirklich wach?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ein gewisses Mädchen aus dem Saarland (165 cm groß und 87,4 kg schwer) versprach noch vor Kurzem feierlich, dass es nun keine Cola mehr trinken wolle. Aber ach, die Halbwertszeit der Zusicherung war nur von sehr kurzer Dauer. Wie kommt denn das Mademoiselle Chamäleon?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man den Koffeingehalt von Coca Cola Light betrachtet, könnte man dem Konzern einen kleinen Etikettenschwindel vorwerfen. Der Begriff "Light" ist völlig richtig im Bezug auf den Kaloriengehalt, beim Blick auf den Koffeingehalt sieht es aber völlig anders aus. Dies ist dahingehend irritieren, dass manche Menschen glauben, dass die Limonade nicht nur zuckerfrei, sondern auch koffeinfrei ist.

In 100 ml Coca Cola Light befinden sich etwa 12 mg Koffein und damit 20% mehr als in der normalen Cola mit Zuckerzusatz. Dennoch ist der Koffeingehalt deutlich geringer als der moderner Trendcolas wie Afri Cola oder Fritz Kola, die nahezu auf das Doppelte kommen.

Vergleicht man Cola Light mit Filterkaffee, dessen Koffeingehalt zwischen 60 und 100 mg pro 100 ml liegt, bräuchte man durchschnittlich nur 150 ml Kaffee zu trinken um die Menge an Koffein von einem Liter Coca Cola Light aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir erzählen dass ich täglich auch etwa 1~2 Liter Cola getrunken habe (hatte zugleich mit dauerhaften Nasenlaufen zu tun). Habe vor zwei und halb Monaten ganz mit Cola aufgehört und es geht mir schon viel besser als vorher.

Gruß Ashuna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ViennaMorgue
04.03.2016, 07:28

Hast du Light oder normale Cola getrunken? Hattest du noch andere Nebenwirkungen?

0

Der Koffeingehalt von Cola Zero liegt bei ungefähr 10 mg pro 100 mL.

Dem entsprechend enthalten 2 L Cola Zero 0.2 g. Um auf die gleiche Menge Koffein zu kommen, müsstest du 250 mL Kaffe trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Cola wirklich wach macht hängt von der Person ab. Könnten aber auch andere Faktoren bei dir gewesen sein.

Die größte Nebenwirkung bei Light ist wohl die Alternative Süßung mit Süßstoff. Dieser regt das Hungergefühl an, welches zu Heißhunger überspringen kann. Dann isst man die "gesparten" Kalorien bei Light-Produkten direkt mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich macht Cola wach, vor allem, wenn man 2 l davon trinkt.

Das ist ja wohl der Grund, warum man coffeinhaltige Getränke zu sich nimmt: Um wach zu bleiben.

Gesund ist das nicht gerade, 2 l davon zu trinken, auch wenn es Cola light ist. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xrobin94
04.03.2016, 15:36

Nicht immer.

Sogar mit nem halben Liter Energy Drink, bin ich danach sofort eingeschlafen.

0

Mich nicht. Ich spüre da gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausser derm koffein Kommt noch die ganze säure, die in cola drinne ist hält dein körper auf trapp. Das musst der erstmal verkraften :) da kommt der körper wohl nicht zu ruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Dich wach gehalten hat ist der Zuckergehalt in der Cola. Bei Fanta wäre es ebenso passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bernerbaer
04.03.2016, 07:25

Zucker in Cola Light?

0

Manche sind empfindlicher als andere :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann ein paar Liter Cola saufen und schlaf danach wie ein Stein. Mich macht das Zeug überhaupt nicht wach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?